Baby 8monate fremdelt.. Erfahrungen

Steht ja schon oben 😄 wie seid ihr damit umgegangen? Ich bin 1x in der Woche fĂŒr 2 Stunden auf meine Mutter oder eine Freundin angewiesen. Nur leider fremdelt Mara extrem und wir haben mehrmals versucht sie zu beruigen und ihr zu zeigen dass die Person nicht “gefĂ€hrlich” ist.
Leider ohne Erfolg.. wie habt ihr es gemacht!? Augen zu und durch finde ich zu brutal...

1

Wie habt ihr es denn versucht?

Von jetzt auf gleich wird es wohl nicht funktionieren. Dein Baby versteht ja auch noch nicht, dass du wieder kommst.

3

Eigendlich nur mit jemand anderes Kinderwagen schieben oder auf den Arm nehmen.. aber nach 5 Sekunden gibts ein gebrĂŒll ... wir haben dann einmal etwas lĂ€nger “geĂŒbt” und dann ging meine Mutter mit ihr spazieren.. leider ohne Erfolg..geht seit Wochen so

2

Also mein Sohn hat ab ca. 8 Monaten massiv gefremdelt und sich von niemand auf den Arm nehmen lassen geschweige denn betreuen.

Wir konnten dagegen garnichts machen er hat sich wirklich die Seele aus dem Leib geschrien und das wollte ich natĂŒrlich nicht.

Erst seit er ca. 20 Monate war hat das aufhört und jetzt mit 2 gibt es kaum noch Probleme.

4

Geht bei uns genau so... o gott so lange gefremdelt?! 🙈
Hast du ihn dann nie abgegeben oder wie habt ihr es gemacht?

6

Nein nie. Hat sich auch nie einer darum gerissen deswegen đŸ€Ł

Ja das hat uns schon sehr belastet und ich dachte auch das geht nie vorbei.

Jetzt bleibt er ohne eigentlich ohne Probleme irgendwo. Klar gibts auch mal Phasen da will er eher nicht aber es ist kein Drama mehr.
Er lĂ€sst sich schnell ablenken das hat frĂŒher nie funktioniert

weitere Kommentare laden
5

Ich habe meine Tochter im Arm gehalten und am Kaffeetisch gesessen. Wenn es zu viel wurde bin ich aus dem Zimmer gegangen und habe mit ihr etwas gespielt. Das hat sich dann nach spÀtestens 1 Stunde eingependelt.

Sie ist jetzt 1 Jahr und brauch manchmal noch etwas um warm zu werden, aber sie heult nicht mehr gleich los.

8

Danke fĂŒr deine Antwort!
Hast du sie in der Fremdelphase gar nie abgegeben?

13

Nicht wenn sie es nicht wollte. Es hat ein paar Wochenenden gedauert bis sie z. B. Mal allein bei Oma blieb. Aber dafĂŒr hat es auch mit Mittagsschlaf geklappt.

9

Ich hab viel darĂŒber gelesen, denn unser Kleiner fremdelt bereits mit 4 Monaten đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Auf Entfernung bei mir oder meinem Mann auf dem Schoß lacht und quiekt er mit Oma, Opa & Onkel aber wehe einer von ihnen nimmt ihn auf den Arm 😬
Oma und Opa sind da aber leider hier auch nicht sehr hilfreich, weil unentspannt und sie gehen schon in Erwartung dass er eh brĂŒllt an ihn ran. Und ich darf mir anhören, er wĂ€re auf mich fixiert 🙄

Naja, deine Kleine ist zwar schon etwas Ă€lter als meiner aber auch sie begreift ja noch nicht, dass du wieder kommst. Ich glaube, da hilft nur Augen zu und durch und sie schreien lassen, denn du hast ja keine andere Wahl. Sie wird denke ich keinen großen Schaden dadurch nehmen, es sind ja nur 2h 1x/Woche.

12

Meine Maus fremdelt auch seit sie 8 Mte ist. Heut 8 1/2mte. Sie sucht erstmal meinen Kontakt, wenn jemand im Haus ist, den sie nicht tÀglich sieht. Aber das geht dann, wenn diese Person sich umgehend offen mit ihr beschÀftigt.
Nur ich darf nicht aus dem Raum, wenn ich mit ihr alleine zuhaus bin. Dann wird sie hysterisch und beginnt zu Schwitzen. Bekommt richtig schnelle Atmung und sucht mich krabbelnd. Furchtbar.