Baby zahnt extrem

Meine kleine ist knapp 7Monate alt und zaht seit einiger Zeit. Seit 3 Tagen so extrem, dass ich ihr schmertzäpfchen gebe musste da sie nicht mehr schlafen konnte und 24h weinte,dazu noch Fieber..habe es zuerst hamophatisch versucht und anfänglich hats auch was gebracht. Ich bin überhaupt nicht Fab von synthetischem Schmerzmittel aber i kann es nicht mehr mit anschauen. Nun frage ich mich wie lange es wohl noch geht bis die ersten kommen. Hat jemand Erfahrung wie lange es nach so extremen Schmerzen und das in der Steigerung gegangen ist?

1

Hallo! Jaaaa die lieben Zähne 😖😩.. unsere ist jetzt fast 18 Monate und wir kämpfen uns auch von Zahn zu Zahn. Wenn ich merke, dass sie wirklich schmerzen hat vorallem nachts gebe ich ihr auch ibu Saft damit sie schlafen kann, lasse sie nicht leiden und wir nehmen ja auch meist was wenn wir Schmerzen haben. Virbucol hilft ihr oft auch. Aber wie lange sich das zieht und ob mit Fieber oder ohne ist leider immer unterschiedlich. Die Backenzähne waren am schlimmsten bis jetzt, da hatten wir hier Fieber, Durchfall, Schnupfen 😩, aber da kamen auch 4 auf einmal. Wünsche dir alles gute und halte durch 🙂🍀

2

Das hört sich wirklich fies an, arme Maus.
Meine Tochter ist ja ungefähr genauso alt wie deine und gestern ist ihr erster Zahn durchgebrochen. Sie ist auch ungewohnt quengelig und hatte erhöhte Temperatur. Zur Nacht hat sie ebenfalls ein Paracetamol-Zäpfchen bekommen, ich bin nämlich kein Fan von Homöopathie 😉

Wann der Zahn / die Zähne bei euch durchbrechen, kann hier glaube ich keiner sagen, weil Zahnen etwas sehr individuelles ist.

Falls es bei euch nicht besser wird, würde ich Montag Rücksprache mit dem KiA halten. Auch, wegen der längeren Schmerzmittelgabe (Paracetamol sollte man ohne ärztlichen Rat nicht länger als drei Tage geben).

3

Zähne sind ein A*loch!

Meine Tochter zahnt gefühlt wochenlang ohne, dass auch nur das geringste passiert. Jetzt zum Beispiel hat sie seit Anfang Januar teilweise auch ganz schlimm gezahnt und vor gut 1 Woche kamen die Zähne durch und es wird langsam etwas besser... Dafür sind es gleich wieder mal 4 auf einmal. 🙈

Ich gebe ihr eigentlich regelmäßig die Osanit Zahnungskügelchen und hatte zeitweise schon das Gefühl, dass sie ihr helfen. Zusätzlich haben wir diverse Gels und ein Zahnungsöl für die Wangen. Aber wenn es alles nix hilft und sie vor Schmerzen nicht schlafen kann, hab ich kein Problem damit ihr auch mal Schmerzmittel zu geben. Klar möchte ich nicht, dass es zur Regel wird, aber wenn ich starke Schmerzen habe nehme ich auch was dagegen. Wieso sollte mein Baby mehr Schmerzen aushalten müssen, als ich?

4

Hallo,

Schmerzen und Fieber würd ich tatsächlich immer lieber zusätzlich abklären lassen.
Ich hab da immer Sorge, dass ich zb eine Mittelohr- oder Blasenentzündung übersehe weil ich denke „das sind ja eh nur die Zähne“.

Damit will ich gar nicht sagen, dass es diese nicht sind, aber wenn du nicht deutlich siehst dass ein Zahn kommt und dir sicher bist, das es nichts zusätzlich sein kann, wäre ich spätestens morgen beim Arzt (bei uns gibts eine Notfall Praxis die am Wochenende normal auf hat, wir müssten also nicht ins KH sondern könnten am Wochenende auch zu einem Arzt)