Ersten Zahn heute entdeckt. Direkt Zähne putzen? Mit was?

Huhu
Wir haben bei unserem Sohn (5monate) heute den ersten Zahn entdeckt. Also er ist von heut auf morgen direkt zu erkennen. Gestern war noch nichts da. Auf jeden Fall wollten wir mal wissen ob wir direkt Zähne putzen sollen? Mit was? Habe so viel unterschiedliches gelesen darüber, dass zb diese fingerteile nicht so gut sind, da diese wohl gar nicht reinigen. Wie macht ihr das? Mit oder ohne Zahnpasta? Muss da fluorid drin sein? Wer kann uns aufklären von euch? Zahnarzt hat aktuell ja zu. Sollte man diesen nach dem ersten Zahn direkt besuchen ? Danke für eure Hilfe

1

Wir haben ab dem ersten Zahn geputzt (unserer war allerdings schon 11 Monate alt). Mit elmexBaby Zahnbürste und elmex Babyzahnpasta (für einen Zahn reicht es die Borsten kurz in die Öffnung zu tauchen. Hat der Zahnarzt auch so empfohlen, 2x täglich, jetzt bei 5 Zähnen sollen wir ne reiskorngroße Menge Zahnpasta nehmen. Die Zahnpasta hat Flourid, wir geben Vitamin D Tabletten ohne Fluorid.

Unser Zahnarzt hat gemeint, einfach mal Kind mitbringen, haben wir dann mit 13 Monaten gemacht, ist eh fraglich, ob das Kind da den Mund aufmacht. Bei uns konnte er kurz nen Blick draufwerfen.

2

Wir haben auch ab dem ersten Zahn geputzt ( mein Sohn war aber schon 10 Monate alt und aß schon fleißig neben der milch)
Mit zahnbürste und zahnpasta ohne fluorid, da wir d-floretten geben.
Ich habe in Erinnerung das die ganz kleinen nur mit Wasser putzen brauchen so lange sie nur Milch zu sich nehmen, aber ob das jetzt stimmt weiss ich gar nicht.

3

Mein Sohn hat vor kurzem auch seine ersten beiden Zähnchen bekommen (er ist allerdings auch schon 10,5 Monate alt) aber unser Zahnarzt hat von Nuk so einen Fingerhut empfohlen. Der hat auf der einen Seite Borsten und auf der anderen Seite Noppen und ist aus Silikon. Wir putzen damit ohne Zahnpasta 2x täglich (oder versuchen es jedenfalls 🙈😂). Geben aber auch Vitamin D mit Fluorid.

4

Guten Morgen! Wenn ich so durch das Forum lese sind unsere Babys besonders früh dran mit dem Zahn. Ich hab bei meinem an Heiligabend die erste Spitze entdeckt und er wird nächste Woche erst 5 Monate alt. Aber an Zähneputzen hab ich noch nicht gedacht. Auch Zahnarzt seh ich problematisch. Bei älteren Kindern ist das vielleicht "einfacher". Liebe Grüße

5

Wir haben auch direkt mit dem ersten Zahn geputzt. Erst mit einem Fingerling und Zahnpasta ohne Fluorid. Später dann mit der Elmex Babyzahnbürste und -zahnpasta.
Zum Zahnarzt sind wir ab dem ersten Zahn gegangen, regelmäßig alle 4-5 Monate ca. Einfach damit der Kleine sich daran gewöhnt. Jetzt neulich mit 1 3/4 hat er das erste mal den Mund aufgemacht. Davor saßen wir nur auf dem Stuhl und sind hoch und runter gefahren, haben Knöpfe gedrückt und mit der Druckluft gespielt.

Im Gegensatz zu größeren Kindern finde ich es jetzt sogar einfacher, weil die Kinder es einfach lernen, dass es ganz normal ist. Bei größeren Kindern MUSS der Arzt dann reinschauen und wenn die Kinder das vorher nie gemacht haben, wird das doch erst recht ein Theater.
Ich bin mit unserer Vorgehensweise ganz zufrieden. Wir waren mit knapp 2 jetzt ungefähr fünf mal beim Zahnarzt 😊 davon aber einmal außerplanmäßig zur Abklärung.

6

Hi,
Mein Sohn hat auch direkt mit 5 Monaten schon 2 Zähne gehabt. Ich bin mit einer Zahnarzthelferin befreundet und habe Mal nachgefragt, sie hat uns die Babyzahnbürste von elmex und auch elmex Zahnpasta mit Fluorid empfohlen.

Wir waren dann auch tatsächlich schon mit 6 Monaten zum Zahnarzt. 😅 Ich selber hatte einen Termin und Junior hatte einen Zahn etwas verfärbt und ich hab natürlich sonst was gedacht. Naja, war nur ne Schmelzverfärbung. Kommt wohl häufig vor. 😅
Aber der Zahnarzt hat dann auch direkt gesagt, dass das so gut ist und alles richtig.

Mittlerweile ist Junior fast 12 Monate und hat 8 Zähne und mindestens ein weiterer ist Grad im Anmarsch. 😅
Nun putze ich immer noch abends die Zähne mit der Zahnbürste und Pasta von elmex und morgens mache ich es kurz mit einem Fingerling und Wasser.
Er mag nämlich kein Zähne putzen und so ist's dann etwas entspannter. 😊

Liebe Grüße kath mit Junior fast 12 Monate 🍀