Bigaia oder Omni Biotic Panda?

Ihr Lieben,

Unser Sohn leidet unter starken Blähungen und presst mittlerweile ab etwa 3 Uhr nachts bis zum Aufstehen gegen 8 Uhr fast durchgehend. Er tut mir so unfassbar leid und ich versuche mit den üblichen Mitteln jede Nacht zu helfen. Klappt aber nicht.

Bigaia geben wir seit ca 1 Monat. Ob es was bringt, kann ich schwer einschätzen, da ich natürlich nicht weiß, ob es ohne die Tropfen möglicherweise noch schlimmer wäre 🤷🏼‍♀️

Hat jemand mit Omni Biotic Panda bessere Erfahrungen gemacht, sprich, beides versucht und Bigaia hat gar nicht oder weniger gewirkt?

Oder sind die Zusammensetzungen gleich/ähnlich?

Liebe Grüße
Miezii (💗💙 10 Wochen)

1

wir benutzen Lefax, weil meine Tochter das gleiche macht und davon auch wach wird.
Glaube es hat aber auch hier eher einen psychischen Effekt für uns Eltern 🙈.

Mache es dennoch weiter bis der Darm besser funktioniert. Ein reines stressiges Aussitzen. Dabei helfe ich ihr so gut es geht 😓

2

Wir haben Beides probiert... Omnibiotic panda sind lebende Kulturen und haben für uns besser funktioniert.

3

Ich habe beides genutzt. Allerdings war es bei uns definitiv zu früh für Omnibiotic Panda. Bigaia hat gut funktioniert (in meinem Gefühl), hat aber gedauert. Du kannst auch beides geben, gerade, wenn du schon mit Bigaia angefangen hast. Ich weiß, du hast Zwillinge, aber wäre es möglich dir eine Trage zu holen? Ich meine, es gibt auch welche für Zwillinge? Denn das Tragen half hier auch wahre Wunder.
Alles Gute!

4

Wir gatten bigaia und mutaflor

Beide super mMn

Sie war ein Fruehchen

5

Hallöchen, das macht mein kleiner Mann auch, immer in den frühen Morgenstunden geht es los bis wir morgens dann aufstehen.
Ich hab beides nicht gegeben, wir waren beim Osteopathen und dieser meinte, dass es bei 90% der kleinen Patienten daran liegt, dass sie nicht entspannt in Beuge gehen und dadurch nicht richtig pupsen können. Die Babys wissen leider noch nicht, dass die oben drücken und das Poloch dabei locker lassen müssen. Sein Tipp war, die Beine etwas "hoch zubocken", wir klemmen jetzt immer ein Kissen unter die Beine, damit klappt das pupsen wesentlich besser. Gegen dieses erfolglose drücken nehmen wir Alumina Kügelchen, das hilft auch ganz gut.
In ein paar Wochen bewegt sich dein kleiner auch viel mehr und strampelt heftiger, dann kommt auch die Verdauung besser in Schwung 🤗

6

Hey

wir haben aufgrund der Frühgeburtlichkeit unseres Sohnes beides parallel gegeben, früh omniBiotic Panda, abends Bigaia...
es hat ihm super geholfen... erst hatten wir nur bigaia, weil wir das vom Großen schon kannten und super geholfen hat, aber beim Kleinen hatte ich das Gefühl erst als wir beides parallel gegeben haben wurde es besser.

Also ich kann es nur empfehlen!

Liebe Grüße