Wie lange draußen bleiben

Ich brauche mach die Hilfe der erfahrenen Muttis.

Bei uns sind morgen 28 Grad und wir würden nachmittags gerne Sachen im Garten erledigen.

Meine Maus ist fast 9 Monate. Wie lange darf sie mit ins raus wenn sie im Schatten liegt? Creme LF50 hab ich gekauft. :)

Heute war sie 2h draußen und mal in der Sonne und mal im Schatten.

1

So lange dein Kind möchte? Wir waren letztes Jahr in Südfrankreich und dort, bis auf die Mittagsschläfchen, den ganzen Tag draußen. Unser Kind war da neun Monate alt.

4

Eine Mutter neben unseren Garten hat gesagt ich gefährde mein Kind, weil sie kein UV Zelt hatte sondern auf einer Decke im Schatten lag. Aber ihr geht's gut. Ganz leichte rote Wangen aber ich denke einfach weil sie auch müde ist.

6

Wie übergriffig von der anderen Mutter - sorry, aber es geht sie gar nichts an. Klar, im Schatten kommen immer noch Sonnenstrahlen an, aber dein Baby war doch bestimmt gut angezogen oder geschützt. UV Zelt.... da kann ich nur den Kopf schütteln. Wie haben wir das denn überlebt, meine Eltern hatten garantiert kein UV Zelt damals.

Lass dich nicht verunsichern. Wenn du merkst, dein Kind möchte rein, dann geh rein. Wenn dein Baby aber Spaß hat, bleib draußen. Wichtig ist nur guter Sonnenschutz und viel trinken (also stillen oder Pre).

weitere Kommentare laden
2

Solange wie dein Kind das mitmacht. Meine Kinder (3 und 1) sind bei schönen Wetter auch mal bis 20 Uhr draußen.

Euer Kind passt sich eurem Alltag sicher schon an und frische Luft ist in jedem Alter gesund.

3

Hey 😊

Ich weiß nicht ob es da irgendwelche Regelungen gibt - aber wir haben es immer so gehalten das wir es vom Kind abhängig gemacht haben....
Zb wenn es sehr schwül war - wie lange konnte das Kind es gut aushalten, war nicht zu verschwitzt, nicht quengelig und so weiter 😀
Bei uns zumindest war es sehr Tagesform abhängig bei der Mittleren, und der Große war am liebsten ständig draußen.

Lg

5

Sie war so glücklich und gelassen wie schon lange nicht mehr :3 draußen ist es spannender. Sie hat null gemeckert. Baden und zack ins Bett 🥰

7

Wir waren heute mit dem 9 Monate alten Sohn fast den ganzen Tag draußen, bestimmt 6 Stunden. Mal in der Sonne, mal im Schatten, wir hatten so 25 Grad.

Bei 28 Grad würde ich gucken, dass das Kind nicht überhitzt, also immer wieder den Nacken fühlen. Oder wenn der Kopf rot wird, dann mal eine Weile rein gehen. Und viel trinken. Aber sonst... Sonnenhut auf und ihr könnt draußen bleiben solange das Kind mag 😊

8

Natürlich könnt ihr den ganzen Tag draußen bleiben. Die Mittagshitze fand ich heute schon extrem, da tat es allen gut, mal für 2h drinnen zu sein (Mittagessen und -schlaf)... Aber vormittags und nachmittags sind (waren) wir im Sommer auch mit Baby durchgängig draußen. Wichtig ist, viel trinken. Dazu Schatten. Ja, tatsächlich wäre ein UV- Sonnensegel (muss kein Zelt sein) eine gute Ergänzung aber auch kein Muss, wenn sonst viel Schatten vorhanden. Lieber langärmelige aber luftige Kleidung + Kopfbedeckung wählen. Im Hochsommer eventuell UV-Kleidung, auch fürs Baden. Sonnencreme erst als letztes Mittel einsetzen, da sie für Babys Haut auch nicht das Beste ist (definitiv aber besser als Sonnenbrand!!!).

In der Sonne sollte ein Baby so wrnig wie möglich sein und Schatten ist nicht gleich Schatten. Wenn ihr lang draußen bleiben wollt zukünftig, dann richtet ihr am besten eine Ecke mit UV-Schutz ein.

9

solange sie wirklich richtig im schatten ist und nicht nur halbschattig - so lange wie ihr möchtet. drinnen ist es ja meistens eher noch wärmer. gut auf das trinken achten :-)

14

Frische Luft tut gut! Also solange wie euer Kind mit macht. Sonnenhut auf und in den Schatten und dann macht euch einen schönen Tag draußen! Wenn du mal mehrere Kinder hast, kannst du auch nicht zu den Großen sagen, wir gehen jetzt nicht wegen dem Baby nach draußen 😉😁