Baby schwitzt stark

Hallo,
unser Kleiner (7 Wochen) fängt ziemlich schnell das Schwitzen an. Nachts haben wir ihm anfangs einen Langarmbody und Winterschlafsack angezogen. Den Schlafsack haben wir ihm allerdings recht schnell wieder ausgezogen, da es ihm viel zu warm war und sind auf Pyjama oder Langarmbody+Hose umgestiegen. Trotzdem schwitzt er noch ziemlich stark und wacht manchmal mit nassem Rücken auf. In unserem Schlafzimmer haben wir maximal 20 Grad (und auch in der restlichen Wohnung achten wir mittlerweile darauf, dass es nicht zu warm ist). Ich muss aber auch sagen, dass der Kleine bei uns mit im Bett schläft und meistens auf mir beim Stillen einschläft.

Auch tagsüber schwitzt er manchmal ziemlich stark. Wir ziehen ihm drinnen immer nur Langarmbody+Hose+Socken aus dünnem Material an. Sobald er noch ein Oberteil zusätzlich oder eine Fleece-Hose trägt, fängt er sofort an zu schwitzen. Nur im Body möchte ich ihn aber auch nicht lassen, weil wir sonst Angst haben, dass er krank werden könnte.

Seine Temperatur messen wir regelmäßig, da ist alles in Ordnung.

Habt ihr irgendwelche Tipps, was wir gegen das starke Schwitzen tun können?

1

Geht uns genauso, inzwischen lassen wir sie zu Hause nur noch im Body. Sie ist aber auch schon zehn Monate 🤷🏻

2

Mein Baby macht die Bettwäsche nass am Kopf und Rücken. Es bilden sich sogar weiße Schwitzränder am Stoff...so was kenne ich nur von manchen Männern, aber von Babies ist echt lustig.

Ich habe mal gelesen, dass Babies mehr schwitzen und manche eben mehr als andere. Also mach dir keine Sorgen!

3

Hallo,
Haben oder hatten meine beiden auch immer wieder... Egal welche Temperatur in der Wohnung war und wie warm die beiden angezogen sind.
Ich ziehe meine beiden so an wie ich mich selbst anziehen würde, eventuell statt kurzarm mal einen langarm body.
Geschwitzt wird aber trotzdem, ist anscheinend normal 🤷.
Bei meiner älteren ist es mittlerweile aber deutlich weniger geworden, sie schwitzt eigentlich nur mehr nachts wenn sie stark träumt.
Der kleine immer wieder beim trinken, spielen und beim Schlafen.

4

Versuche mal, tagsüber die Socken aus zu lassen. Vielleicht hilft deinem Kind das noch beim Temperatur regulieren

5

Füße regeln bei Babys eh keine Temperatur und sind nicht aussagekräftig.
Socken braucht in dem Sinne kein Mensch in der Wohnung.
Wenn Füße kalt sind muss man die Knöchel, bzw Beine wärmer anziehen.

6

Okay?! Dann war das vielleicht ne fehlinformation, die ich hatte

weitere Kommentare laden
8

Zieh deinem Baby mal die Socken aus. Unser Sohn ist auch ein Schwitzi und hatte auch immer nur Langarmbody und Pumphose an. Die Füße waren oft kühl, aber nie kalt...

9

Unsere schwitzt, wenn man sie auf einerWolldecke legt oder so Fleecestoffjacke an hat. Oder, wenn sie im Arm einschläft und ich selbst auch warm habe.

10

Wir haben hier auch so eine kleine Heizung.
Lässt vielleicht mal die Socken weg. Und wenn das nicht reicht vielleicht einen kurzen body.
20 Grad im Schlafzimmer finde ich ganz schön viel, habt ihr die Möglichkeit es bisschen zu kühlen? Besonders wenn euer Baby bei euch mit im Bett schläft. Ihr strahlt ja auch Wärme ab.