Abends mies drauf...

sagt mal, haben es eure Babys auch, dass sie zu einer bestimmten Zeit am Tag unausstehlich sind und man ihnen nichts recht machen kann đŸ€”?

Bei unserer Tochter (10 Wochen) scheint sich eine allgemeine Unzufriedenheit tÀglich um 19 Uhr zu entwickeln. Das zieht sich auch 1-2 Stunden.

Liebe GrĂŒĂŸe đŸ€—

1

Unser Zwerg ist 12 Wochen und bei uns ist es auch 19 Uhr. Habe versucht frĂŒher schlafen zu gehen, aber das hilft nicht. er möchte lieber ein bisschen rummeckern vorm schlafen gehen um 20/20:30😅

2

Meiner ist auch so. So verarbeiten sie den Tag

3

đŸ™‹â€â™€ïžHier genau das selbe. Unsere Tochter ist 9 Wochen alt! Genau, so verarbeiten sie den Tag!

4

Ja, das hatte meiner auch, dachte es sind eventuell die berĂŒhmten 3-Monats-Koliken. Aber wie die anderen Mamis hier schon gesagt haben, es war das Verarbeiten des Tages. Je nachdem wie der Tag aussah, ging die abendliche Meckerei 1 bis 2 Stunden. Mit ca 14 Wochen wurde es dann stetig weniger 😅

Jetzt ist KrĂŒmel 18 Monate und steckt voll in der Autonomiephase, da wĂŒnsche ich mir manchmal fast diese Meckerstunde am Abend zurĂŒck, wenn dafĂŒr dann tagsĂŒber Ruhe wĂ€re 🙈

Gutes Durchhaltevermögen und immer dran denken: es ist nur eine Phase đŸ„ŽđŸ€Ș

5

Bei uns gibt es nur wenn wir unser Baby nicht schlafen legen wenn er mĂŒde ist. Dann fĂ€ngt es an zu nörgeln. Mann muss dabei sitzen. Bisschen spĂ€ter geht nur noch im Arm. Bisschen spĂ€ter ist nichts mehr recht. Und danach schlafen zu legen ist dann sehr schwer weil er dann schon ĂŒbermĂŒdet ist. Teilweise trinkt er, dockt ab und weint zb. Wirft den Kopf hin-und her und ist frustriert.

Bei uns hilft da nur abends dann mit Einschlafritual sofort zu beginnen. TagsĂŒber einfach direkt schlafen legen.

6

Also mwins ist schon Ă€lter (6 Mon.) aber es hat so damals mit dem Schub angefangen, dass er es so macht. Vielleicht haben wir ja GlĂŒck dass es hier wirklich MĂŒdigkeit ist.

7

Moin

Das hatte ich auch zu dieser Zeit mit meinem Sohn. Meine Osteopathin meinte, als ich es ansprach, es ist die berĂŒhmte "Wolfsstunde" . Das kommt oft bei den kleinen vor . Sie verarbeiten den Tag und sind ĂŒberreizt, nach 1-2 Stunden ist dann der Spuk vorbei. Ganz viel NĂ€he geben und durchhalten.
Mittlerweile ist mein Sohn 4,5 Monate.
Schon lange haben wir solche Momente nicht mehr.
Anfangs dachte ich auch erst an Koliken, aber so war es nicht .
Das bestÀtigte ebenfalls meine Hebamme.

Alles Gute

8

Hallo! Jaaaa, mein Sohn ist 12 Wochen alt geworden und bei uns ist es ab 18 Uhr bis 20.30 Uhr ca. Immer ab 18 Uhr!!! đŸ˜‚đŸ˜‚đŸ€”đŸ€”
Keine Ahnung was das ist. Seit ca. 2 Wochen merke ich eine minimale Besserung

9

Dann bin ich beruhigt, dass es vielen so geht.
Das tut mir immer so Leid fĂŒr den Papa.
Er arbeitet den ganzen Tag, kommt Heim und wird abgeschrieen 🙈