Der erste Zahn 😨

Hallo ihr Lieben.

Es ist soweit. Seit heute morgen sieht man bei meiner Tochter die erste Zahnspitze. Jetzt muss ich mich wohl mal mit dem Thema Zähneputzen auseinandersetzen...
Wann habt ihr damit angefangen? Direkt als der erste Zahn durch kam? Oder warten wir noch ein bisschen, bis er etwas weiter raus guckt? Gleich morgens und abends? Und mit Zahnpasta? Baby-Zahnpasta haben wir da und auch Zahnbßrsten und wir haben auch noch so ein Babypflegeset, da ist so ein Fingerteil zum Zähneputzen drin. Was ist denn da fßr den Anfang besser?

1

Hallo,

ich bin da ganz entspannt rangegangen und hab meinem Sohn die Zahnbßrste erstmal nur zum Erkunden angeboten, wenn ich mir die Zähne geputzt hab.
Ich hatte ihn da immer dabei und so wurde er von selber neugierig und wollte auch ☺️
Die Zahnbürste gabs dann nur mit ein bisschen Wasser dran zum drauf rum kauen (und den Spiegel damit putzen, gegen den Schrank hauen, in den Ausguss stecken... 😂). Ich hab ihn erstmal einfach machen lassen und ihm zusätzlich gezeigt, was ich mit meiner Zahnbürste mache. Er durfte auch meine Zähne mit mir zusammen putzen wenn er wollte, da hatte er super viel Spaß dran.

Mittlerweile hat er 7 Zähne und ich probiere die am Anfang und Ende zu putzen, aber nur wenn er mich lässt. Ansonsten kaut er weiter drauf rum und „putzt“ so ja auch... er Probiert aber auch schon Putzbewegungen nachzumachen. Mittlerweile fordert er auch Zahnpasta ein - hat Mama ja auch 🤪 Ausspülen hinterher wird auch fleißig geübt!

Mir war es wichtig, da ganz locker und ohne Zwang ran zu gehen. Ich denke gerade in Phasen wo ein Zahn kommt (also gefühlt jetzt immer), ist das Zahnfleisch sehr empfindlich und ich möchte nicht, dass ihm das putzen weh tut sondern Spaß macht. Klappt hier bisher super.

Da er keinen Zucker isst mach ich mir da auch keinen großen Druck. Bisher hat er auch jeden Tag mindestens zweimal „geputzt“, wenn auch nicht sehr lange und gründlich 😅
Mir ist aktuell wichtiger, dass es ein (positives) Ritual wird ☺️ Bin da aber auch selber negativ vorbelastet 🙈

2

Hi,
wir haben ziemlich schnell mit dem Putzen angefangen, vielleicht so eine Woche nachdem man angefangen hat die Spitze zu sehen. Am besten fand ich die normale ZahnbĂźrste. Es gibt Tage an denen das super klappt und andere wo es eher schwierig ist. Ein bisschen klappt aber immer. Geputzt wird bei uns morgens und abends mit der Elmex Baby. Laut Zahnarzt soll man auf jedem Fall 2 Mal am Tag putzen und auch mit Baby-Zahnpasta. Davon entweder 1 Mal mit einer mit 1000ppm Fluorid und das andere nur mit Wasser, oder 2 Mal mit einer Zahnpasta mit 500ppm Fluorid. DafĂźr aber auch kein Fluorid mit dem Vitamin D.

3

Unser Kinderarzt hat mir empfohlen erst einmal nur D flouretten zu geben und eventuell mit Wasser etwas zu "putzen". Mehr muss bis zu einem Jahr nicht gemacht werden.
Zahnpasta garnicht verwenden, da man nicht weiß wie viel davon in den Magen gelangt und wie es sich auf den eben noch empfindlichen Magen und darm auswirkt.

Also ich lasse es sein bis da eben noch mehr Zähne da sind.

Vielleicht fragst du ja mal deinen Kinderarzt oder auch Zahnarzt und lässt dich von ihnen beraten :)