Baby beim drehen mit Kopf auf Laminat

Hallo,

Ich bin eine junge Erstmama und meine kleine dreht sich mit ihren 5 Monaten fleißig. Nun lag der Papa eben mit ihr auf der Krabbelmatte und hat kurz weggeschaut, in dem Moment hat sie sich von Bauchlage auf den Rücken gedreht und ist dabei von der Krabbelmatte (1cm hoch) runter gerollt und mit dem Kopf aufs Laminat.
Sie hat eine halbe Minute etwas geweint und dann war es ok? Kann ich das ganze dann damit abhaken oder würdet ihr irgendwas beobachten/unternerhmen?

Ich denke sowas wird jetzt mit dem Mobiler werden öfter passieren... da muss ich meine Sorgen etwas abschalten oder?

1

Hallo,

ich habe zwei Kinder im Alter von 3,5 Jahren und fast 2.

Das ist ok. Das Kind hat sich ein bisschen weh getan und ihr habt es getröstet. Alles richtig gemacht.

Auch die Sorge ist ganz normal. Als meine Tochter sich zum ersten Mal schlimm verletzt hat mit Blut, war ich froh, dass ich nicht alleine war.

Ihr macht das gut.

2

Eine ganz liebe Nachricht ❤️ Danke!

3

Da ist mit Sicherheit nichts passiert und ja, ihr müsst euch daran gewöhnen 😉
Ich gehe sogar davon aus, dass sie sich nicht mal wehgetan, sondern einfach nur erschrocken hat. Ist ja auch doof, wenn plötzlich nicht mehr alles kuschelig weich um einen rum ist 🥺
Aber das gehört dazu. Dadurch lernen sie dann ziemlich schnell ihr Köpfchen zu kontrollieren. Wenn man das ständig verhindert, dauert dieser Lernprozess umso länger, weil sie ja keinen Grund haben irgendetwas anders zu machen.

Sobald sie mobil werden fängt leider auch die Zeit der kleinen Unfälle an. Man muss dann einfach ruhig bleiben, sonst überträgt man das auf das Kind. Trösten ist natürlich wichtig, aber eben kein übertriebenes Drama daraus machen. Sonst denkt sie, dass was ganz furchtbares passiert ist und wird beim nächsten mal entsprechend reagieren.

Faustregel ist übrigens, dass fallen aus einer Höhe in die sie sich selber bringen können, im Normalfall ungefährlich ist. Also wenn sie im Liegen den Kopf hochheben und der dann auf den Boden fällt ist es ok. Umkippen wenn sie sich selber hinsetzen können auch ok... usw.
Die sind ziemlich robust 😉
Problematisch ist es wenn sie irgendwo runterfallen, also wenn eure kleine z.B. vom Sofa gerollt wäre. Dann beobachten und beim kleinsten Verdacht, dass etwas nicht stimmt, lieber mal zum Arzt oder wenn der nicht da ist ins Krankenhaus fahren.

4

Vielen Dank 🥰

5

Hak es ab als doof gelaufen und tat kurz weh.
So sehr man sich doch sorgt, die kleinen sind zäh.
Warte mal ab wenn sie mobiler werden und aus dem.sitzen und stehen umfallen. Und später dann vom Klettergerüst 🤪🙈
Mein Sohn ist 22 Monate alt und klettert aktuell wie ein kleiner Affe überall rauf.
Da hat man immer wieder neue schreckmomente.

Es wird noch spannender 😉

6

Hallöchen, da kannst du ganz beruhigt sein dabei ist nichts passiert. Unser kleiner ist Gott sei Dank noch nicht soweit, aber die große hat am Anfang beim Krabbeln immer die Arme ausgestreckt und ist dabei mit dem Kinn aufgedotzt, kurz geweint und dann weiter gemacht. Nach ein paar mal hatte sie den Dreh raus.
Auch wenn sie anfängt zu laufen kann es immer passieren, dass sie umfallen/hinfallen aber das brauchen sie um zu lernen.
Bleib schön ruhig und entspannt 😉

LG Nicole mit Tino 13 Wochen, Pia 4,5 Jahre und 🌟

7

Da musst du dir ganz bestimmt keine Sorgen machen. Und du musst auf jeden Fall lernen, entspannter zu werden. Es wird leider nicht besser, wenn sie mobiler werden 😅 Hab hier Zwillinge, die gerade anfangen, sich überall hochzuziehen. Hier fällt ständig einer um 🙈 Aber man kann halt nicht 24/7 dahinter stehen. Die kleinen lernen auch dadurch, dass sie sich mal weh tun. Das gehört leider dazu, auch wenn uns das in unseren Mama-Herzen mindestens genauso weh tut 😉

8

Das hat unser Kleiner auch gebracht und musste ins Krankenhaus. Er hatte sich allerdings danach schwallartig erbrochen.

Im Krankenhaus hieß es, dass Stürze aus eigener Höhe meist unkritisch sind, es aber nie verkehrt ist, wenn man sich bei Unsicherheit an die Klinik wendet. Denn manchmal kann ein Kontakt mit einem Teppich doch gefährlicher sein, als auf Fliesen, man steckt nicht drin.

Wenn das Baby sich aber normal benimmt, ist das immer ein gutes Zeichen