Warum bin ich eine so schlechte Mama?­čśó­čśą

.......ich weis gerade so gar nicht weiter....
Mei ene Kindheit war alles andere als sch├Ân­čśą,mein Erzeuger war immer laut. Br├╝llte uns Kinder an.
Ich wusste immer DAS mach ich mal anders....und jetzt?????bin ich verzweifelt­čś¬....
Ich werde laut....
Kurz zu mir. Mein Sohn ist 9 Monate jung und ich bin im 7 Monat schwanger mit meiner Tochter. Die kleine war so ganz und gar nicht geplant aber wir haben uns f├╝r sie entschieder...
Um so n├Ąher aber die Geburt r├╝ckt umso mehr bekomm ich Angst vor der Zukunft. Seitdem werde ich laut, weil ich mich ├╝berfordert f├╝hle....
Ich habe bereits 4 Sternchen vor meinem Sohn gehabt....ich habe mir ein Kind so sehr gew├╝nscht und ich liebe meine Kinder ├╝ber alles aber was ist nur los mit mir????
Mir tut das im Herzen weh wie ich bin....

.....­čś¬

1

Sicherlich bist du keine schlechte Mutter!
Bei jedem gibt es Phasen in denen es nicht rund l├Ąuft! Wichtig ist, dass du das bemerkst.
Ich w├╝rde mir an deiner Stelle Hilfe holen, wenn du ├╝berfordert bist. Vielleicht Familienberatung etc
Kopf hoch! ԜǴŞĆ

2

Hormone?
Also ich hatte w├Ąhrend der SS phasenweise ein super d├╝nnes Nervenkost├╝m.
Will mir das gar nicht vorstellen schwanger zu sein und dann noch n 9 Monate altes Baby zu haben. ­čś│ Ganz ehrlich, da w├╝rde ich auch auf die Palme h├╝pfen von Zeit zu Zeit.
Setzt dich selbst nicht so sehr unter Druck. Wenn du merkst, dass das Temperament mit dir durchgeht, versuch kurz inne zu halten, atme tief durch und sag dir selbst, "dass das nicht du bist". Als eine Art kleine Mini-Meditation.

6

Hey danke f├╝r den Tip,das ist lieb von dir­čĺÜ.
An die Hormone hab ich auch schon gedacht....

3

Du bist sogar eine sehr gute Mutter! Du merkst, dass dein Verhalten gerade nicht so gut ist und kritisierst dich sogar selbst.

Von der Diakonie gibt es Beratungsstellen, die sind genau f├╝r so was da.
├ťberforderung, ist v├Âllig normal und niemand wird dir das ├╝bel nehmen.

Such dir Unterst├╝tzung!

7

Hey. Gibt es f├╝r sowas einen bestimmten Namen?
Lg

10

Was meinst du mit "sowas"?

Ich hab gerade nochmal nachgesehen.
Es ist bei uns nicht dir Diakonie sondern das DRK.

Wir haben zur Geburt eines jeden Kindes immer einen Ordner mit Infos zu verschiedenen Themen vom Jugendamt bekommen . Das nennt sich bei uns Erstbesuchsdienst.

Wenn ihr so Was nicht habt, kannst du aber sicher auch beim Jugendamt anrufen und fragen, wo du dich hinwenden kannst.

weitere Kommentare laden
4

Hallo du Liebe,

mir passiert es auch manchmal, dass ich lauter bin als ich es m├Âchte und das tut mir dann auch immer schrecklich leid. Zwar nicht gegen├╝ber meinem Baby, aber meine zwei gr├Â├čeren Jungs (4 und 6) m├╝ssen das leider manchmal aushalten. In der Schwangerschaft war mein Nervenkost├╝m auch nicht immer prall und da ist es mir ├Âfter mal passiert, dass ich lauter wurde, z.B. wenn die zwei Gro├čen abends nach einem anstrengenden Tag beim bettfertig machen meinten, sie k├Ânnten Halligalli machen (mein Mann ist abends ├Âfter in der Arbeit).
Leider habe ich keinen guten Rat f├╝r dich. Aber f├╝hl dich mal gedr├╝ckt und nein, du bist deswegen sicher keine schlechte Mutter.

Liebe Gr├╝├če
Maja

8

Danke f├╝r deine lieben Worte­čĺÜ.

5

Jeder Mensch lernt in fr├╝her Kindheit bestimmte Muster, wie man in bestimmten Situationen reagiert.
Du hast damals mit auf den Weg bekommen, dass man laut und unbeherrscht wird bei ├ťberforderung und solche Muster stecken tief drin in den Menschen.
Das Gute ist aber, dass du dieses Muster als falsch erkannt hast und dir fest vorgenommen hast, es besser zu machen.
Darum sei nicht zu hart zu dir selbst, aber mach dir genau das immer wieder klar.
Wenn du dich dabei ertappst falsch zu reagieren lege dir selbst ein "Stop" in den Weg und besinn dich darauf, dass du etwas anders machen m├Âchtest.
├ťberlege dir auch f├╝r dich, was du in den Situationen besser machen kannst.
Dich kurz hinsetzen und erstmal tief durchatmen?
Die Situation einen Moment verlassen und erstmal in dich gehen?
Und was kannst du tun, damit es nicht zur ├ťberlastung kommt? Gibt es Momente wo du z.B Hilfsangebote annehmen k├Ânntest?
Eine liebe Person, die dir mal helfen kann?

9

Hey, danke f├╝r deine Antwort...­čĺÜ

Mein "Erzeuger" ist im Februar gestorben.....und zwei seiner drei Kinder(dazu Z├Ąhle ich) hat es nicht interessiert....
Ich musste damals zum Psychologen und auch in eine Tagesklinik­čśö. Nicht nur wegen dem anbr├╝llen.
Ich wollte nie wieder was von ihm wissen.
Ich m├Âchte nicht das meine Kinder sp├Ąter so ├╝ber mich denken­čśö.

Ich bin gerade schon auf der Suche nach einer Haushaltshilfe­čĹŹ