Zahlt mein Baby?

Thumbnail Zoom

Liebe Mamis und Papis,

mein kleiner Schatz ist nun 10 Wochen alt und eigentlich ein sehr ausgeglichenes Kerlchen. Wir konnten ihn von Anfang an überall ablegen und er hat immer geschlafen. Seit einiger Zeit fällt ihm das schlafen sehr sehr schwer. Er schläft höchstens im Tragetuch tagsüber, ansonsten gar nicht...,er schreit manchmal einfach so los und lässt sich nur durch Ablenkung beruhigen. Zudem möchte er nicht mehr in der linken wiegehaltung gestillt werden. Er bekommt dann einen schreikrampf und spannt den ganzen Körper an. Nachts trinkt er so aber. Hinzu kommt, dass er sehr stark sabbert, ständig auf seiner Faust herumkaut und Durchfall hat.bei einem Blick in seinen Mund sind mir große weiße Stellen im Zahnfleisch aufgefallen. Nicht da wo die kaufläche sein wird sondern vorne. Zur Verdeutlichung habe ich ein Bild hinzugefügt. Er hat vier solcher Stellen. Meint ihr es könnten Zähnchen sein? Mich erinnert das an meine Zeit, in denen ich noch Milchzähne hatte und die bleibenden von oben nachschossen...
ich bin für jeden Tipp etc. Sehr dankbar.
Liebe Grüße und bleibt gesund.

1

Also erstmal herzliche Glückwünsche. Das ist ja noch ein recht kleiner Schatz.
Sollte der Durchfall anhalten, würde ich das beim Arzt abklären. Es ist wissenschaftlich nicht belegbar, dass Veränderungen im Stuhl aufs Zahnen zurückzuführen sind. Wenn das Kind bei Durchfall sehr viel Flüssigkeit verliert, muss man eventuell ärztlich handeln. Ansonsten wird das in der Regel nur beobachtet.
Ich finde die Stelle auf dem Foto sieht etwas seltsam aus für einen Zahn. Mein Sohn hat jetzt vier Zähne und bisher sah das bei allen anders aus als hier.
Muss aber natürlich nichts heißen. Es könnte ein Zahn sein. Keine Ahnung. Vielleicht gibt es hier erfahrenere Mamas und Papas. Ich habe bisher nur Schneidezähne zum Vergleich. Das hier wäre aber wohl wenn dann ein Eckzahn?

2

Vielen lieben Dank. Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, ob es sich um Durchfall handelt, da stillkinder ja immer dünnflüssigen Stuhl haben. :(

3

Mein Sohn hatte im Herbst mal für 12 Tage Durchfall. Die Ärztin sagte zu uns es sei als Durchfall zu werten, wenn es tatsächlich wässrig sei und nicht nur dünnflüssig. Gibt aber natürlich Grenzfälle.
Ich drücke die Daumen, dass sich alles beruhigt bei euch

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

ich tippe bei der Beschreibung auf Zähne. Unser kleiner hatte das mit 6 Wochen das erste Mal. Ebenfalls mit den weißen „Flecken“. Die Zähne schießen in den Kiefer ein. Wir hatten auch Durchfall. Seit dem immer mal wieder. Aktuell (12 Wochen) hat er wieder Probleme mit den Zähnen. Gleiches Verhalten wie bei euch. Er schläft tagsüber schlecht, kaut auf seinen Fingern oder unseren rum und hat schlechte Laune.
Leider weiß ich auch nicht was da hilft. Wir geben Globuli. Und bis die Zähne wirklich durchkommen kann es ja noch dauern.
Vielleicht hat ja noch jemand einen guten Tipp.
Liebe Grüße

5

Ich stimme zu. Meine Hebamme hat gestern draufgeguckt und meinte nur: Ja Zähne im Kiefer aber noch einiges an Knorpel vor und das dauert noch. Gesabbert wird hier auch ohne Ende und wenig geschlafen tagsüber.

6

Bei meinem kleinen sieht Es ähnlich aus und ich tippe auch auf die Zähne. Er ist 15 Wochen alt.
Kaut seit bestimmt 4 oder 5 Wochen unfassbar intensiv auf allem möglichen rum egal ob die eigenen Hände, kuscheltiere oder meine Finger
Ich denke, dass die Zähne gerade einschießen in den Kiefer und hoffe das dauert noch bis die durch kommen wollen... Wenn er anfängt mir in die brustwarze zu beißen mit Zähnen wird abgestillt ;-D