Schlafrhythmus Baby

Hallo Zusammen :)

Ich muss einmal ein bisschen ausholen 🙈

Unser Kleiner ist 4,5 Monate alt und seit den letzten Tagen hat sich sein Schlafrhythmus komplett verĂ€ndert...Normalerweise schlĂ€ft er vormittags ca. Ne halbe Stunde bis Stunde und manchmal nachmittags noch mal ne Stunde...im Moment schlĂ€ft er nachmittags so gut wie gar nicht und ist dann abends um 5 oder 6 verstĂ€ndlicherweise so mĂŒde, dass er dann bis nachts durchschlĂ€ft mit stillen zwischendurch...abends um 11 oder 12 wickel ich ihn noch mal und dann manchmal wird er dann dadurch wach und wird dann noch etwas bespaßt, bis er dann ca. Nach der Stunde wieder schlĂ€ft..und dann ist die Nacht recht kurz, weil er praktisch 2-3x mal im Moment wach wird und dann relativ wach ist und lĂ€nger braucht zum einschlafen...dss heißt, ich bekomme schlecht schlaf und bin morgens wie gerĂ€dert 😅... Sonst ist er nachts nur einmal zum stillen wach geworden und die nacht war echt super...
Nun frage ich mich, ob ich den Kleinen abends nicht mehr bis ca. Mitternacht durchschlafen lassen soll und ihn ca. Um 8 oder 9 wach mache, damit er dafĂŒr nachts wieder besser durchschlĂ€ft oder soll ich ihn lieber schlafen lassen, weil er sich den schlaf einfach so nimmt, wie er das braucht?!
Wie handhabt ihr das?

Lg🍀

Anmelden und Abstimmen
1

Heyho,

Unser LĂŒtte ist fast gleich alt.
Er steht ca. 08.30 auf und pennt dann gegen 11 beim stillen nochmal fĂŒr etwa 30-45 Minuten weg.
Nachmittags kĂ€me er eigentlich garnicht zur Ruhe und wĂŒrde mir dann wie deiner auch so gehen 17.30 Uhr wegpennen. Deshalb hab ich mir angewöhnt den kleinen gegen 15.30 in den Kinderwagen zu verfrachten und ne runde spazieren zu gehen, meistens pennt er da relativ schnell ein und schlĂ€ft dann bis ca. 17uhr. Schlafenszeit ist dann etwa 19.30 Uhr, er wird dann wenn wir ins Bett gehen gegen 23uhr nochmal zum wickeln und stillen wach, und dann nochmal gegen 04.00 Uhr.

Vielleicht hilft dir das weiter.
LG

2

Weder noch.

WĂŒrde nachmittags aktiv versuchen das TagesschlĂ€fchen nochmal hinzukriegen. Er ist noch zu jung, um das Nickerchen auszulassen.

3

Mein Kind ist auch 4,5 Monate alt und ich bringe sie alle 2-2,5h zum schlafen.Sei es in der Trage,im Kinderwagen oder beim stillen.Das braucht sie auch definitiv. Abends schlÀft sie meist gegen 21 Uhr und möchte einmal nachts trinken.

4

Hallo, unser Zwerg ist seit gestern 19 Wochen alt. Wir gehen abends gegen 19 nur selten gegen 20 Uhr ins Bett. Dann kommt er zwischen 1/2 und dann nochmal zwischen 4/5 meistens stehen wir zwischen 6/7 auf. Dann schlĂ€ft er gegen 8/9 bei der Flasche zu 99% nochmal fĂŒr 30 min ein. Zwischendurch spielen wir oder machen Haushalt weißt ja selber 😀 ich versuche, dass wir mittags zwischen 12/13 ein SchlĂ€fchen von ca 60 min durch spazieren gehen hinbekommen. Klappt eig immer 😀

Aber jetz zum schwierigen Teil. Unser Papa kommt gegen 3 halb 4 von der Arbeit. Das ist bisschen doof, weil klein zwerg Nase so gegen 16 Uhr eig nochmal so ein 30 min SchlĂ€fchen gut vertragen könnte. Wenn er das nicht macht haben wir ab ca 17/18 Uhr einen mĂŒden zwerg der viel schreit. Aber der Papa wenn dann daheim ist, will er natĂŒrlich auch noch erzĂ€hlen und quatsch machen.
Das dieses Nachmittags SchlĂ€fchen also immer gemacht wird .... dafĂŒr brauchen wir auch noch einen Masterplan. Zu 80% schaff ich es durch viel Spielen nach dem Mittagsschlaf.

Oft durch neue Spiele oder neue GegenstĂ€nde die ihn dann durch seine Neugierde mĂŒde machen. Klappt aber auch nicht jeden Tag.

Wirklich hilfreich fĂŒr dich wars glaub ich nicht, unser Tagesablauf 😉 aber vielleicht is ja doch was dabei, wer weiß...
Aufjedenfall bist nicht allein bei den Thema Nachmittags SchlÀfchen. Könnte mir vorstellen es geht mehreren so.

Liebe GrĂŒĂŸe

5

Ach ich depp, deine eigentliche Frage... Baby wach machen. Also ich wĂŒrde das nicht machen weiß nicht....

Zu mir hat man mal gesagt.... Babys schlafen dann wenn sie es brauchen, weil sie es brauchen und nicht aus Langeweile.

Wir haben auch erst wieder kĂŒrzlich, nach dem Impfen, 4 NĂ€chte gehabt in denen ich alle 3 Std wach war oder NĂ€chte in denen er 2 oder 3 Std Party gemacht hat. Aber bei uns ging diese Phase bisher immer nach spĂ€testens 1 ner Woche vorbei. Da muss ich halt dann durch denk ich mir, haben das auch in den WachstumsschĂŒben immer mal wieder.

Ich achte allerdings darauf, dass er mir zwischen 5 und 6 nicht weg pennt sonst kommen wir abends nie ins Bett. Wir versuchen dann ihn mit Blödsinn machen abzulenken 😉 klappt auch nicht jeden Tag.