Wer kann mir helfen...?

Thumbnail Zoom

Mein Sohn hat Hautpilz wir behandeln seit über einer Woche mit Clotrimazol 1%,2 bis 3 mal tgl. Ich habe das Gefühl es wird immer mehr und schlimmer. Seit gestern tupfe ich die Stellen mit schwarzen Tee ab. Unser Kinderarzt ist im Urlaub, ich werde versuche zur Vertretung zu kommen, aber corona und lockdown machen es einem ja nicht so einfach....

Habt ihr Tips?
Bilder füge ich mal ein...

1
Thumbnail Zoom

Bild zwei

2

Guten Morgen,
Ich würde direkt zu einem Hautarzt fahren und nicht zum KiA... ich hab mit Fachärzten bessere Erfahrungen gemacht...

Lg JaSuCo

3

Okay dann werde ich schauen ob hier einer auf hat zwischen den Tagen🙈

Danke dir

4

Also wenn es hautpilz ist, versuch mal natron drauf zutun und etwas einwirken lassen mal 2-3 tage versuchen ob sich was tut. Vielen hat’s geholfen.

5

Danke das kenn ich so gar nicht, danke aber für den tip

6

Versuch es hoffe es bringt was. Alles gute.

7

Ich würde nicht zu viel experimentieren. Es kann echt alles mögliche sein. Auch bei Hautpilzen gibt's bestimmt noch Unterarten die je nach Hauttyp wieder anders behandelt werden müssen. Sowas weiß nur ein Hautarzt. Vielleicht ist es ja auch ganz was anderes. Ich würde lieber einen Hautarzttermin machen.

8

Ich geh morgen früh direkt zum Hautarzt.
Danke euch allen

9

Genau richtig so. Bei solchen speziellen und heftigen Sachen muss ein Hautarzt draufgucken, evtl. muss er auch Proben nehmen, um gezielt behandeln zu können. Das ist beim KiA nicht immer gegeben, da er kein Spezialist für Hautkrankheiten ist

weiteren Kommentar laden