Kindersitz

Ich bin etwas verunsichert. Wir waren heute vor Ort in einem Babymarkt (die dürfen hier offen haben) um uns bzgl. eines Kindersitzes beraten zu lassen. Unser „Problem“: wir brauchen einen Sitz, der auch mit dem Gurt festgemacht werden kann, da wir ein Wohnmobil besitzen und auch vorhaben, damit zu fahren. Die Expertin vor Ort sagte uns, dass es 2 Normen gäbe und dass es laut der einen Norm auch erlaubt sei, Kinder ab 9kg vorwärts zu fahren? Es gab dort gar keine Reborder zum anschnallen.
Ich habe zwar im Internet welche gefunden, aber mit unterschiedlichen Bewertungen und ungesehen finde ich das ziemlich schwierig. Vielleicht hat jemand von euch den Ultimativen Tipp für uns?
Vor Ort saß mein Kleiner am Besten im Römer King II SL, falls das hilft.
Danke!

1

Such mal nach richtigen Fachgeschäften für Autositze, Zb. Zwergperten.
Die können viel besser beraten und sind auch entsprechend auf den Bereich spezialisiert.
In Babyfachmärkten wissen die Mitarbeiter von allem etwas, aber eben nicht alles.

2

Zwergperten gibt es bei uns leider nicht. 🤷🏻‍♀️
Deshalb ist es wirklich schwierig 😞

3

Aus welcher Ecke kommst du denn, dann kann man evtl. besser helfen.

weitere Kommentare laden
6

Schau mal nach dem Axkid Minikid. Der wird gegurtet und ist ab 9 kg und etwa 80 cm.
Wird für mein Auto der nächste Sitz.
Wir waren am Samstag bei den Zwergperten.

18

Der ist super. Steht stabil auch ohne Base und das Kind sitzt super gut drin. Den haben wir uns vor kurzem nach ausführlicher Email-Beratung durch die Zwergperten als Zweitsitz für die Großeltern gekauft, so denn im Frühjahr/Sommer die Situation es zulässt, dass sie unseren "Großen" für Ausflüge abholen können.

Alternativ hatten wir noch den joie verso ins Auge gefasst, der von den Zwerperten für Problemautos und/oder als Zweitsitz für Wohnmobile empfohlen wird. Wächst mit bis zum Grundschulalter. Aber da war uns für den häufigen Einsatz der Sitzkomfort nicht so prickelnd.

7

Ich kann dir den cybex Pallas empfehlen. Mit Fangkörper. Von 9 bis 36 kg

8

Den haben wir im Geschäft probiert. Fand mein Kleiner furchtbar 🤷🏻‍♀️
Angeschnallt werden ist zwar auch nicht der Hit, aber da ist nach ein paar Sekunden Ruhe. 🙈

10

Der war auch im WoMo echt Mist.
Da sind wir echt mit bisschen Bauchweh unterwegs gewesen. 😬

LG Bellis

weiteren Kommentar laden
11

Hey ich kann dir den Osann ONE 360 empfehlen🙃.
Bei uns steht er im Real auch aus🙃.

Lg

14

Sitze die von Gebe bis 12 Jahre sind, sind nur ein Kompromiss. Sowas käme für mich nicht in Frage. Egal von welchem Hersteller.

15

Was meinst du mit Kompromiss?🤔

weiteren Kommentar laden
12

Auch ich würde euch dringend eine Beratung beim Fachhändler empfehlen! Zwergperten oder Kindersitzprofis (diese beiden kenne ich).

Insbesondere bei Wohnmobilen besteht die Problematik, dass (abhängig von der Art des Wohnmobils) gewisse Kindersitze gar nicht zugelassen sind! Von daher bitte unbedingt unbedingt unbedingt von fachkundigen Leuten beraten lassen 🙏🏻

13

Ergänzung: Uns hat man damals gesagt, dass es für Wohnmobile eigene Reboardermodelle gibt.

19

Bei uns in Österreich kann man sich da sehr gut beim ÖAMTC (wie ADAC) beraten lassen und den Sitz auch professionell einbauen lassen. Vielleicht wäre das für euch eine gute Option, grade wenn ihr den Sitz on verschiedenen Fahrzeugen verwenden wollt.