Schlafsack

Welchen Schlafsack würdet ihr für jetzt im Winter empfehlen?
Und wass zieht ihr dem Baby dann darunter an?
Und mit oder ohne arme?

Lg :)

1

Hi. Wir haben uns gegen einen Schlafsack entschieden und haben uns stattdessen ein Steckkissen gekauft. Das geht von Geburt, bis ca. 6 Monate.
Das Inlet ist aus Merinowolle. Gekauft haben wir es über Steckkissen.de

2

Also ich persönlich finde die Schlafsäcke von Lidl super. Habe jetzt schon den 4 glaube ich von denen, bald muss wieder eine neue Größe her.
Die sind ohne Arme und heben 3 oder 3,5 TOG bin jetzt unsicher. Drunter ziehe ich eine Schicht an. Je nachdem was sauber ist. Entweder ein Strampler oder einen Schlafanzug + Socken.
Raumtemperatur ca. 18 Grad. Nase und Nacken sind warm, also passt es so.

3

Wir haben einen mittlerweile ganz simplen Winterschlafsack ohne Arme, darunter trägt er einen Achselbody plus Schlafanzug mit Füßchen und nochmal extra dickere Socken drüber.
Im Zimmer sind es circa 17 Grad.

Mussten viel ausprobieren bis es letztlich gepasst hat, jedes Kind hat ja ein unterschiedliches Wärmeempfinden 🙂

7

"Mussten viel ausprobieren bis es letztlich gepasst hat, jedes Kind hat ja ein unterschiedliches Wärmeempfinden."


Könnten meine Worte sein und mein Kind.
Ganz ehrlich ich bin etwas irritiert, über die Antworten, wie viel die kleinen bei euch doch anhaben.

Meine hat ab der 2. Woche den Schlafsack verweigert.
Sie hatte bei 18 Grad an, Entweder kurzarmbody mit dünnem schlafanzug oder langarmbody und dünner Hose.
Und Ne leichte baumwolldecke drüber.
Ab dem 3. Monat hat sie nur noch mit nackten Füßen geschlafen, sobald sie einen schlafanzug mit Füßen oder Socken anhatte wurde hier gebrüllt wie am spiess. Waren ihre Füße nackig wurde geschlafen.
Auch heute mit über 3 schläft sie nur im Nachthemd und mindestens die halbe Nacht ohne Decke.

8

Ich bin auch etwas verwundert.

Meine zwei Zwerge haben als Baby wird nur mit Windel im Alvi Schlafsack geschlafen bei 18 Grad. (Ich finde es so wichtig das die nackten Beine sich berühren können, wür das Spüren des eigenen Körpers)
Die Große schläft bei 18 Grad mittlerweile im Schlafanzug und nem Unterhemdchen. Eine Decke verweigert sie, obwohl das selbst wieder zudecken funktioniert. Sie will einfach keine.

Ich glaube je wärmer sie es haben, um so besser schlafen sie. Aber gut ist es auch nicht wenn es zu warm ist.

weiteren Kommentar laden
4

Es gibt im Internet gute Tabellen, was man bei welchen Temperaturen trägt.

Für Alvi zB hier:
https://www.alvi.de/grossenrechner/

Oder sonst auch hier:
https://www.schlummersack.de/tog

5

2,5 TOG Schlafsack. Darunter Langarmbody, dünner Pullover, Strümpfe. Keine Hose, da ich sie zudecke. Sie schläft neben meinem kopf. Also meine Decke drüber.

6

Sack ohne Arme.

10

Wir nutzen die von Alvi (2,5 tog) mit Innensack. Ich glaub Mäxchen.

Er hat zum Aussensack nur Innensack und Sockchen an, da imner kalte Füsse. 20-20,5 grad.