Bauchweh und Verstopfung bei Baby

Hallo ihr lieben,

meine kleine ist fast 14 Tage alt und hat seit gestern Abend Bauchweh und tut sich sehr schwer beim Stuhlgang.. ich stille voll
Was hat bei euren kleinen geholfen? Soll ich ihr etwas aus der Apotheke holen oder doch am Montag erst zum Arzt?

1

Beim stillen ist es völlig normal, wenn das Baby nicht täglich Stuhlgang hat. Man sagt alles zwischen 10 mal am Tag und alle 10 Tage ist bei gestillten Babys normal.
Bei Bauchweh können Kümmelzäpfchen helfen. Aber auch in der Luft Fahrrad fahren und viel Bauch an Bauch tragen und liegen. Einige Frauen schwören auch auf Stilltee oder Kümmel Fenchel Anis Tee. Den trinkt dann aber die stillende Mama 😉

2

Hallo 😊

wir hatten am Anfang immer wieder Probleme mit Bauchweh und Verstopfung.
Kannst ja dir aus der Apotheke Kümmelzäpfchen holen. Die haben uns sehr gut geholfen.
Sab Simplex hat auch sehr gut getan - das wollen aber manche Eltern dem Baby nicht geben.

Liebe Grüße

3

Sab Simplex hat uns auch geholfen. Warum wollen das manche Eltern nicht geben ?

4
Thumbnail Zoom

Hallo,

Kümmelzäpfchen haben hier ja schon viele empfohlen, die haben meinem Sohn auch gut geholfen - hier nur darauf achten, dass es die von Pädia sind! Das sind die einzigen, wo nur fett und Kümmel drin ist.
Apotheker verkaufen gern die von Wala, die sind aber nicht ab der Geburt zugelassen und enthalten auch noch andere (Wirk)Stoffe, unter anderem Tollkirsche und Tabak 🥴 das würde ich meinem Zwerg grad in dem Alter noch nicht geben wollen.

Ansonsten hilft meistens leider nur die Zeit, wir haben auch lange gekämpft... viel stillen hilft, das regt die Verdauung an und die Milch wirkt abführend. Mein Sohn hat am Anfang auch die komplette ö
Milch verwertet und teilweise nur alle 4-5 Tage Stuhl in der Windel gehabt. Lefax (wie Sabsimplex) hat bei uns kaum geholfen, eher noch der Fliegergriff in eine Bäuchleinmassage

5

meine süße macht jetzt auch wohl nur noch alle 10 tage... dementsprechend kündigt sich das an... und winden kann sie auch ordentlich, manchmal mit bauchweh und gestrampel.

aus der apo gibts da nichts und der kinderarzt kann dir da auch nicht helfen.

bei uns hilft wärme und aufrecht, also auf den arm oder in die trage, alternativ quer auf dem schoß oder fliegerchen, sodass es warm auf dem bauch drückt halt. manchmal reicht bei mir auf dem bauch liegen, aber miest muss ich bisschen rumhopsen...

also mach ich abends meinen haushalt mit mausi im tuch... das geht von selber irgendwann vorbei.

auch verdauen muss man lernen/ üben.

6

Hallo, wir halten unsere Kleine ab, sprich sie macht Kacka über dem Waschbecken. Seit dem ist ihr Bauchweh quasi weg und sie selbst viel ruhiger Wir achten auf ihre Anzeichen, das klappt echt super 👍

Liebe Grüße