Wann bester Zeitpunkt für zweites Kind?

Hallo Ihr Lieben, ich würde mal eure Meinung bezüglich eines Geschwisterchensinteressieren! Unser kleiner ist nun fast elf Monate alt und wir haben überlegt so langsam eventuell mit der Planung eines zweiten Kindes anzufangen - sagen wir mal es würde sofort klappen- dann wär er etwa 19 Monate alt wenn das zweite Kind käme... Unser erster war allerdings als Baby ein extremes Schrei Kind und hat extrem schlecht geschlafen und ist auch jetzt immer noch sehr anhänglich und will viel getragen werden… Aber irgendwie stelle ich es mir auch schön vor einen kurzen Altersabstand Sie können dann schön miteinander spielen und so… Wie ist so eure Meinung oder vielleicht sogar Erfahrungen darüber? Ich denke mir halt, wenn ich erst ein zweites Kind bekommen wenn er drei oder vier ist ist es vielleicht schon recht spät

1

Ich glaube tatsächlich "den" besten Zeitpunkt gibt es nicht. Ich persönlich könnte mir so einen kurzen Abstand niemals vorstellen. Dazu finde ich gerade das 2. Lebensjahr zu anstrengend. Meine Schwester und ich sind 14 Monate auseinander, es gab sehr viel Streit zwischen uns.
Dennoch kenne ich viele mit ca. 2 Jahren Altersunterschied die sehr glücklich damit sind.
Meine Kids sind 4 Jahre auseinander, für uns passt es super. Sie spielen wirklich schön, die Größe übernimmt sehr stolz die Rolle der Großen Schwester und betüdelt den Kleinen. Vieles ist entspannter. Z. B. Beim Baden kann ich die Größe auch mal ein paar Minuten alleine in der Wanne lassen.
LG Carina

2

Meine Kids sind 20 Monate auseinander.
Passt schon so 🙂

3

Wie toll sie miteinander spielen, hängt sehr vom Charakter ab. Mir wäre der Abstand zu klein, es wäre mir zu stressig. 3-4 Jahre finde ich gut. Ich habe zu meinen Geschwistern einen Abstand von 1,5 Jahren, 6 Jahren und 12 Jahren und verstehe mich insgesamt mit der 6 Jahre jüngeren am besten, weil wir uns vom Charakter sehr ähnlich sind.

4

Hallo,

ich persönlich würde zwischen erstem und zweitem Kind mindestens vier Jahre haben wollen. Da ich bei der Geburt meiner Tochter schon 39 Jahre alt war und sich immer noch die Geister streiten ob ich denn nun eine Präeklamsie hatte oder nicht bleibt das unser einziges Kind. Mir ging es in der Schwangerschaft nicht so gut, mein Körper hat mir schon gezeigt das das ziemlich viel für ihn ist.
Wenn unsere Tochter 18 wird werde ich 57 und mein Mann 62 Jahre alt sein.
Das empfinden wir schon als grenzwertig alt.
Wäre ich mitte 20 oder Anfang 30 würde ich sicherlich ein zweites Kind planen wenn unsere Tochter so drei ist.
So bleibt es bei einem Kind.

12

So wird es wahrscheinlich bei uns auch sein 😞 xih war bei der Geburt auch 39 und hätte eigentlich gerne zwei gehabt. Aber ich traue mich nicht mehr. Ein gesundes Kind ist mehr als ich verlangen kann 🥰

5

Da gibt es eigentlich keine wirkliche Antwort drauf weil das jede Familie für sich entscheiden muss.
Wir haben lediglich 15 Monate Altersabstand zwischen den Kindern und empfinden es als toll. Ich finde sie profitieren einfach so viel voneinander und ich denke es ist vielleicht im ersten Jahr etwas schwieriger aber dafür später leichter. Nicht weil ich denke die können besser miteinander spielen (da kommt es ja auch auf den Charakter an) sondern weil sie einfach vom Alter her über die gleichen Fähigkeiten verfügen. Bei der Freizeit und Urlaubsplanung zb macht es das doch viel leichter.... Und ich muss nicht 6 Jahre Windeln wechseln 😂
Also für uns ist es toll, für andere der absolute horror.

6

Ich glaube das ist wirklich sehr individuell, meine Schwester und ich sind 16 Monate auseinander und wir fanden das super. Natürlich ist so ein geringer Abstand manchmal auch schwierig wenn man sich abgrenzen will, aber insgesamt war es richtig toll. Meine Mutter fand es wohl auch machbar als wir klein waren. Wir haben halt immer schon sehr viel gemeinsam machen können und waren bis auf wenige Phasen wirklich auch eine gutes Team. Habe von anderen Leuten aber auch schon gegenteilige Erfahrungen gehört.
Ich habe selber erst ein Kind, stelle mir aber einen Abstand von ca. 2 Jahren auch gut vor. Finde ich auch in Hinsicht auf wieder arbeiten gehen usw. gefühlt einfacher (wobei ich da natürlich keine Erfahrung habe). Wir werden wohl auch ca. nach einem Jahr wieder basteln. Wenn ich noch jünger wäre, würde ich vielleicht max. 3 Jahre Abstand wollen.

7

Hallo,

Ich glaube das ist schwer zu beantworten, da jeder eine andere Meinung dazu hat... Meine Schwester und ich sind 4 Jahre auseinander, wir haben leider nicht so viel gemeinsam miteinander spielen können, da wir unterschiedliche Interessen hatten und man den Unterschied schon gemerkt hat...

Meine Kids haben einen geringen Altersunterschied (21 Monate ) was ich sehr gut finde, sie kommen auch gut zurecht damit...

Ich denke wenn ihr soweit seid spricht einem Nachwuchs nichts entgegen...

Lg
Hummelchen88 mit 2 💙 an der Hand und Krümel im Bauch

8

Hi!
Zwischen meinen beiden sind ziemlich exakt 2 Jahre. Bisher perfekt für uns. Die kleine ist jetzt 19m.
Meine Schwester und ich haben auch zwei Jahre Abstand. Wir haben uns bis auf eine Phase am Anfang der Pubertät immer sehr gut verstanden und sie ist auch meine beste Freundin.
Ob es passt ist aber sehr subjektiv und kommt stark auf die Kinder und deine Stress Resistenz an. Phasenweise ist es schon ganz schön anstrengend 🙈 aber man wird auch durch tolle Momente belohnt in denen man sieht wie toll sie miteinander spielen und sich lieb haben.
Lg

9

Meine kleine ist 13 Monate und wir basteln seit diesem Monat.
Sie ist auch eine sehr schlechte Schläferin und recht fordernd, aber genau das war ein Argument dafür. Jetzt sind wir dran.. haben schlechte Nächte, wechseln Windeln und co. Wenn man das alles überstanden hat - dann nochmal von vorne anfangen - das stellen WIR uns schlimmer vor.

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline

20

So hab ich d noch gar nicht gesehen!!! Hast recht 🤷🏼‍♀️🙈 danke !!! Hoffe deine Nacht ist besser als meine 🤣🍀

21

Ixhbik nicht sicher ob die besser ist 😂😬

Alles Gute euch 🥰