Tipps für gute Babytrage

Hallo ihr.
Ich erwarte im Dezember mein zweites Kind und möchte mir dafür eine gute und bequeme Babytrage zulegen, die schnell und einfach an- und auszuziehen ist.
Bei meiner Tochter hatte ich damals eine billige Trage, die unbequem und unangenehm zu tragen war. Ein Tragetuch hatte ich auch, aber das ist immer etwas umständlich mit dem Binden.
Hätte mir jemand einen Tipp, welche Marke, auf was man achten sollte, ...?
Danke schon mal

1

Wir sind bei ähnlichen Kriterien, wie du sie ansprichst, auf eine Halfbuckle aus weichem Stoff gekommen. Ich war zwar in einer Trageberatung, aber das kristallisierte sich schnell raus. Bei uns ist es eine MaMo geworden, aber es gibt unzählige Marken, die so was anbieten.
Wir hatten einen einfach zu verstellenden Bauchgurt. Und insgesamt war sie einfach für mich und meinen Mann im Anlegen. Auch heute trage ich damit noch... inzwischen einen 11-Monate alten Sohn auf dem Rücken. Auch das geht gut.

2

Danke für deine Antwort. Ich google das mal😉

3

Hey 😊

Unsere Tochter hat das Tragetuch gehasst, weil sie immer viel zu neugierig war um mit dem Gesicht nur zu mir zu liegen 😅
Ich habe mir letztens die ergobaby 360 zugelegt (weiß gerade nicht genau wie das Modell heißt, tut mir leid 🙈). Mir war es wichtig, dass ich meine Tochter auch nach vorne schauend tragen kann, weil sie das liebt 😁 du kannst sie vor dem Bauch in zwei Positionen tragen, sowie auf dem Rücken und auf der Seite.
Sie hat im Lebdenbereich einen stützenden Gurt, was mir richtig gut gefällt.
Das Anlegen geht mit ein bisschen Übung dann auch relativ schnell und ich finde, man kann die Position vom Kind auch gut ändern, ohne direkt die ganze Trage abnehmen zu müssen.
Wir haben 150€ bezahlt. Eine Stange Geld, aber bislang würde ich sagen, hat es sich echt gelohnt. Und sie kann bis maximal 20kg belastet werden, also haben wir im besten Fall noch ein bisschen was davon 😊

Ich hoffe, du findest das richtige! Und wenn ich dir nochmal genau sagen soll, wie meine Version heißt, schau ich nochmal nach 😁🙈

Alles Gute für euch 🌷

4

*Lendenbereich sorry 😂

5

Die Tragen von Fräulein Hübsch sind sehr empfehlenswert. Gibt es auf deren Homepage, aber auch beim großen A.

6

Ich würde immer nur eine Trage aus Tragetuchstoff mit stufenlos verstellbarem Steg benutzen. Das ist gerade für die ganz kleinen am besten, da das Rückenteil dann schön anschmiegsam ist. Das ist bei der Ergobaby z.B. nicht so und meiner Meinung deshalb eher für schon größere Babys geeignet.

Ich habe eine Kokadi Flip, das ist eine Fullbuckle Trage, ich komme damit super klar. Gibt es aber auch von Limas, Storchenwiege, Rukkeli und noch einige andere.

7

Huhu

Wir haben am Anfang in der Emaybaby getragen.Ist ne schöne Mischung aus Tuch und Trage.Jetzt wo er etwas.grösser ist liebe Ich meine Limas Plus.Die lässt sich auch super schnell anlegen oder unsere Buzzeldie.Die hat richtig schön gepolsterte Träge,was ich gerade bei viel tragen sehr angenehm finde.
Viel Erfolg

8

Wir haben uns nach einer Trageberatung für die Limas Plus (Halfbuckle) entschieden. Die ist allerdings erst ab 4 kg geeignet, man kann sie aber dafür länger nutzen. Ist super angenehm zu tragen. Es gibt auch noch die "kleine Schwester" - die Limas - die ist schon ab 3 kg geeignet, dafür nicht ganz so lange. Gefallen hat uns auch die Ruckeli Babytrage (Fullbuckle), falls du weniger Lust auf binden hast und lieber alles mit Schnallen. Die war auch erstaunlich leicht du bedienen. Fanden die Limas Plus aber bequemer.

11

Ich hatte auch die limas plus und die trageberatung sagte uns, dass sie auch ab 3kg genutzt werden kann. Mein Sohn kam mit 3,5kg auf die Welt und lag/saß von Anfang an super darin :)

13

Ah ok, ja sie ist ja recht flexibel anpassbar. Wir hatten nicht so schnell einen Termin zur Trageberatung bekommen, sodass unsere Maus dann schon 4,6 kg gewogen hat 😅.

9

https://www.babytuch.com/de
Ich habe mir jetzt bei Nummer 2 für den Anfang diese hier geholt und bin begeistert. Es ist super einfach anzulegen und passt sogar in die Jackentasche.
Wichtig ist, die richtigen Maße zu haben. Daher geht der Kauf erst, wenn die Brust sich an die Milch gewöhnt hat und der Brustumfang ausgemessen werden kann. Bei mir war der milcheinschuss bei Nummer 2 nicht so stark und ich habe die trage eine Woche nach Geburt bestellt. Ich liebe sie.

10

Wir hatten die limas plus und ich fand sie super :) ist auch mitunter das einzige was ich nicht abgegeben habe! Kostet rund 120€.
Sie kann auch ab dem 6. Monat als Rückentrage genutzt werden.
Sie geht generell bis zum 36. Monat.
Ich konnte sie immer ohne Hilfe an und ausziehen :)

12

Ich finde dass das sehr individuell ist was man als bequem empfindet. Hast du die Möglichkeit eine Trageberatung zu machen?

Als die Mädels noch ganz frisch waren, hatten wir eine mysol von girasol. Tragetuchstoff und für die ganz kleinen eine tolle Trage. Habe dann auch noch emeibaby ausprobiert, tolle Trage die nicht zu mir passt, ebenfalls Fräulein Hübsch und kokadi als fullbuckle...
Beim zweiten zog dann eine ruckeli ein, die habe ich geliebt weil sie endlich mal nicht auf die Schultern und den Rücken ging.
Als die zweite größer wurde, war die Ergobaby adapt die beste für mich, perfekt zum auf dem Rücken tragen.

Tragen sind so individuell, ich würde mich immer wieder beraten lassen...