Milchschorf, Kopfgneis oder einfach nur Schuppen?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
seit heute hat der Zwerg Schuppen auf dem Kopf, hinter den Ohren hat er das schon länger (er ist 6,5 Wochen). Muss das Kopfgneis oder Milchschorf sein, oder sind es vielleicht einfach nur Schuppen (ist das eine Option?). Gestern haben wir ihn gebadet, falls es vielleicht davon kommen kann. Was auch immer, muss ich was tun oder einfach in Ruhe lassen? Meine Hebi kommt die Tage rum, aber ich dachte, ich frag schon mal. Es ist schon sehr deutlich, sieht man nur nicht so gut auf dem Foto.

Liebe Grüße Ochmenno mit Henri 💙

1

Auf dem Bild sieht man es nicht so gut aber ich tippe mal auf Kopfgneis. Passt auch gut zu den 6 Wochen die er alt ist.
Du kannst es einfach so lassen 😊
Kommt eh immer wieder... mein Sohn hat es noch immer mit 8 Monaten aber nicht mehr so schlimm. Vermehrt auf der Fontanelle

4

Danke schön, dann werde ich das noch in Ruhe beobachten🙃

2

Huhu 😊

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Henri 😍

Für mich sieht das erstmal nicht behandlungsbedürftig aus von dem was man erkennen kann. Könnte ein harmloser Kopfgneis haben, den haben viele Zwergis.

Der von unserer Maus ist jetzt rückläufig.

Ein Milchschorf entwickelt sich meine ich auch erst etwas später, juckt und kann auch nässen.

Wenn deine Hebamme sowieso die Tage kommt, lass sie einfach mal drauf schauen sofern Henri sich nichts anmerken lässt.

Einen schönen Abend euch 😊

Sina mit Lucy (6 monate)

5

Dir auch vielen Dank, dann werde ich meine Hebi das mal in Ruhe zeigen und so lange nicht dran rum fummeln 🙃

3
Thumbnail Zoom

Unsere sah auch so aus. Es hiess in Ruhe lassen. Dann wurde es extrem auch am Augenbraue. Er sah aus wie eine vom Star Trek. Er hat da häufig beim zappeln ein Schuppen abgerissen und dann neben der Auge geblutet. Das war mir zu doof. Nach Rücksprache mit dem Arzt habe ich Eubos Hautruhe Gesichtscreme täglich 2-3× benutzt. Es ging langsam weg. Jetzt creme ich sofort wenn es auch nur fleckchenweise so aussieht wie bei dir, seit dem ist es nicht mehr schuppig geworden.

Und ja, ich habe irgendwann auch unter die Haare gecremet als die Babyhaare langsam gingen. Irgendwann kam dann oben der Kopfgneis in grossen Schuppen samt Babyhaare ab. Er sah aus wie ein halb gerupftes Huhn😂

Ich würd zum cremen raten. Es wird ohne nicht so schnell besser und wenn es dann schuppt kann da Pilz zB sich wunderbar ansiedeln. Abkratzen darf man es aber auf keinen Fall!

So sah es bei uns zwischendurch aus, war nicht die schlimnste Version...

7

Danke dir auch für deine Antwort! Die Creme habe ich sogar hier. Meine Hebamme meinte eben ich soll hinter den Ohren schon mal cremen. Oh man ich hoffe, das wird nicht viel schlimmer🙃

Viele Grüße!

6

Das ist ganz normal bei den Babys und verschwindet im ersten Lebensjahr oft, kann aber auch etwas länger halten. Auf jeden Fall wird es weniger.

Du kannst deinem Baby die Kopfhaut massieren mit einen Babyhaarbürste und vielleicht etwas Olivenöl dazu geben.

Aber du kannst es auch lassen und ausharren bis es weg geht.