Baby Kopfhaut trocken

Thumbnail Zoom

Hallo,
soll ich seinen Kopf einschmieren und wenn ja mit was? 🤔

Danke und LG
Annette

1

Sieht mir nach dem normalen kopfgneis aus. Da brauchste nix machen.
Ist nir ne optische Geschichte.
(Könntest aber mit Speiseöl oder baby Öl schmieren und es dann 1-2 Stunden später bei einem Bad wieder runter waschen.
Auch gibts ein Mittel -den Namen weiss ich allerdings nicht mehr- welches die schüppchen lösen kann)
Mein Sohn hatte bis ca 10/11 Monate solche Schuppen. Nun ist nix mehr davon zu sehen.

Hast du aber das Gefühl es stört dein Kind. Es juckt und schmerzt oder es ist unter den Schuppen rot- entzündlich, dann könnte es milchschorf sein. Das sollte sich dann ein Kinderarzt ansehen und entscheiden.

3

Ich beziehe mich mal auf diesen Beitrag bezüglich des Mittels - das heißt Babybene. Hatte mir meine KiÄ empfohlen. In der Familie wurde mir aber auch zu Öl geraten. Man muss nicht extra was dafür kaufen.
Wir haben’s gekauft - hatten etwa 6 Wochen alles weg, nun ist es wieder da. Was auch völlig normal ist. Wir werden es beim morgigen Bad auch mit Öl versuchen.
Schlimm ist es aber nicht, wie meine Vorrednerin schon meinte. Ansonsten aber einfach mal bei einer U-Untersuchung den KiA ansprechen. Hatte ich auch gemacht. Normalerweise ist es nur der normale Kopf-Gneis (heißt es so?), in gaaaaaanz seltenen Fällen steckt da was behandlungswürdiges hinter.

Viele GrĂĽĂźe

4

Hi,

vielen Dank fĂĽr die Antwort!!
Lg Annette

2

Das ist Kopfgneis. Entsteht oft erst einige Zeit nach Geburt.

Einfach in Ruhe lassen. Das behandelt man nicht. Es geht von ganz alleine weg.

Meine Hebamme riet mir zu Schuppenshampoo, aber das war mir zu heikel fĂĽr die zarte Haut.

Ich habs gelassen. Hier und da mal etwas abgemacht von Hand.

5

Ok, Danke fĂĽr die Nachricht!!

Lg Annette