Baby liegt ganze Nacht im Stuhlgang 😐

Guten Morgen

Mein Baby, 6 Monate, hat heute Nacht durchgeschlafen, was an sich toll ist . Aber sie hat einen Pilz am popo und der Popo ist wund. Grund dafĂŒr ist aktuell eine Phase mit mega hĂ€ufigem Stuhlgang. Nun hat sie nachts Stuhlgang gehabt uns ich hab’s natĂŒrlich nicht mitbekommen! Und somit lag sie die ganze Nacht im Stuhl. Soll ich sie dann nĂ€chste Nacht nur zum Wickeln wecken ? Sie wird dabei immer total wach

Lg

3

Aach Mist, das hatten wir auch schon mal. War so ne Zahnungsphase. Gegen den Pilz brauchst du eine richtig gute Creme, das geht durch Pflege allein nicht weg. Ich hatte so ne Kombicreme aus Zinkoxid und einem Antimykotikum. Hab tagsĂŒber extrem oft gepflegt (Creme aber nur dĂŒnn aufgetragen) und gewickelt mit den saugfĂ€higsten Windeln, abends dann etwas dicker gecremt und bevor ich selbst schlafen ging nochmal reingeschnuppert, ob noch alles sauber ist. Aber dann die Kleine auch schlafen lassen, der Stuhlgang kam dann meist erst in der Aufwachphase irgendwann am frĂŒhen Morgen. Also lag sie nicht die ganze Nacht drin, und alles ist dann auch gut verheilt. Mach es abhĂ€ngig von der Haut, wie angegriffen sie schon ist!

1

Bei Stuhlgang wĂŒrde ich auf jeden Fall wickeln, egal wie wach alle werden. Wenn die Haut eh schon angegriffen ist finde ich das noch wichtiger.

2

Aber wenn ich es nicht mitbekomme ? Sie macht es ja im Schlaf ! WĂŒrdest du dir dann jede Stunde einen Wecker stellen und sie immer wecken und nachgucken? Manchmal macht sie in wenigen Stunden viele kleine Mengen. So ist es tagsĂŒber . Und nachts macht sie es im Schlaf .

5

Achso, davon bin ich ausgegangen, dass du dir zwischendurch dann einen Wecker stellst und mal nachschaust:)
StĂŒndlich ist vielleicht etwas viel. Gehst du nach ihr ins Bett? Dann wĂŒrde ich da gucken und ca. nach der HĂ€lfte der Nacht. Vielleicht macht sie nachts ja doch ab nem gewissen Punkt erst und nicht so oft wie tagsĂŒber.
WĂŒrde die Windel auch nicht öffnen sondern schnuppern, wie auch schon jemand anders schrieb.

4

Ich rate dir vom Arzt was gegen den Pilz verschreiben zu lassen.

Und auch wenn es im Moment Àrgerlich ist lass dein Kind schlafen in der Nacht.

Mit der Creme zusammen wird das schnell wieder in Griff bekommen.

6

Oh das selbe hatten wir auch mal. Hab mir dann 3 x nachts den Wecker gestellt

7

Da kann man ja auch mal dran riechen und mal kurz seitlich rein schauen. Wenn sie so gut schlÀft, wird sie sicher auch wieder in den Schlaf finden. Ruhig und leise wickeln ohne viel Licht.

8

Habt ihr ein Nachtlicht? Dann wĂŒrd ich nur das anhaben zum wickeln. Eventuell kannst du sie auch im Bettchen wickeln auf ner Wickelunterlage statt auf der Wickelkommode.

9

Ich kann nur empfehlen mal windelfrei auszuprobieren.
Das gibt der Haut die Chance zu trocknen und zu generieren und der Pilz ist nach einer Woche weg. Wir haben damit angefangen, bei jedem Windel wechseln die Kleine im Sitzen ĂŒber der Toilette abzuhalten und danach 1 Stunde ohne Hose krabbeln und strampeln zu lassen. Davor kannst du den Po großzĂŒgig mit Sonnenblumenöl einölen. Pilze mögen kein öl und das Öl hĂ€lt auch die Feuchtigkeit von der Haut außen ab.

Baby einfach vor dem Schlafengehen eine Stunde mit nackigem Po krabbeln lassen und in der Nacht das Baby im dunklen nur mit Nachtlampe am Bett wickeln. Dann schlÀft es vermutlich einfach weiter.

Morgens dann direkt wieder Windel ab und 1 Stunde frei Strampeln lassen. Dann hat die Haut wieder eine Chance sich von der Nacht zu erholen.

Ich drĂŒcke euch die Daumen, dass der Pilz schnell weg geht. Aus meiner Erfahrung braucht es fĂŒr Pilz aber nur möglichst viel Luft am Popo (lockere Kleidung, keine/ wenig Windel) und etwas Öl.