HilfeđŸ„ș Kann ich das tun? (Muss ich euch beschreiben)

Hallo. Kann ich meinem Baby (8 Monate) ein fieberzĂ€pfchen geben wenn: schnupfen und Husten, schlĂ€ft ĂŒberhaupt nicht (kommt maximal auf 60 bis 90 minuten am tag)
und weint viel (total unzufrieden)

Geht das ? Weil mein Baby ĂŒberhaupt KEIN Fieber hat (37,0 ca.)

Danke

1

Hast du Virburcol daheim? Das hilft bei Unruhe/ErkÀltungsbeschwerden usw usf..

Du hast sicher Paracetamol (Benuron) ZĂ€pfchen daheim, oder? Das hilft auch gegen Schmerzen und wenn ein Baby krankheitsbedingt viel weint, können es auch Schmerzen sein. Von daher, wĂŒrde ICH eines verabreichen.

Gute Besserung!

2

Diese habe ich

3

Bild geht nicht🙄
Ben-u-ron 75 mg

weitere Kommentare laden
6

Evtl kommen ZĂ€hne oder es tut sonst was weh. Von daher wĂŒrde ich einfach mal zur Nacht ein ZĂ€pfchen geben und schauen, ob es dadurch besser wird. Solange man das nicht tĂ€glich mehrfach ohne wirkliche Indikation macht, passiert da auch nichts.

Wenn die Nase zu ist wĂŒrde ich zusĂ€tzlich noch Nasentropfen geben, weil ich von mir weiß wie schlecht ich schlafe wenn ich nicht durch die Nase atmen kann. Zudem besteht bei verstopfter Nase auch die Gefahr, dass es auf die Ohren geht, weil die BelĂŒftung nicht richtig funktioniert.

Gute Besserung 🍀

7

Hallo,

Ich gehöre auch zu der Riege, die eher sparsam damit umgeht, speziell im ersten Jahr - aber - wenn ich das GefĂŒhl hĂ€tte, dass mein Baby Schmerzen hat und sich quĂ€lt, wĂŒrde ich persönlich einmal probehalber was geben und schauen, ob es hilft. Manchmal ist man dann tatsĂ€chlich ĂŒberrascht, was fĂŒr einen Unterschied es macht.

LG und gute Besserung fĂŒr dein Baby

8

Wenn du dich dazu entscheidest die ZĂ€pfchen zu geben, kannst du, nach Aussage meiner Ärztin und meiner Erfahrung, auch ein ganzes und ein halbes ZĂ€pfchen geben. Ein 75mg-ZĂ€pfchen haben (laut ihrer Aussage und meiner Erfahrung) keine Wirkung mehr, wenn das Körpergewicht zu hoch ist. :-)

9

Ja. Ich gehe zwar extrem sparsam damit um, deinem Baby geht es aber offensichtlich nicht. Paracetamol hilft eben auch gegen schmerzen.

Parallel schauen, dass die Nase frei ist (Kochsalzlösung, oder Nasivin wenn es schlimmer ist) Falls dein Baby sehr starken Husten hat und deswegen nicht schlafen kann, dann in Abstimmung mit dem Arzt etwas gegen Husten geben. Husten soll man zwar grundsĂ€tzlich nicht unterdrĂŒcken, da es ja ein Mechanismus des Körpers ist, um Sachen rauszustossen, wenn aber ein Kind deswegen nichts schlafen kann, ist es durchaus angebracht

10

Naja man kennt es ja selber wie dreckig es einem gehen kann. Vllt tut ihm auch was weh? Kopf und Gliederschmerzen z.B....
Ich wĂŒrde es probieren und was geben.

Lg