Langzeitstillen und erneuter Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben,

wir wünschen uns ein 3. Kind! Unsere jüngste Tochter wird bald ein Jahr alt und wird noch ca. 5x am Tag gestillt. Sie ist ein absoluter Stilljunkie und an baldiges Abstillen ohne Drama ist gar nicht zu denken. Aktuell nehme ich noch die Stillpille, will diese aber in zwei Monaten wenn die Packung leer ist absetzen. Nun zu meiner Frage: Gibt es hier Mamas, die in der Stillzeit schwanger wurden und vielleicht sogar während der SS weiter gestillt haben? Wie waren/sind eure Erfahrungen? Habt ihr lange gebraucht wieder schwanger zu werden, da ja noch gestillt wurde? Und wie war es für euch in der SS zu stillen?

Lg Edin

1

Huhu

Ich bin aktuell mit dem zweiten Kind schwanger, meine Große ist 3,5 und wird nachts/ zum einschlafen noch gestillt.
Es ist aktuell beim andocken kurz unangenehm, aber nach 2 mal nuckeln kein Problem 👍

Liebe Grüße

2

Ich habe noch voll gestillt, als ich schwanger geworden bin - das war ein Schuss, ein Treffer, wie man es so schön sagt🙈
Ich habe anfangs noch weiter gestillt, weil ich unsere Tochter noch zu jung fand, um sie abzustillen - ich wollte immer mindestens 6 Monate stillen, solange mein Körper es mitmacht.
Ich fand das nicht problematisch.

3

Ich wurde schwanger, als mein Sohn knapp 1,5 Jahre alt war und noch sehr viel gestillt hat, sowohl tagsüber als auch nachts. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt erst etwa 3 Zyklen wieder relativ regelmäßig.

Ansich hatten wir damit kein Problem, allerdings haben mir schmerzende Brustwarzen mit der Zeit doch mehr zu schaffen gemacht, als ich gedacht hätte. Im Laufe der Schwangerschaft sind die Stillmahlzeiten weniger geworden. Mit fast 2 Jahren, als ich etwa im 6. Monat schwanger war hat sich mein Sohn dann selbst abgestillt. Ich glaube aber nicht, dass das etwas mit der Schwangerschaft zu tun hatte.

4

Hallo.
Mein Großer war gerade mal knapp ein halbes Jahr alt als ich wieder schwanger wurde. Ich habe ihn voll gestillt und wir hatten den Wunsch noch ein Baby zu bekommen und dachten uns auch dass es ja wahrscheinlich einige Monate dauern wird bis es klappt da ich noch keine Periode hatte und voll gestillt habe.
Tja, Kondom weg gelassen und ein paar Wochen später hatte ich dieses eigenartige Gefühl ich sollte einen test machen. Der war positiv. Das war am Muttertag letztes Jahr. <3 Soviel zum erneut Schwanger werden während der Stillzeit.
Ich habe meinen Großen weiter stillen können ohne Probleme. Er hat sich dann selbst abgestillt pünktlich zu seinem ersten Geburtstag. Ich hatte ihn zu dem Zeitpunkt nur noch zum einschlafen gestillt weil er tagsüber schon gut gegessen hat. Daher war es für uns in Ordnung so.

Liebe Grüße

5

Wir haben 19 Monate gestillt, davon war ich 5 Monate schwanger. Schwanger geworden bin ich im ersten Anlauf. Als ich es wusste, habe ich tagsüber das Stillen ausgeschlichen. Dann den Abend und zum Schluss die Nacht. Seither schläft sie auch durch. Es waren 3-4 Abende und 2 Nächte schwierig. Die Abende länger, weil wir ein neues Ritual etablieren mussten, um einzuschlafen. Das ging erst, als mein Bauch zu rund wurde und sie von sich aus gefordert hat, im Bett zu liegen.

6

Super, vielen Dank für eure Antworten! Ich denke ich werd das Ganze einfach mal auf mich zukommen lassen müssen! Aber eure Erfahrungen beruhigen mich auf jeden Fall, was meine Bedenken wegen Stillen in der SS betrifft :-) Schönen Tag euch allen...

Lg Edin