Erstausstattung Pflegeprodukte für Neugeborene - Was braucht man? Must-haves!/Was braucht man nicht?

Hallo Zusammen,

in naher Zukunft würde ich gerne mal einen großen DM/Rossmann-Einkauf für unser 1. Baby machen und bei der Vielfalt an Babyprodukten wollte ich euch gerne nach euren Erfahrungen und Lieblingsprodukten fragen, was man so braucht und was nicht? Angefangen bei Pflegeprodukten, Feuchtüchter, Babyöl, einwegwickelunterlagen usw.

Wenn ich mein Baby bade, was brauche ich so?

Z.b. welches Babyshampo/Babyöl/Wundschutzsalb/Feuchttüchter usw. könnt ihr mir empfehlen?

bzgl. feuchttücher: Habe viel gutes von WaterWipes gehört, die 99 % aus wasser bestehen. Mit wasser zu säubern sei eh besser als irgendwelche Feuchtüchermarken?

Einige feiern Weledaprodukte, andere finden sie nicht gut. Bin irritiert was ich jetzt nehmen soll als erstes und was nicht. Man macht ja so seine eigenen erfahrungen, wie bei windelmarken und ich weiß, dass man sich auch ausprobieren muss (testen). Eventuell habt ihr tipps, was man so braucht und was eure lieblingsprodukte/must-haves sind. :)


LG

2

Kann mich nur anschließen, keine Pflegeprodukte zu kaufen.

Ich habe regelmäßig Muttermilch oder Kokosöl in das Badewasser getan, hat besser geholfen wie irgendeine Creme oä.

Zur Not, wenn der Popo mal rot war, hatte ich Multilind Zuhause.
Sonst nichts.

1

An Pflegeprodukte brauchst du fast nichts. Ein Baby sollte nur mit Wasser gebadet werden, du kannst Muttermilch oder reines Mandelöl dazu geben, alles andere trocknet die Haus aus. Für den Po habe ich die Weleda Wundschutzcreme und das Windelbalsam der Bahnhofsapotheke.
Ansonsten benutze ich für zwischendurch die Pampers Aqua Pure Feuchttücher. Morgens und Abends, sowie nach dem großen Geschäft, wird der Po nur mit Wasser gereinigt, dafür nehme ich Wattepads oder Einmalwaschlappen.
Ich habe immer die Einmalwickelunterlagen da, kannst aber auch einfach ein Handtuch nehmen ( ich bin in dem Punkt ein Umweltsünder).
Ich habe eine Pflegecreme von Sebamed, falls die Haut trotzdem mal trocken ist.

3

Da braucht man ansich nicht viel, wir baden ohne Zusätze, gewickelt wird mit zerschnittenen Spucktüchern und Wasser, nur bei Stuhl nehmen wir fürs Gröbste Feuchttücher.
Wir haben für rote Popos die Wundschutzcreme von Weleda und Heilwolle (würde ich absolut empfehlen, wir geben die beim ersten Anzeichen eines roten Pos mit in die Windel bzw auf die betroffene Stelle und in 95% der Fälle ist es beim nächsten Wickeln schon besser). Außerdem haben wir Rosenhydrolat, das ist feuchtigkeitsspendend und Lavendelwasser, das ist kühlend und desinfiziert, ist super für größere Babys und ich habe das sogar nach der Geburt im Krankenhaus bekommen, weil es bei Geburtsverletzungen sehr gut tut (einfach auf die Einlage sprühen).
Ich wünsche dir alles Gute 🤗

4

Tatsächlich brauchst du fast nichts.

Windeln & Feuchttücher, da nutze ich beides von Lillydoo. Falls du Instagram nutzt, schau mal bei @annisbuntewelt, sie ist Biologin und hat mal alle Feuchttücher auf INCIs überprüft. Da gibt es viel, sehr viel Schrott bei!

Pflegeprodukte: zum Baden Mandelöl und normale Milch. Oder Mamamilch/nur Wasser. Mit Mandelöl kannst du das Baby auch toll massieren. Mehr brauchst du nicht. Shampoo etc kommt viel später und auch Schaum braucht ein Baby nicht.

Wickeltisch: wir haben dort immer normale Handtücher liegen. Sind kuschelig und schnell gewaschen.

Falls das Baby (oder deine Brustwarzen) mal wund sein sollten, kann ich Heilwolle oder 100% Lanolin Salbe empfehlen.

Das war’s. Alles andere ist reine Geldmache, kann ich dir mit dem aktuell 3. Baby berichten :)

5

Wir haben auch nicht viel:
Etwas Muttermilch oder Öl mit ins Badewasser, muss aber auch nicht.
Wunschutzcreme, brauchten wir zum Glück bisher kaum.
Und statt Feuchttücher nehmen wir einfach kleine Waschlappen mit Wasser und ggf auch etwas Öl.
Aber ja, es gibt so viel und man bekommt sowas auch immer wieder geschenkt. Aber wirklich brauchen tut man es eigentlich nicht.

6

Wasser, vllt. Mandelöl, eine Wundsalbe - that‘s it.

Zum Wickeln musst du schauen, ob du mit Waschlappen sauber machen willst oder mit Feuchttüchern.

7

Unabhängig von den Pflegeprodukten ist bei uns auf dem Wickeltisch:

- Spucktücher (bei uns kann immer
mal was kommen)
- Feuchttücher
- Windeln
- Weleda Wundschutzcreme (brauchen wir nicht oft, weil ich sie immer
mit einem kleinen Handtuch trocken tupfe)
- dementsprechend kleine Handtücher
- Pumpdesinfektion für meine Hände nach dem sauber machen insbesondere des großen Geschäfts
- Nasensauger griffbereit
- Klamotten
- griffbereit in der Schublade zudem: Zäpfchen (Kümmel und Paracetamol), Kochsalzlösung für die Nase, Fieberthermometer, Bürste, Nagelset, Ohrenstäbchen für Babys
- Mülleimer für Windeln
- Wäschesack
- Sprühdesinfektion und Tücher um die Wickelkommode ab und zu zu reinigen.

So muss ich mich für nichts bewegen 😂

8

Nach fast einem Jahr beschränkt sich unser Pflegeset immer noch auf:
Waschlappen
Bepanten-Salbe für Notfälle
Feuchttücher für unterwegs
Babyseife zum Baden/Haare waschen Max 1 mal pro Woche.

Ansonsten habe ich eine Babynagelschere und ein Fieberthermometer. That’s it.

9

Ich schließe mich an. Und, du wirst wahrscheinlich schon viel geschenkt bekommen.

Was wirklich wichtig ist, ist meiner Meinung nach: Waschlappen, Handtuch (auch kleine), Calendula Öl von Weleda, und weil mein Baby seit Geburt an viele Haare hat ein Babyshampoo (ohne Duftstoffe usw).

Feuchttücher braucht man eher nicht, finde ich... vllt fürs unterwegs.

Ansonsten kannst du dir eins merken: bitte egal was du kaufst, sei es Waschmittel oder Pflegeprodukte, alles ohne Duftstoffe.

Liebe Grüße

10

Guten Morgen,

Vieles wurde schon genannt.
Die ersten 3 Monate haben wir auch nur mit Wasser gebadet + sauber gemacht. Jetzt riecht es in der Windelgegend doch ab und zu, sodass ich von Hipp das Pflegebad für Babys nutze. Allerdings wirklich nur 1 Tröpfchen und wir baden 1-2 x pro Woche.
Und zur tgl. Reinigung der Hände Hipp Waschgel - die werden nämlich im Moment ausgiebig abgesaugt.

Für wunden/rotem Po: Schwarzer Tee + Weleda Wundschutzcreme. Die nutze ich übrigens auch für Wunde Stellen an meinen Händen.

Feuchttücher + Einmalwickelunterlagen habe ich nur für unterwegs.

Daheim nutze ich als Unterlage dicke Moltontücher

Viel brauchst du am Anfang wirklich nicht. Nachkaufen geht meist recht fix.