Nicht juckender Ausschlag - Ratlosigkeit

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

Wir sind etwas ratlos was das Folgende betrifft:
Unsere Tochter und unser Sohn (knapp 5 Monate) hatten beide schnupfen. Als dieser am abklingen war, bekam meine Tochter kleine pickelchen am Fuß, dann am Bauch. Aber nicht juckend und sehr wenige.
Einen Tag später bekam mein Sohn die ganze Seite voll damit. Seine waren viel mehr aber viel kleiner. Ich habe ihm an dem Tag zum ersten Mal eine karotte zum lutschen gegeben und dachte es liegt daran.

Nun ist eine Woche vergangen. Wir waren beim Arzt, der meinte es käme vom Infekt. Die Kids haben aber mittlerweile überhaupt keine schnupfen mehr, der ausschlag breitet sich besonders bei meinem Sohn aber immer weiter aus. Meine Tochter hat vielleicht 4 oder 5 pickelchen mehr, mein Sohn hat dies nun neben dem Anfang am Bauch auch in kniekehlen, am Rücken und an den Armen ein bisschen.
Wir sind ratlos, zinksalbe hilft null und es scheint beide überhaupt nicht zu stören.
Die hat ist super trocken auf dem älteren Teil des ausschlags, fast schon schuppig.
Ich hänge mal ein Bild vom auch meines Sohnes an.

Hat jemand Tipps für gute Cremes bzw hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Ich glaube nicht dass das noch vom schnupfen kommt, Hautarzt ist allerdings natürlich erst in ein paar Wochen möglich 🙈

Vielen Dank von der ratlosen 2fach Mama!

1

Ich hatte das auch vor kurzem... Ich hatte einen Infekt, den ich persönlich gar nicht mitbekommen habe und hatte dann einen ausschlag. Leider arg juckende. Hautarzt meinte es kommt davon. Jetzt sind drei Wochen vergangen und langsam bildet es sich zurück....

Also kann das durchaus vom Infekt kommen, Kinder reagieren häufiger noch mit einem ausschlag als Erwachsene. Der ausschlag geht aber nicht direkt weg... Der kann mehrere Wochen andauern und verschwindet dann so schnell wie er gekommen ist.

Wegen der Trockenheit... Nimm doch eine gute Creme, lino hat mir ganz gut getan. Zinksalbe trocknet meines Wissens ja auch noch aus...
Wenn es die Kids nicht stört, dann versuche dich nicht drauf zu konzentrieren. Nimm eine gute hautcreme zur Feuchtigkeit und dann einfach abwarten. Wenn es sehr viel schlimmer wird nochmal zum Arzt, ansonsten gibt dem Körper die Zeit die er braucht um das zu verarbeiten, was da los war....

2

Danke für deine Antwort.
Es irritiert mich nur, dass es jetzt nach dem eigentlichen Infekt immer mehr wird.
Und meine Tochter ist gerade in der Kita eingewöhnung. Ich habe etwas Bedenken, dass wenn es sich bei ihr ausbreitet, sie da nicht mehr hin darf.

3

Aber da kannst du vom Kinderarzt dir eine Bescheinigung geben lassen, dass ich es nix ansteckendes ist. Musste ich auch bei meiner Tochter, weil sie hitzepickel bekommt im Sommer und die alle Panik schoben, dass sie Scharlach hat 🤷🙈

weitere Kommentare laden
5

Wenn sie der Ausschlag nicht stört, würde ich gar nichts draufschmieren. Höchstens eine ganz milde Creme ohne Duft- und sonstige Stoffe (Apotheke). Zinkcreme würde ich lassen. Je nach Präparat kann die Haut darunter nicht "atmen". Aber ich bin natürlich kein Arzt.
Meine Große hat in den ersten 3 Jahren auf viele Infekte mit Ausschlag reagiert. Das ist laut Hautarzt weder ungewöhnlich noch gefährlich. Trotzdem würde ich es nochmal zeigen.

Habt ihr denn Allergie ausgeschlossen (z.B. neues Waschmittel)? Könnte es Reibeisenhaut sein? Hand-Mund-Fuß oder sonstiges? Da es beide so plötzlich haben, könnte ich mir vorstellen, dass es vielleicht auch ein Symptom einer Krankheit ist...

Ich würde den Hautarzt-Termin abwarten. Wenn es schlimmer wird, nochmal nach einem Termin eher fragen.

8

Ja allergien können wir eigentlich ausschließen. Waschmittel ist das selbe wie immer und sie haben es ja beide relativ schnell hintereinander bekommen. Wenn es nur einer von beiden hätte wäre allergie auch etwas woran ich gedacht hätte.

Hand mund Fuß, Scharlach usw kann auch vom Arzt alles ausgeschlossen werden. Juckt ja wie gesagt anscheinend auch nicht.

Das zinksalbe die Haut verschließt oder nicht atmen lässt wusste ich gar nicht, danke. Dann werde ich mal nachher etwas mildes aus der Apotheke besorgen.

9

Mein Kind hat zwar keinen Ausschlag vom Infekt, aber trotzdem trockene Haut die sich wenn ich nicht dagegen arbeite zu einem Ausschlag weiter entwickelt.

Der Arzt meinte das es für Babys normal ist da die noch eine empfindlich mere Haut haben als große Kinder.

Ich benutzt 1 mal am Tag NachtkerzenölCreme die ist stark nachfettend und seid dem hat mein Kind keine Probleme mit der Haut. Sie ist jetzt 11 Monate alt.

Vielleicht hilft es dir auch.

10

Danke, ich werde es mal probieren😊

11

Darf ich fragen, wie die Nachtkerzenölcreme genau heißt?
Danke
LG, Lalo mit Strizi 10,5 Monate

weiteren Kommentar laden