Mützen Dilemma in der Trage

Liebe Community,

Folgendes Problem: Meine kleine Maus (4 Monate) sitzt beim spazieren gerne in der Trage, da sie sich so alles anschauen kann. Deswegen geht das Köpfchen auch die ganze Zeit hin und her, mal links rum schauen, mal rechts rum schauen.
Dadurch rutscht aber ständig die Mütze vom Kopf, ich wurschtel ständig an ihr rum und das findet sie schnell ziemlich blöd. Aber ohne Mütze kann ja definitiv auch nicht die Lösung sein.

Hab eine normale Mütze ausprobiert, eine zum zubinden (die rutscht dann auf die Augen; auch blöd) und so eine mit integriertem Schal. Hat alles nicht super funktioniert.

Kennt das jemand? Oder hat jemand einen Tipp?

Das andere Problem ist, dass sie durch das neugierige gucken sowohl im Nacken als auch am Hals nackig ist. Sie trägt einen Pulli drunter. Bei den Temperaturen gerade finde ich das nicht so toll. Hab es hier bereits mit einem gefütterten Dreieckstuch als Schal versucht, aber das rutscht wie die Mütze hin und her, bis wieder alles nackig ist.

Wie macht ihr das? Oder hab ich "falsche" Mützen?

Freu mich über jede Antwort!

Liebe Grüße
Erstlingsmami

1

Dieses Mützen Dilema haben wir auch. Hab auch noch keine Lösung gefunden. Und auch bei meiner 4 jährigen hab ich ständig das Problem, dass die Mütze entweder runterrutscht und in den Augen hängt oder hoch und ihre Ohren nackig sind. Kaufe pro Saison 3-4 Stück und keine passt richtig. Also irgendwie hab ich keine Mützenkinder 😅

Das Dreieckstuch geht bei meiner kleinen aber ganz gut. Hab eins von Ernstings, das bleibt wo es ist.

LG

2
Thumbnail Zoom

Hallo Angi,

Wir benutzen eine Mütze von disana und einen Schal aus Fleece mit einer Schlaufe. Den Schal binde ich ihr verkehrt herum und stecke die Enden in die Trage. Die Mütze binde ich nicht mittig sondern an der Seite. So funktioniert es bei unserer kleinen Maus recht gut. Sie schaut auch sehr neugierig und dreht ihren Kopf ständig.

Ich hänge mal Bilder mit an.

Lg Tati und Mausi 20 Wochen

3
Thumbnail Zoom

Hier der Schal

4

Dankeschön!

Versuche mal das seitliche zubinden. Hoffe, dass es besser hält.
Wie lang ist der Schal? Hab diese Art vor kurzem gebraucht gekauft. Dachte es sein ein Schal für Babys, aber da kann ich sie fast komplett einwickeln. 😂

9

Unser Schal ist 65 cm lang. Gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen. Gibt es von verschiedenen Herstellern.

5

Huhu
Für die Mütze hab ich leider keine Lösung, bei na halten sie Gott sei Dank gut

Für den Hals ist vllt das eine Lösung
Das hatte ich beim Großen schon und für den Kleinen auch

https://www2.hm.com/de_de/productpage.0903631001.html

LG

6

Bei uns funktionieren Schlupfmützen mit langem Halsteil gut. Ich weiß allerdings nicht, ob du das mit „integriertem Schal“ meintest. Das Halsteil muss allerdings auch unter den Pullover, sonst wurschtelt er das auch raus.

Gegen den nackigen Hals würde ich noch einen Rollkragenpullover versuchen.

13

Ich kann auch nur eine gute Schalmütze/ Schlupfmütze empfehlen. Wir haben eine von Racing Kids: kein Verrutschen mehr und der Hals bleibt auch bedeckt.

7

Das Theater mit drr Mütze haben wir auch, und unser hasst die Teile auch noch..
Für den Hals bzw Nacken nutzen wir einen babyloop. Gibt's bei h und m, kik und sonstigen gängigen Läden.

8

Es gibt so Mutter-Kind-Schals. Die fand ich ganz praktisch, weil man selber auch warm ist.

10

Unser Sohn hatte eine selbstgestrickte Wollmütze, die zu kurz war.
Dadurch konnte sie sich hinten nicht verschieben.

Schal hatte er keinen, ich habe unter der Jacke getragen und er war da immer warm.

11
Thumbnail Zoom

Eine Balaclava bzw. "Sturmhaube" ist für uns in genau diesem Fall das Richtige gewesen.