Wie macht ihr das so mit dem Fernsehen?

Hallo Ihr Lieben, unser Sohn ist jetzt elf Monate alt und wird Mitte Januar ein Jahr alt und ich wollte mal fragen wie wird das so handhabt mit dem Tv schauen? Ich schaue nämlich im Moment wirklich 0,0 Fernsehen würde würde halt schon gerne mal wieder meine Serien anschauen oder so oder zumindest eine kleine Weihnachtsgeschichte von mir aus eine Kinderweihnachtsgeschichte… Unser Sohn schläft leider relativ wenig und kann auch nur mit mir zusammen einschlafen deswegen kann ich auch nicht schauen wenn er schläft 🤷🏼‍♀️ Denkt ihr wenn ich mal mit ihm zusammen einfach eine viertel Stunde fernsehe schaue wäre das okay? Natürlich nicht jeden Tag aber vielleicht so jeden dritten Tag mal eine viertel Stunde oder so? Oder wie handhabt ihr das so?🤷🏼‍♀️

1

Hi!
Ich gucke generell eher wenig Fernsehen. Wenn dann Serien oder Filme über den Laptop wenn die Kinder schlafen. unser Großer darf oft diese Zoosendung schauen (Leopard Seebär und Co oder so) und da schaut unsere 1 Jägrige auch mit.
Der Papa schaut auch ab und zu Sport (Skispringen gerade z.b.) und da schauen die Kinder auch mal mit. Besser gesagt sie gucken mal 1 Minute zu und finden dann ihre Spielsachen doch interessanter.
Richtige Filme/Serien mit "Action" und Spannung oder großen Emotionen würde ich vermeiden. Glaube das kann ein Kind schnell überfordern (wäre bei unserem 5 Jährigen auf jeden Fall der Fall - er ist sehr sensibel)

VG und schöne Feiertage!

2

Hey.

Schläft dein Kind in der Trage gut? Dann könntest du ja so deine Serie in Ruhe schauen, nur halt die Lautstärke nicht zu hoch (allein schon wegen aufschrecken, oder so).

Ich schaue abends im Bett, wenn die Kleine neben mir liegt, meine Videos/Filme mit Kopfhörer. Klappt ganz gut 😃

Lg

3

Ps: abends dann am Handy, nicht TV.

5

Nein in der Tage schläft ja gar nicht mehr in der Früh einmal im Wagen aber nur solange er bewegt wird und nachts erst ab 22:00 Uhr und da bin ich dann meistens selber so müde das ich dann nichts mehr schauen will🤷🏼‍♀️🙈🙈🙈🙈 danke dir :)

4

Hey,
wir schauen eigentlich immer abends, wenn der Kleine schläft. Aber mal eine viertel Stunde schadet definitiv nicht. Bei uns gibts die in Form von Videanrüfen mit der Familie ;) Und zum Nägelschneiden gibts auch mal ab und zu was ganz kurzes. Ich bin der Meinung, dass es in Maßen in Ordnung ist. Ich würde nur schauen, dass es nichts all zu aufregendes ist und einen guten Abstand zum Schlafen halten.

6

In dem Alter habe ich ab und zu nebenbei Sendungen ohne richtige Handlung geschaut. Meistens Dokus, die ich interessant fand. Mein Kind hat sich dafür meist nicht interessiert, entweder, sie hat auf mir geschlafen oder nebenbei gespielt. Spielfilme oder Serien mit Handlung würde ich nicht gucken, das fände ich zu aufregend in dem Alter.

7

Unsere Tochter wird kein Fernsehen, bevor sie nicht mindestens 3 Jahre alt ist.
Wenn mein Mann oder ich was sehen will, geht der andere mit ihr ins Kinderzimmer.

12

Bin ganz bei dir, hier auch. Man muss sich nur mal die Untersuchungen durchlesen, wie das auf die kleinen Menschen wirkt. Das möchte ich für unser Kind nicht.

8

Ich hab meinen einfach zum miattgs schlafen aufs Sofa gelegt und wenn er gepennt hat dann tv angemacht oder am Handy gedattelt .
Jetzt mit 19 Monaten hab ich erst abends mal ne Stunde evtl an wenn er im Bett ist.

9

Kinder sollen die ersten 18 Monate nicht auf Bildschirme schauen!

Auch Hintergrund-Gedudel ist schlecht.
Es wirkt sich negativ auf die Gehirnentwicklung aus - ungeachtet der Inhalte.

Ich schaue wenn Baby schläft / Augen geschlossen sind. Meist auf dem Handy und mit Kopfhörern.
Manchmal höre ich Nachrichten oder Talkshows, wenn ich zum Beispiel aufräume und er spielt, hoffe dann, das ist vergleichbar mit Radio 😅

10

Ich schaue auch so TV. Unsere Tochter stört das nicht :)

11

knirps schläft gar nicht alleine!? nichtmal wenn du dich mit ihm hinlegst und dich dann verkrümelst?!
da würde ich durchaus auch mal mit dem kind fernsehen... halt keine krimis oder lautes actionzeug, aber so eine ARD-nachmittagsserie der er sichern icht mal folgen wird,weil es für ihn keinenen reiz hat denke ich darf man dann schon. bei uns war es vorm kindergarten so, dass ich durchaus mal vormittags beim bügeln eine folege sturm der liebe geguckt hab, die kleinen interessierte das nicht, sodas sie kaum behelligt weiterspielten, und kaum hinschauten.

hätten sie jetzt wie gbannt davor gesessen hätte ich das sichern icht gemacht, aber sie haben es registreiert und nicht weiter beachtet, da fand ich das ok wenn es sich mal so ergeben hat. meist hab ich was aufgezeichnetes genommen, damit man jederzeit abschalten bzw zurückspulen kann, wenn der knirps aufmerksamkeit fordert, sonst ist man ja schnell genervt weil man eben nicht der handlung folgen kann wie man gerne würde.