Schmerzhafte Periode nach 2 Geburt und kurze 2. ZH

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß nicht, ob dies das richtige Unterforum für meine Frage ist. Wenn nicht, bitte verschieben!

Mein Sohn ist jetzt 19 Wochen alt und bekommt seit der 7. Lebenswoche Prenahrung. Dementsprechend ist mein Zyklus auch schon wieder angelaufen. Ich hatte schon 2x meine Periode. Sie war unglaublich schmerzhaft! Das kenne ich von der Zeit nach der 1. Geburt gar nicht. Allerdings habe ich damals meine Tochter voll gestillt und mein Zyklus ruhte in der Stillzeit, somit habe ich keinen direkten Vergleich. Ist es normal, dass die Periode so schmerzhaft ist?

Von der Geburt kann es nicht kommen. Die war schnell (eine halbe Stunde) und ohne Verletzungen. Außerdem habe ich bemerkt, dass meine 2. Zyklushälfte nur 7-8 Tage dauert und ich 5 Tage nach dem ES schon extremes PMS habe. Das kenne ich ebenfalls nicht. Nachts schwitze ich richtig viel, was ich auch auf ein hormonelles Ungleichgewicht zurückführe.

Kennt das jemand? Ist das normal? Pendelt sich der Zyklus wieder ein oder muss ich damit zum FA?

Lg, babyelf mit babygirl (2 Jahre) und babyboy (19 Wochen)

1

du bist gerade in der ganz frühen zeit nach der geburt mit dem zyklus, da muss sich erst wieder alles einpendeln. stillst du noch zusätzlich oder gar nicht?
gib deinem körper ein paar monate zeit. wenn dir die schmerzen zu stark erscheinen, würde ich es bei der gyn abklären lassen.

2

Hallo,
Meine erste Periode nach der Geburt (war allerdings meine erste Geburt) war für meine Verhältnisse, sehr stark und schmerzhaft. Ehrlich gesagt dachte ich manchmal ich verblute 😓 Kenne ich so von mir gar nicht. Aktuell habe ich zum zweiten Mal meine Periode und es ist schon viel weniger schmerzhaft und weniger stark.
Wahrscheinlich muss ich alles wieder einpendeln und neu einspielen.

3

Hallo,
ich hatte auch Anfangs eine kurze zweite Zyklushälfe. Mittlerweile hat sich das wieder eingependelt. Wahrscheinlich wirkt das Prolaktin noch nach, das unterdrückt das Progesteron. Meine Periode ist auch wieder weniger stark geworden genauso wie das PMS. Vielleicht versuchst du mal ein bisschen Magnesium zu nehmen, ich hatte das Gefühl das hilft etwas gegen die Schmerzen. Sehr starke Schmerzen solltest du aber mal abklären lassen.
Alles Gute! Das wird wieder! Die Mens ist echt ne blöde Erfindung mit der Frau gequält wird!

4

Hallo,

Ich würde es ärztlich abklären lassen. Etwas stärkere Blutungen okay, aber extrem schmerzhaft sollte es nicht sein.
Ich hatte nach allen 3 Geburten wenig Probleme mit Schmerzen, nur die zykluslänge musste sich erst wieder einpendeln.

Bei meiner Freundin wurden Reste der Plazenta festgestellt, sie musste sich nochmal ambulant behandeln lassen. Das war direkt nach der Geburt auch noch nicht zu sehen.