Maxi Cosi

Hallo will mir eine neue babyschale von Maxi Cosi kaufen ­čśŐ
Welches Modell k├Ânnt ihr mir empfehlen ?

Anmelden und Abstimmen
1

Das kann man ja nicht pauschal sagen, da es stark von euren Anforderungen und dem Budget abh├Ąngt.

Wir haben kein Auto und brauchten eine Babyschale nur f├╝rs Taxi und Mietwagen, das ist nat├╝rlich eher beides selten. Also haben wir den citi- kein isofix, g├╝nstig, aber f├╝r uns mehr als ausreichend. W├╝rde ich t├Ąglich fahren, w├╝rde er mir allerdings vom Komfort her nicht gen├╝gen.

2

Wenns eine von den 3 sein muss, w├╝rd ich die Tinca nehmen. Die ist wenigstens nach i-Size-Norm.

Wenns aber nur darum geht, eine g├╝nstige Schale zu kaufen, w├╝rd ich eher von MaxiCosi abweichen und mir bspw. eine von Joie zulegen. ├ähnlicher Preisbereich, aber komfortabler, l├Ąnger nutzbar (zumindest die iGemm) und bessere Testergebnisse als die Genannten.

3

Hallo also von dem Cabriofix war ich absolut nicht begeistert, war mir viel zu hart. Wir haben den pebble plus ;-) zu den anderen beiden kann ich dir leider nichts sagen

9

Wir hatten auch einen Cabriofix. So richtig zufrieden waren wir damit aber nicht. Aber zumindest ist er im Vergleich eher leicht. Wir werden f├╝r Kind 2 (sofern es kommen sollte) vermutlich einen anderen Hersteller w├Ąhlen und uns da wohl bei den Zwergperten nochmal beraten lassen.

4

Hallo,
ich w├╝rde gar keine davon kaufen, weil es viel sichere Babyschalen gibt
Cabriofix ist zudem mini.
Wenn Maxi Cosi sein muss, dann w├╝rde ich die Coral kaufen.

5

Citi und Cabriofix sind ├╝ber 10 Jahre auf dem Markt, also alt. Tinca ist die einzige mit i- Size Zulassung.

6

Da h├Ąng ich mich jetzt auch mal dran... Hat Jemand Erfahrung mit dem Maxi Cosi Tinca?

7

Wenn ich nochmals ein Kind bekommen w├╝rde, w├╝rde ich nicht mehr vor der Geburt kaufen, w├╝rde mir ne leihschale holen und dann bei zwerperten oder ├Ąhnliches anschlie├čend ne gute zum Kind passend kaufen. Es gibt inzwischen viel mehr hersteller als maxi cosi. Die anderen sind oft sogar besser und auch nicht teurer.
Was ich auch noch mit in die Entscheidung Einfliesen lassen w├╝rde. Wird dein Kind eher gr├Â├čer gesch├Ątzt, weil ihr auch sehr gro├č seid, dann wird die City und Cabrio fix nicht solange passen. Oder willst du eh recht fr├╝h auf einen guten Reboarder umsteigen, dann w├Ąre so ne kleinere und g├╝nstigere auch ne M├Âglichkeit.
Wir hatten vor 4 Jahren die pepple. Die war besser gepolstert als die City und Cabrio fix, aber vom Gewicht her schwerer.
Die war die durch bessere Polsterung enger und wir sind dann mit 9 Monaten zwangsweise schon in den Reboarder gewechselt. Weil in der Babyschale nur noch geweint wurde.
Meine konnte die enge nicht ertragen.
In Relation zu der Nutzungsdauer ist uns der Reboarder sogar um einiges g├╝nstiger gekommen, obwohl wir, weil unserer mit 3 Jahren und 3 Monaten schon 18 kg erreicht hatte auf den Nachfolger wechseln m├╝ssten. Deswegen kann ich das Argument nicht nachvollziehen das viele sagen ein Reboarder w├Ąre soo teuer.
In unserem Beispiel hat uns die Babyschale mit base ├╝ber 40.00 ÔéČ monatlich gekostet und der Reboarder keine 20.00ÔéČ

Online informieren ist gut, aber ne gute Beratung beim Kauf von Sitzen ist f├╝r mich ein Muss. Bereits 2x mussten wir feststellen dass der online ins Auge gefasste Sitz, absolut nicht zu unserer Tochter passte.
Und es wurde dann je ein Sitz der sogar g├╝nstiger war.

8

Dem kann ich nur zustimmen!
Wir hatten den Pebble und mein Sohn ist vll 2-3 mal drin gefahren, weil er echt grauenvoll drin sa├č und sich nicht wohlgeformt hat...
Hatten zum fahren am Anfang die Jade von Maxi Cosi (w├╝rd ich sofort wieder kaufen!) und sind dann auch mit 6 Monaten sogar schon auf einen Reboarder gewechselt (mit Beratung bei den Kindersitzprofis, Probesitzen und Probeeinbau) - w├╝rd ich immer wieder so machen. Also bei nie mehr kaufen ohne testen!