Trageverweigerer

Hallo

Madame wollte damals keine Trage, sondeen nur den Arm. Mit einem Baby ist das ja auch noch "praktikabel". Doch jetzt mit Junior und ihren 2,5 Jahren wäre es schon nett, wenn er eine akzeltieren würde.

Derzeit mit seinen 6 Wochen hasst er das Ding wie die Pest. Entweder weil es ihm zu warm ist (Körper warm Zehen kalt) oder der Bauch von der ganzen Milch schnerzt (dauernuckeln ist sein Hobby) oder er nix sieht, keine ahnung.

Wenn wir spazieren, schläft er gut im Wagen und sie kommt in eine Huckepack bei Müdigkeit (sonst gäbs Geschrei das sie auch im Wagen liegen will). Das passt ganz gut für uns. Aber im Alltag zu Hause wäre die Trage vl praktisch denke ich. Habe ja keine positiven Erfahrungen bis jetzt sammeln können.

Gibt es hier auch andere Verweigerer, die zu einem späteren Zeitpunkt die Trage doch wollten oder kann ich das Ding gleich auf den Flohmarkt schmeißen?


vlg



PS Haben eine Frl Hübsch, Tuch hat er bei der Trageberatung zerschrien dass die Beraterin davon abriet.

1

Mein Kind mochte auch keine Trage (drei verschiedene wurden ausprobiert) und ab dem 4. Monat hat sie sie geliebt. ;-) Wenn du dir spätere Erleichterung versprichst, würde ich sie noch mal zur Seite legen und abwarten.

2

Genau so bei uns hier.

6

Bei uns das gleiche. Jetzt mit 4,5 Monaten können wir sie sogar wach in die Trage setzen und sie liebt es. Guckt sich neugierig um und plabbert. 🥰
Das wäre in dem ersten Wochen bis zum 4. Monat nicht denkbar gewesen.

weiteren Kommentar laden
3

Hallöchen, bei uns war genau das gleiche...Trage mochte sie auch nicht...aber als das zahnen los ging, war es unmöglich ohne Mama und so klappte es mit der Trage...wir hatten die Ruckeli gehabt und es passte sehr gut zu der Zeit weil mit einmal so viel Schnee bei uns kam das Kinderwagen unmöglich war...

4

Hey 😊

Meine fand das Tragetuch auch immer eher semi gut. Besonders, wenn sie wach war, hat es sie gestört, dass sie nichts sehen konnte. Sie war schon immer viel zu neugierig 😁
Und bevor sie darin geschlafen hat, hat sie auch lieber das ganze Haus zusammengeschrien.

Wir habe jetzt mit 5 Monaten eine 360 Grad Trage gekauft und seit dem sie auch mal nach vorne schauen kann, ist sie super gerne dort drin 😊
Wir haben die von ergobaby und ich finde die super angenehm zu tragen und hatte auch nach 1 1/2 Stunden spazieren keine Schmerzen.
Dort ist sie sogar mal drin eingeschlafen, zwar nur kurz, aber immerhin 🙈

Alles Gute für euch 🌷😊

5

Bleibt er denn unzufrieden, auch wenn du ordentlich stramm losmarschierst? Bei uns war es am Anfang so, dass meine Maus das in die Trage packen ziemlich doof fand und auch richtig geschrieen hat, sobald wir aber richtig losgelaufen sind, war es ziemlich schneller gut.
Und mittlerweile gibt es nichts besseres als die Trage und die Babys können den Kopf ja auch drehen und eigentlich sehr gut sehen- jedenfalls viel besser als in der Kinderwagenwanne.

Wie seid ihr denn angezogen? Vielleicht drückt auch was in den Kniekehlen?

7

Die Lautstärke wird durchs Gehen sogar gesteigert. Man mag es kaum glauben, dass das sogar geht.

Derzeit habe ich es nur drinnen ausprobiert. Bis nach draußen sind wir noch gar nicht gekommen. Da hat er halt sein Zu Hause Gewand an. Langarmbody und Strumpfhose. Ich ein kurzärmliges Stillshirt. Also nix Aufregendes.


vlg

9

Es wäre wirklich mal ein Versuch wert, nach draußen zu gehen. Unser Sohn macht auch oft Terz, wenn er in die Trage muss. Aber sobald wir draußen an der frischen Luft sind, ist Ruhe und er genießt es. Ich vermute, dass es ihm drinnen einfach zu warm ist.

weiteren Kommentar laden
10

Hi,
das was Du an Trage hast, hebst du mal auf und probierst immer wieder.

Ist die Strumpfhose, die der Kleine Kerl anhat auch groß genug, oder strammt da alles im Schritt und die Fußzehen zusammen?

Und die Große noch klein genug ist, um in einer Trage auf dem Rücken geschleppt zu werden, ist da kein Platz im Kiwa, für sie und das Baby vorne zwischen ihren Beinen?

Nur weil andere meinen, ohne Geschwisterwagen zurecht zu kommen, würde ich mir einen holen, bevor ich mich täglich abschleppe.

Alles Gute

12

Meine Tochter war nie in einer Trage. Doch, einmal für einen Spaziergang. Aber irgendwie finde ich das unpraktisch mit Baby vor der Brust. Sie hat aber auch tagsüber immer gut im Bett oder KiWa geschlafen, da bin ich dann auch nicht groß hinterher gegangen. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass nicht jedes Kind darin sitzen mag oder schlafen. Sind ja alle verschieden...