Baby 9 Monate - ist das noch der Schub?

Ist das noch der Schub?
Meine Tochter wird in ein paar Tagen 9 Monate alt und ist schon seit Ostern im Sprung: es fing an mit fremdeln und viel weinen. Mittlerweile ist sie nur noch am meckern und weint schnell. Ich kann ihr gefühlt nichts recht machen. Sie liegt auch nur noch auf dem Rücken und auf spielen und bewegen hat sie keine Lust. Sie lacht auch kaum noch und ist nicht mehr so fröhlich. Seit gestern trinkt sie auch schlechter. Ihren Mittagsbrei isst sie, aber an der Brust nuckelt sie mehr als sie trinkt. Sogar nachts wird die Brust mehr als wieder Einschlafhilfe genutzt.
Kennt das jemand von euch und hat/ hatte das vielleicht auch? Muss ich mir Sorgen machen?
Ich hätte gerne mein fröhliches Mädchen zurück 😞

1

Hallo! Also das fremdeln verlieren sie erst mit 10 Monaten. Vielleicht ist es auch nur eine Phase, wie immer. Mein Baby wird nächste Woche 9 Monate alt. Er ist schnell unzufrieden oder genervt, wenn ich ihm die interessanten Dinge wegnehme. Er krabbelt und sitzt aber schon, sodass er damit schon zufrieden wirkt, wenn er das kann. Ich hab aufgehört mir darüber Gedanken zu machen. Ändern kann ich es leider eh nicht. Wenn du aber das Gefühl hast, es könnte körperliche Ursachen haben würde ich vielleicht mal beim Kinderarzt vorbeischauen. Alles Gute!