Zahn Durchbruch, wielange dauert es in der Regel

Thumbnail Zoom

Hallo, meine Tochter zahnt schon ein paar Tage, man fühlt die unteren Schneidezähne auch schon ganz deutlich und sieht sie, aber trotzdem verweigert sie den Beißring. Sie hat schmerzen, und verweigert alles zum beißen, deshalb gebe ich Osanit, und wenn’s ganz schlimm ist mal viburcol.
Ich lese immer Gemüse Sticks aber sie ist erst 19 Wochen alt, was darf ich ihr denn überhaupt anbieten?
Beikost bekommt sie schon. Wielange dauert es von dem jetzigen Stand (Bild) noch ungefähr eurer Erfahrung nach? Lg

1

Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen, aber bei uns sah es im Mai auch so aus und Ende Juli waren sie plötzlich durch. Die anderen Zähne gingen dann relativ schnell dafür.

2

Hey, also bei uns hat es am Anfang fast 2 Monate gedauert. Wenn sie schon Beikost bekommt, kannst du ihr auch gedünstete Gemüsesticks geben. Ich habe sie unserem kleinen dann immer kalt gegeben, das fand er klasse.
Oder vielleicht mag sie auf einem nassen Lappen rumlutschen.
Aber so wie das aussieht, sind die Zähne ja schon durch, dass dürfte dann gar nicht mehr alles schmerzhaft sein. Bei uns war nur der Durchbruch mit Schmerzen verbunden, als man sie gesehen hat (wie auf dem Bild), war alles wieder gut.

3

Ein paar Wochen. Das kann leider dauern.

4

Hallo,
In diesem Stadium hat es dann nur noch 2 Wochen gedauert, bis sie gaz draußen waren. Hat unseren Sohn aber nicht sonderlich gestört. Beißring usw hat er nie benutzt oder akzeptiert. Es erschließt mir aus meiner persönlichen Erfahrung nicht ganz, warum das wichtig ist, genauso sie anderen Hilfsmittel. Vor allem wenn die Zähne quasi eh schon draußen sind. Das geht auch sicherlich ohne 🙂 .
Liebe Grüße und alles Gute!

5

Hey,

Du kannst ihr das Zahnen mit einer Veilchenwurzel erleichtern.

LG Strahleface

6

Hey, mein Kleiner gehört leider zu denen, bei denen es EWIG dauert. Versuch doch einfach mal Gurke (kalt aus dem Kühlschrank) anzubieten. Entweder dein Kind mag, oder halt nicht. Beißringe werden hier auch verschmäht, dafür wird auf Bauklötzen rumgekaut.
Alles Gute

7

Hallo, bei uns hat es etwa zwei Wochen gedauert, die schlimmsten Schmerzen kamen, als man sie gerade so sah.
Bitte gib deinem Kind etwas, das nachweislich gegen Schmerzen hilft und quäle es nicht mit wirkungslosen Mittelchen.
Bei uns hat Dentinox Erleichterung gebracht und Mundisal (das musste ich allerdings aus Österreich bestellen, war ein Schwiegermuttertipp). An zwei Abenden war es so schlimm, dass er ein Paracetamolzäpfchen bekommen hat. Das ist in Ordnung. Babys müssen keine Schmerzen haben.

8

Una half nur dentinox zahngel

9

Hallo, bei uns dauerte der richtige Durchbruch immer lange
Aber als die erste Spitze durch war ging es sehr schnell.
Sieht bei euch doch auch gut aus. Die sind schon durchgebrochen oder?
Osanit bringt bei uns gar nix
Hier hilft Viburcol sehr gut
Aber meine Tochter leidet zum Glück so gut wie gar nicht.
Sie hat in den letzten 14 Tagen 4 Zähne bekommen.
Sind jetzt 6 durch und 2 schimmern noch unter dem Zahnfleisch.
LG