Nebenwirkung Rotavirenimpfung

Hallo ihr Lieben,

Meine kleine hat am vergangenen Mittwoch die zweite Rotavirenimpfung bekommen.
Heute hat sie ziemlich Durchfall und schreit viel wegen Bauchschmerzen. Fieber hat sie keins bis jetzt.
Jetzt habe ich das Problem das ich auch ziemlich Bauchschmerzen habe 😑...

Habt ihr vllt Ahnung, wann und welche Nebenwirkungen es gibt?
Sollte man mit Magen Darm trotzdem stillen?

Ich hoffe nur grad das es nicht schlimmer wird bei uns beiden.

Danke für's lesen.

Liebe Grüße
S.

1

Unser Kleiner hatte auch ein paar Tage Probleme mit der Verdauung nach der 1. Rotaviren Impfung.

Uns wurde vom Arzt gesagt wir sollten gut auf die Hygiene achten nach dem wickeln. Es kann wohl sein, dass man die Viren unbeabsichtigt abbekommen kann, wenn man nicht gut die Hände nach dem wickeln wäscht... hoffe, dass das bei dir nicht übergesprungen ist...

Seit der Impfung Anfang November macht unser kleiner nur noch alle 5-6 Tage sein großes Geschäft. Dann aber ordentlich 🙈

2

Ja, stillen kannst Du weiter, die Nahrungskarenz bei Magen-Darm gilt nicht für Muttermilch. Gute Besserung Euch!

3

Huhu, unsere Kleine hat nach der 2. Impfung auch fast zwei Wochen lang nen Magen-Darm-Infekt durchgemacht.

Kann wohl schonmal vorkommen nach nem Lebendimpfstoff.

Du kannst auf alle Fälle ganz normal weiterstillen (laut Kia und Hebamme)