Spielzeug Baby 6 Monate

Hallo ihr Lieben
Ostern steht vor der Tür. Die Omas fragen schon die ganze Zeit, was sie der kleinen Maus schenken können. Was für Spielzeug könnt ihr empfehlen? Irgendwie finde ich nichts geeignetes

1

Hi, unsere Maus liebt aktuell alles was Krach macht. Habe ihr jetzt von Fisherprice Baby‘s erstes Keyboard bestellt. Geht ab 6 Monate. Bin gespannt, wie sie es findet. Wär vielleicht eine Idee.
Eine CD mit Kinderliedern geht auch immer.
Kann auch das Buch Schnick Schnack Schabernack empfehlen. Dort sind Lieder, Gedichte und Fingerspiele für Kinder drin. Sozusagen ein Sammelsurium von allem.
LG

2

für das alter ist auch vieles quatsch. ich würde mir sachen wünschen, die sie lange benutzen kann. ist toll für das kind & nachhaltiger. falls es was großes von allen sein soll wäre ein pikler dreieck aus holz toll, wenn sie in ein paar monaten anfängt sich hochzuziehen :-)
ansonsten sind klötzchen oder tiere aus holz auch super, weil sie so lange halten.

erfahrungsgemäß spielen sie ja doch am liebsten mit alltagsgegenständen aus der küche :-D

3

Ein schöner Regenmacher vielleicht?
Der macht auf meist angenehme Weise Krach. Soll ja auch den Eltern nicht zu viel Kopfschmerzen bereiten.
Ansonsten:
Ein Stoffball mit Klingel drin.
Stapelbecher, damit kann man auch schon spielen bevor man sie stapeln kann. Hier wurde gern umschmeißen oder auseinandernehmen damit geübt.
Ein schöner Holzgreifling, an dem vielleicht auch was klappert oder sich bewegen lässt.
Das sind Highlights hier gewesen.
Ein Stoffbuch, zum selbst drin blättern, fällt mir noch ein.
Oder eine Handpuppe. Hier gibt es eine „Opapuppe“, die immer ganz viel Quatsch mit dem Kleinen macht.

4

Bei uns war und ist der Brio Stapel Clown (https://www.brio.de/produkte/alter/12-monate/brio-clown) hoch im Kurs. Klar, stapeln ging noch nicht, aber die Ringe abnehmen, anknabbern und durch die Gegend werfen. Und wenn sie älter sind, können sie den zusammensetzen wie sie wollen.

5

Hey Jenny.
Muss es denn etwas zum spielen sein? Die Kleinen freuen sich doch mehr über den Besuch der Oma und das miteinander Zeit verbringen als über noch mehr Zeug dass dann ganz schnell in der Kiste landet. Man kann sich sonst auch gut etwas fürs Kind wünschen was man gebrauchen kann. Einen neuen Schlafsack, schöne Bodys in der nächsten Größe, die ersten Krabbelschuhe aus Leder,...

6

Ich finde, zu Ostern sollte es eher nur eine Kleinigkeit geben.

Wie wäre es mit Entdecker-/Klangbausteinen? Da kann sich deine Maus zunächst an den Tönen erfreuen und später kann sie daraus Türmchen bauen.

Stapelturm mit Ringen und Regenmacher wurden ja schon erwähnt; ansonsten vllt. ein Set mit Teller und Löffel oder ein Bilderbuch mit einer Oster- Geschichte und dazu ein Rassel- Ei...

7

Sehr beliebt und viel bespielt war hier eine Holzplatte, die Trommelgeräusche und Musik abgespiel hat, die war von Hape Babyeinstein. Auch ganz toll war eine Figur mit rundem Boden.und Glöckchen innendrin, das war so eine Figur, die man umschmeißen kann und die dann immer wieder aufsteht, sich dabei dreht und bimmelt. :) Mit beidem hat sich unser Sohn monatelang beschäftigt.

Ich kann aber auch sehr empfehlen, Gebrauchsgegenstände zu wünschen. Wir haben uns z.B. Schlafsack und Walkoverall von der Verwandschaft gewünscht. Gerade bei Kleidung sieht man das Geschenk dann ja auch auf Fotos und das freut die "Schenker" dann wieder sehr. :)

8

Bitte sie doch eine Entdeckerkiste zusammen zu stellen: nette Kiste/Korb/Eimer wo sie Sachen aus Ihrem Haushalt rein tut, die sich für Babyerkundung eignen. Hier sind zwischen 6-12 Monaten fast alle Babyspielzeug out aber super spannend sind:

-Schneebesen
-kleine Tupperdeckel
-Pinsel zum Einfetten beim Backen
-Untersetzer
-Eierbecher
-Puppenhausmännchen, Tisch
-großer Duplo-Block
-alte Seifendose
-Haarbürste
-Kamm
-....

Ich finde es da immer hilfreich, wenn man mal wieder was Neues hat und Oma hat bestimmt irgendwelche Dinge, die sich eignen