Zweite Rotaviren Schluckimpfung

Hey Mädels,

wir hatten heute die U4 und die zweite Rotaviren Schluckimpfung.

Nach dem ersten Impftermin (6-Fach-Impfung + 1. Rotaviren Schluckimpfung) gab es bis auf Schläfrigkeit keine Nebenwirkungen.

Nun wirkt sie doch sehr müde und weint viel. Ich glaube das Weinen kommt von Schmerzen in der Bauchgegend. Stuhlgang hatte sie gestern und heute leider noch nicht. Da sie aber gestillt wird, ist der Stuhl immer sehr flüssig.

Habt ihr bei der 2. Impfung plötzlich Nebenwirkungen bemerkt?

Danke 🙏🏼

1

Also meine Tochter hat nach der zweiten Rotaimpfung, gemeinsam mit der Impfung
gegen Hirnhautentzündung, einen echt krassen Schreianfall bekommen, bei dem wir dachten, sie wird uns ohnmächtig.

Welche der beiden Impfungen da nun der Auslöser war, keine Ahnung. Wir haben ein Zäpfchen gegen Schmerzen verpasst, was natürlich bei einer reinen Schluckimpfung eher wenig Sinn macht.

Ich drücke euch die Daumen, dass sie sich schnell wieder beruhigt!! 🍀

2

Gerade schläft sie Gott sei Dank wieder 🙈.

Aber das Weinen klingt schon ziemlich schmerzhaft 😒. Das sie noch keinen Stuhlgang hatte gibt ihr sicher noch den Rest.

War die Hirnhautimpfung auch eine Schluckimpfung?

9

Die Hirnhautimpfung ist eine Spritze 💉

weiteren Kommentar laden
3

Beobachtet sie auf jeden Fall gut wegen einer eventuellen Invagination. 🙏
Ich hatte bei der 1. Schluckimpfung total Angst davor. 😣 Die Ärztin meinte, wir sollen bei starken Schmerzen und bretthartem Bauch direkt in die Notaufnahme fahren und wir waren auch ganz kurz davor.
Die zweite haben wir ihr nicht geben lassen, weil sie so krass auf die erste reagiert hat. Das fand auch unsere Ärztin nicht vertretbar, ihr nochmal absichtlich solche Schmerzen anzutun. 🙁

Hoffentlich geht's eurer Kleinen schnell besser 🧸

5

Danke für eure Erfahrung. Ich beobachte es auf alle Fälle mal.

Bei der ersten hat sie ja Gott sei Dank nicht reagiert.

6

Hat sie außer der 2. Rotaimpfung eigentlich noch eine andere bekommen?

weiteren Kommentar laden
4

Das war bei uns auch so. Allerdings auch schon bei der ersten. Meine Hebamme meinte damals, dass die Bauchschmerzen macht. Die Schmerzen verschwinden aber sofort mit dem Stuhlgang ( dann ist quasi die Darmpassage überwunden). War bei uns genauso.

7

Bei uns wurde die 1. RV super vertragen. Die 2. RV gab es mit der 1. 6-fach-Impfung zusammen und wurde auch gut vertragen. Bei der 3. RV und der 2. 6-fach-Impfung gingen die Nebenwirkungen los. Ich hätte eher vermutet dass diese aufgrund der 6-fach Impfung entstanden sind. Das Kind wurde sehr jammerig und anhänglich. Schmerzzäpfchen für 2 Tage haben uns geholfen. :-D

8

Meine Maus hatte zwar bisher nur die erste Rotaimpfung, aber sie hatte an den Tag mehr Blähungen als sonst und Bauchschmerzen und hat viel geweint. Aber es wurde schon in der Nacht etwas besser und den nächsten Tag waren die Bauchschmerzen weg. Mit Blähungen haben wir sowieso immer wieder zu kämpfen. 🙈

12

Mit Blähungen kämpfen wir auch seit fast der Geburt 😅

15

Ist hier nicht anders. Aber bin froh das es mittlerweile nicht mehr so schlimm ist und wir die ganze Nacht zu kämpfen hatten. 🙈😅

13

Bei uns war das leider ganz genauso. Die erste Schluckimpfung + 6-Fachimpfung hat meine Maus weggeschlafen und diesmal hat sie nur die Schluckimpfung bekommen und hatte total Bauchschmerzen 2 Tage lang. Sie hat auch weniger gegessen und war total schlapp. Am dritten Tag wurde es besser...

14

Hat sie auch so viel geweint?
Ich hoffe, dass es morgen wieder weg ist. Ist schrecklich sie so gequält zu sehen. Sie hat generell schon immer Blähungen und ein Zusatzleiden macht es irgendwie nicht besser.

16

Ja leider, haben es mit Sab Tropfen und viel Bauch massieren und Wärme aber ganz gut in den Griff bekommen. Wenn deine Maus sowieso so viel mit Blähungen zu tun hat, ist es für sie jetzt wahrscheinlich nochmal viel schlimmer. Meine Ärztin hat mir gesagt ich soll ihr ruhig ein Paracetamol Zäpfchen geben wenn ich merke, dass sie sich quält. Wir haben es zwar nicht gebraucht aber ich hätte ihr auf jeden Fall eines gegeben wenn die oben genannten Sachen nicht geholfen hätten.

17

Wir hatten zum Glück bei keiner der Impfungen Nebenwirkungen außer etwas mehr Müdigkeit.