Wie geht es euch (Baby circa 7 Monate 6bis8)

Hallo 😊

Mich wĂŒrde interessieren wie es euch geht bzw.wie es eure Babys geht???

1.Beikost?
2.ZĂ€hnchen?
3.Schlafen?
4.Osteopathie?
5. Laune? Babylaune meine ich😋
6. Ablegen,Haushalt usw?
7. Robben,Krabbeln?
8. Wie einschlafen?
9.Stuhlgang?

Meine kleine wird bald 7 M.alt.

Ich bin am ĂŒberlegen ob ich mit ihr zu Osteopathe gehen soll. Bringt das was?

Sie ist immer unzufrieden,am meckern,am jammern....
KÄ meinte gestern: Wachstumsschub


1. 1x tĂ€glich GemĂŒsse
2. 2Stk mit 5M
3. Am Tag 3-4x 30min-1.5Std. Dann circa 20:30 bis 6:30 4 bis 8x stillen in der Nacht
4. Erfahrungen mit Osteopathie?
5. Nur am meckern,jammern und oft seeehr laaaaaaut quitschen.
6. Wippe nur 2-3min dann wird sie laaaut. Ich mache sie rein und dann flitze ich 2-3min und erledige alles was es geht. Sonst nur in der Trage... dann kann ich was machen aber jammern auch in der Trage...
7. Robben ja,Krabbeln geht so.
8. Schlafstillen. Fam.bett.
9. 1x tÀglich seit Beikostbeggin

Es ist mein zweites Kind. Erste Tochter war pflegeleicht,immer noch (4J.) Und die zweite ist leider eine sehr unzufriedene Baby. Weiss nicht was ich falsch mache.

Bin mal gespannt auf eure Antworten.

Villeicht geht es nicht nur mir so sch****

😊

1

Huhu😊

unsere Maus ist 7 Monate und 10 Tage und mein 1. Kind💖

1. eher schleppend 😅 morgens ein bisschen Banane, Mittags Brei oder als BLW mit ObstglĂ€schen als Nachtisch, abends Abendbrei, aber von allem isst sie wirklich wenig
2. mit 5 Monaten die 2 unteren SchneidezÀhne
3. nachts stille ich stĂŒndlich im Familienbett đŸ„ŽđŸ˜Ž (19:00-5:30); tagsĂŒber schlĂ€ft sie nur in der Trage (3mal 40-90 Minuten)
4. Ostepathie haben wir in den ersten Lebenswochen 3mal gemacht...ich weiß nicht, ob das was gebracht hatđŸ€·đŸœâ€â™€ïž
5. Babylaune ist tagsĂŒber seit sie 5 Monate ist eigentlich immer gut (außer beim An-/Umziehen 😅)
6. Ablegen geht nicht mehr, weil schon sehr mobil...aber sie beschĂ€ftigt sich ganz gut neben mir (z. B. in der KĂŒche)
7. robbt, krabbelt, setzt sich alleine hin und zieht sich hoch auf die Knie
8. auch abends schlÀft sie nur in der Trage ein; dann Ablegen im Familienbett
9. 1-2 tÀglich (meistens morgens)


Also zufrieden ist unsere Kleine Gott sei Dank😄 aber Schlaf ist hier DAS Thema 🙈

Liebe GrĂŒĂŸe
Marla mit Mausiâ˜ș

2

Unsere wird in 1 Woche 6 Monate alt:

Bis ca 12 Wochen war sie schwierig. Seitdem nicht mehr.

1. Beikost seit sie 4 Mte u 2 Wo alt ist. Mittagsbrei mit allem drum u dran. Abendbrei seit 1 Woche klappt super.

2. Keine. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Auch nicht in Aussicht.

3. SchlÀft super seit sie 12 Wochen alt ist. 2 Flaschen nachts. Seit 1 Woche nur noch eine Flasche. Sie trinkt, schlÀft direkt weiter. Pro Nacht 10 bis 11 Std.

4. Osteo halte ich nichts davon. Wird total ĂŒberbewertet meiner Meinung nach (!).

5. Sie ist ommrr happy. Es sei denn ich lasse sie zu lange alleine liegen und ihr wird langweilig. Positionswevhsel und alles wieder gut.

6.ablegen kein Problem, wenn sie ausgeschlafen ist, also ungefÀhr die ersten 45 min nach ihren TagesschlÀfchen. Haushalt lÀuft dann schnell ab, oder wenn sie einschlafen soll und in der Trage hÀngt.

7. Seit einigen Wochen dreht sie sich vom RĂŒcken auf den Bauch und zurĂŒck. Mehr nciht.

8. TagsĂŒber schlĂ€ft sie in der Trage oder auf meinem Arm, im Schnitt ohne Probleme oder Gejammer (fast nie Gejammer), insgesamt 4 x tagsĂŒber zwischen 30 min und 2 Std.
. 21 Uhr ins Bett im Arm, sie schlÀft nach 10 bis 15 min, ablegen direkt neben mich und schlaaaaafen bis zur Flasche.

9. Stuhlgang tÀglich mind 1 x. Seit 3 Tagen hatte sie etwas Verstopfung, die sich aber heute gelöst hat... Hui ui ui
...

Von den SchĂŒben, die man so schön immer betitelt, haben wir bisher nie etwas gemerkt. Als Neugeborene war sie ab 16/17 Uhr quĂ€ngelig vorallem, wenn der Tag zu voll gepackt war mit Besuch.

3

Heii

Meine Maus knapp ĂŒber 7M

Beikost ✔ mittags, nachmittags, abends dazwischen immer wieder stillen

ZĂ€hnchen✔ 2 Stuck erst seit kurzem sie hatte zum GlĂŒck nicht allzu viele schmerzen

Schlafen⛔ TagsĂŒber keine Probleme sie schlĂ€ft auch schnell ein in der Federwiege meistens 1h auch fast immer um die gleichen Zeiten. Jedoch abends wirds schwierig da weigert sie sich obwohl sie sehr mĂŒde wĂ€re. Wenn ich es im schlafzimmer versuche schlĂ€ft sie ein, wacht aber sehr schnell wieder auf weil niemand da ist. In der Nacht schlĂ€ft sie dann aber immer gut, aber mit Stillen zwischen durch sie steht auch sehr pĂŒnktlich um 08:00 Morgens wieder auf. Nur das einschlafen Abends (frĂŒher Abend) ist immer ein kampf.

Laune ✔ sie ist meistens super drauf ausser wen sie mĂŒde wird oder zu wenig beschĂ€ftigt wird. DarĂŒber bin ich sehr froh

Haushalt✔ klappt super nehme sie und ihre spielsachen mit lege sie auf den Boden, sie spielt oder schaut ganz gespannt zu. Kochen ebenfalls sie sitzt in ihrem Hochstuhl mit spielzeug oder Snack und schaut fleissig zu.

Krabbeln ⛔ Das Robben lĂ€sst sie aus und das krabbeln ist sie fleissig am ĂŒben im 4 FĂŒssler stand. Dauert sicher nicht mehr allzu lange.

Stuhlgang ✔ eig. Jeden Tag mind. 1 mal denke klappt so gut da sie auch noch gestillt wird.

Osteophatie ⛔ noch nicht gebraucht bis jetzt.

Gruss 😊

4

Hallo!
Mein Sohn ist 7 Monate und 2 Tage alt.

1. Mittagsbrei (GemĂŒse, Kartoffel, Fleisch, Obst)
2. ZĂ€hnchen: zwei wachsen gerade
3. Schlafen: 2-3 Nickerchen von 20 Minuten bis 2 Stunden. Abends erst 22 Uhr ins Bett, davor keine Chance. SchlÀft bei uns im Zimmer in seinem 140x70 Bettchen seit 3 NÀchten
4. Keine Osteopathie
5. Babylaune mal so mal so ...
6. Ablegen geht aber möchte trotzdem BeschÀftigung
7. Robbt ein wenig aber das strengt ihn an
8. SchlÀft meist im Arm ein
9. Stuhlgang meist zu hart aber tÀglich

So viele Details 😅

5

Hallo.

Meine MĂ€dels sind gestern 7 Monate alt geworden. Es sind meine ersten Kinder.

1. Mittags, nachmittags und abends gibt es Brei. Seit kurzem kommt aber nur noch der Getreide-Obst-Brei am Nachmittag gut an. Mittags gibt es jetzt immer ein paar GemĂŒsesticks, Nudeln etc. dazu und abends Brot. Wenn sie was zum kauen und selber matschen haben, wird plötzlich auch wieder gern nebenbei Brei gegessen 😊

2. Bei beiden noch keiner in Sicht...

3. TagsĂŒber geht schlafen leider nur im Kinderwagen. Ansonsten gibt es großes Geschrei. Nachtschlaf ist zum GlĂŒck kein Problem, die beiden schlafen meistens von 20 bis 6 Uhr durch.

4. Eine Tochter hat seit der Geburt einen leicht schiefen Kopf und dadurch eine Lieblingsseite, mit ihr sind wir in osteopathischer Behandlung. Die andere haben wir anfangs einmal anschauen lassen, aber er meinte bei ihr wĂ€re nix zu tun 🙂

5. durchwachsen, mal sehr gut, mal sehr schlecht, meistens irgendwas dazwischen.

6. Tagesform abhĂ€ngig. Aber es sind halt Zwillinge, einer schreit immer 😅 Tage, wo ich es schaffe, den GeschirrspĂŒler auszurĂ€umen und eine Waschmaschine anzustellen, sind erfolgreiche Tage 😂

7. Meine eine Tochter stellt sich in den VierfĂŒssler, kommt dann aber nicht weiter, oder rutscht rĂŒckwĂ€rts, dann wird sie sauer â˜ș
Die andere 'raupt' seit einer Woche, das ist irgendwie ein Zwischending aus robben und krabbeln und sieht halt aus wie eine kleine Raupe, sehr sĂŒĂŸ 😍 und sie ist richtig flott unterwegs.

8. Wir legen die beiden ins Bett, da gibt es noch eine Flasche, dabei lÀuft die Spieluhr oder Papa liest eine Geschichte vor. Dabei schlafen sie meistens ein. Ansonsten noch ein bisschen streicheln oder schaukeln, geht aber meistens schnell.

9. Seit BeikosteinfĂŒhrung ca. 3x tĂ€glich (davor nur 1x wöchentlich bzw. alle 3-4 Tage) ist relativ fest geworden seit der Beikost, scheint aber keine Probleme zu bereiten.

Liebe GrĂŒĂŸe

7

Wahnsinn, ich hab solchen Respekt vor ZwillingsmĂŒttern đŸ’Ș!

12

Danke 😊

6

Hallo,
Mein Sohn wird in einer Woche 8 Monate alt.

1. Er bekommt Mittag und abends Brei. Isst mittlerweile besser, muss nicht mehr nachstillen. Morgens und nachmittags wird noch gestillt.

2. hat zwei ZĂ€hnchen und so wie er sich gebart kommen bald neue dazu.

3. er schlĂ€ft tagsĂŒber und abends gut ein. Kann ihn mittlerweile ablegen und er schlĂ€ft ein. Dank neurodermitis haben wir eine ausgedehnte abendroutine und das viele rumcremen macht wohl mĂŒde.

4. Osteopathen waren wir nach der Geburt zum Check, wurde danach nicht mehr benötigt.

5. Laune ist morgens/mittags besser, zum
Abend hin wird er launischer.

6. ablegen geht so lala, Schleppe ihn in seiner Wiege mit bzw aufm
Boden mit Spielzeug oder im
Hochstuhl, wenn ich beschÀftigt bin. Oma und Opa wohnen in der NÀhe und kommen auch gern zum bespassen, da kann ich auch was erledigen dann.

7.robbt sich mĂŒhselig vom Fleck, krabbeln oder VierfĂŒĂŸler lĂ€sst noch auf sich warten.

8. kann ihn ins Bett legen und er schlÀft mit Schnuller ein.

9. Stuhlgang 1-2 mal am Tag, einmal weich. Dank eisenprÀparate auch mal hÀrter.

8

Hii unserer wird bald 8 Monate alt.

1. Beikost eher schleppend mittagsbrei Max 100g bin am ĂŒberlegen mit blw anzufangen.

2. Ende des 6. Monats 4 StĂŒck auf einmal

3. TagsĂŒber 30-90 Minuten 2x am tag

4.ostheophatie waren wir 3x hat uns gut geholfen

5. Ja die Laune er ist zz sehr unzufrieden ich denke eine Schub

6. Ablegen geht nicht Haushalt mach ich wenn er wach ist er beschÀftigt sich gut neben mir.

7. Beides nein

8. Einschlafstillen. Und alle 2-3 std stillen in der Nacht Bzw nach dem stillen kurz laufen dann leg ihn ihn in sein Bett haben das gitterbett zu einem beistellbett gemacht das er sich langsam dran gewöhnt🙊

9. Alle 2 Tage meistens vormittags.

Lg

9

Mein Sohn ist 7 Monate alt.

1. Beikost, seit er 5,5 Monate alt ist. Mittags schafft er bisher 50-60g, abends hat er sich seit 2 Tagen von 50g auf 100g gesteigert

2. noch keine ZĂ€hnchen

3. mal besser, mal schlechter. Von durchschlafen bis stĂ€ndig wach werden war und ist alles dabei; tagsĂŒber macht er zwischen 2 und 4 SchlĂ€fchen, mal 30 Minuten, mal 1 Stunde oder lĂ€nger đŸ€·â€â™€ïž

4. Beim Osteopathen waren wir routinemĂ€ĂŸig bereits mit wenigen Wochen, weil wir eine Kiwi-Geburt hatten. Es wurde eine kleine Blockade am RĂŒcken gelöst und eine grĂ¶ĂŸere am Halswirbel. WĂŒrde ich immer wieder machen.

5. Mein Sohn ist eine Frohnatur. Er ist meistens gut drauf, lacht viel, brabbelt in sÀmtlichen Tönen und quietscht stÀndig.

6. Seit er robbt, ist es bei uns wesentlich entspannter, da ich ihn einfach auf den Boden legen kann und er sich selbst beschĂ€ftigt, alles erkundet etc. Davor musste ich immer in seiner NĂ€he/in Sichtfeld sein und er wurde schnell quengelig, wenn ich mich um den Haushalt und nicht um ihn gekĂŒmmert habe đŸ€·â€â™€ïžđŸ˜Š

7. Seit Weihnachten robbt er wie ein Weltmeister und nichts ist mehr vor ihm sicher. Er schafft es sich oft auf die Knie und wippt dann vor und zurĂŒck, krabbeln kann er aber noch nicht.

8. Er wird ĂŒberwiegend in den Schlaf gestillt, tags wie abends. Manchmal schaffe ich es abends aber auch, ihn erst zu stillen und dann in den Schlaf zu kuscheln/streicheln.

9. Vor Beikostbeginn hatte er alle paar Tage 1x Stuhlgang. Das Ganze hielt an bis zur 5. Woche Beikost. Dann hat er plötzlich 6-8x Stuhlgang am Tag gehabt, fast 2 Wochen lang. Erst seit einer Woche, seit er regelmĂ€ĂŸig Mittags- und Abendbei bekommt und auch eine relativ gleichmĂ€ĂŸige Menge futtert, hat er meist 1x Stuhlgang am Tag, an und zu ist aber auch mal ein Tag ohne đŸ’© dabei.

10

Huhu,
unsere Tochter ist 6 Monate und 4 Tage alt.

1. Sie bekommt mittags und abends Brei. Sie isst fast immer 200 Gramm. Morgens und nachmittags wird noch gestillt.

2. Noch kein einziger Zahn zu sehenđŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

3. Sie schlĂ€ft tagsĂŒber 2-3 mal fĂŒr jeweils 30 - 90 min in der Swing2Sleep und nachts im Beistellbett von 18:30 - 07:00 Uhr mit meist 4 Stillpausen.

4. Beim Osteopathen waren wir 1x nach der Geburt wegen Saugglockengeburt und großem HĂ€matom. Hat sich aber eigentlich von allein gelöst.

5. Laune ist fast immer gut, außer sie wird mĂŒde.

6. Ablegen klappt gut. Im Laufstall mitten im Wohnzimmer hat sie auch den kompletten Überblick. Auf dem Boden auch - da hat sie eh nur Augen fĂŒr den Hund. 😅

7. Kann im Umkreis von 1 1/2 Metern robben und wippt schon im VierfĂŒĂŸler fleißig vor und zurĂŒck.

8. TagsĂŒber in Swing2Sleep mit Decke und Schnuller. Abends im Beistellbett Schnuller rein und ich lege mich kurz daneben. Klappt super zur Zeit.

9. Stuhlgang 1x am Tag