Hat mein Baby t21?

Hallo an alle.
Vorab das Bild werde ich wieder rauslöscheb
Habe angst dass mein kind down syndrom hat.. sienist 8 monate
Es wurde ein speichel test gemacht.. da war alles ok.
Bluttest.. da meinten sie solle mir noch zeit lassen.
Findet ihr meine Tochter sieht so aus?

5

Ich sehe auf dem Bild eine zuckersüße, wunderschöne Maus ohne Auffälligkeiten und kann nicht nachvollziehen, warum ihr anhand des Äußeren T21 unterstellt wird.

1

Hallo,
wie kommst du denn eigentlich darauf? Gibt es Entwicklungsstörungen? Organfehlbildungen? Hat Dir jemand die Vermutung mitgeteilt, dass es so sein könnte? Ich finde nicht, dass sie nach T21 aussieht. Lg

2

Sie hatte nen White Spot am Herz. Der hat sich in späteren schalls nicht mehr gezeigt ..
Die SS war sonst ohne Auffälligkeiten
Sie ähnelt uns nicht.. Wir sind eher hellere Typen
Ihr kleiner Finger is avgeknixkt .. ne leichte sandalenlücke hat sie..
Sie ist motorisch sehr gut dabei aber geistig gefühlt weniger. Sie guckt nur wenig in die Augen...brabbelt kaum bis garnicht.
Hat si einen sehr abgeflachten nasenrücken..

3

Also White Spot war während der Ss

weitere Kommentare laden
4

Nimm es mir nicht übel, aber von einem Bild kann man doch keine Diagnose ableiten. Und Kinderbilder gehören für mich nichts ins Netz.

Was sagt denn der Kinderarzt bei den u-Untersuchungen? Gibt es Auffälligkeiten? Ggfs. Werdet ihr an Spezialisten verwiesen, die euch mit Rat zur Seite stehen.

6

Hey du
Also ich habe eine Schwester mit Trisomie 21. Heute ist sie mittlerweile erwachsen :)
Habe aber auch Bilder von ihr als Kind...Baby...im.selben Alter etwa wie deine Maus und meiner Meinung nach finde ich nicht, dass sie aussieht nach Trisomie 21.
Hat sie denn sonst irgendwelche Auffälligkeiten in der Entwicklung ? Meine Schwester z.b war immer etwas zurück...krabbeln garnicht. Sitzen sehr spät und was sehr auffällig war und ist wohl auch bei sehr vielen Babys bis ins Kinderalter ,dass sie oft die Zunge hängen lassen und das Köpfchen auch schwerer halten können. Sie saß z b immer mit dem Köpfchen zur Seite gesenkt. Bei einer bekannten die kleine genau das selbe.


LG Melanie

7

Achja...und man hat es sofort nach der Geburt festgestellt und sie hat bis heute kein Herzfehler :)

8

Dass sie kein Herzfehler hat freut mich.
Nein ganz im Gegenteil.. Sie ist mega agil und aktiv..
Ich sag ja motorisch ist sie echt sehr weit. Krabbelt schon fast.. Robbt sich zumindest ..
Aber geistig eben nicht. Manchmal hängt ihre Zunge auch raus aber so nach Laune.. weiss nicht..
Möchte sie nicht pieksen lassen und am Ende umsonst :-(

9

Habe mit Kindern mit down Syndrom gearbeitet, und nein, deine Tochter sieht nicht danach aus.

10

Vielleicht blöde frage, aber was würde es denn im Moment für einen unterschied machen, wenn ihr es wüsstet?
Weil du ja nicht willst, dass sie jetzt nen extra pieks braucht frag ich.
Würde es spezielle Förderungen jetzt schon geben/bedürfen?
Motorisch ja wohl nicht und falls es für Sprache und im kognitiven bereich einer Förderung bedarf, wäre das ja eigentlich auch unabhängig von einer Trisomie Diagnose. Wobei man da auch sagen muss, dass es da bei allen Kindern eine enorme Bandbreite an "normaler" Entwicklung gibt.

Der speicheltest war negativ. Ist der so ungenau, dass das Ergebnis in Zweifel gezogen wird?

Optisch kann man da denke ich sowieso nicht wirklich was sagen, außer das sie eine süße ist.

Ich würde die Sorge lieber noch einmal mit einem Arzt besprechen, als hier im forum zu fragen, weil das hier sowieso nur Glaskugel schauen wäre.

Lg

11

Und sie ist doch eh ein heller typ🤣
Blaue augen, helle Haare. Bei uns würde sie sehr rausstechen🤣

12

Ganz ehrlich, wenn es dich so verunsichert, dass deine Tochter Trisomie 21 haben könnte, dann besteh auf den Test. Bevor du deine Tochter jeden Tag anschaust und dich fragst ob sie eine Behinderung hat und sie das wohl möglich noch spüren lässt...
Wobei ich es schon merkwürdig finde bei einem Baby von geistigen Defiziten zu sprechen. Sie ist ja gerade mal 8 Monate alt!

13

Hallo

Ich habe das Bild nicht gesehen, aber etwas muss ich loswerden: Aufhören, das eigene Kind zu vergleichen mit anderen; aufhören zu googeln, anfangen, chilliger zu werden; aufhören, das perfekte Kind haben zu wollen und anfangen, euren Ärzten und deren Diagnosen etwas mehr zu vertrauen. Das Bauchgefühl scheint total abhanden gekommen zu sein wegen dem Druck, den ihr euch selbst auferlegt. Geniesst doch die Babyzeit. Kein Baby wächst exakt nach Buch, Kapitel xyz. Gebt dem kleinen Menschen Zeit und seid für ihn mit elterlicher Liebe und Fürsorge da. Wenn etwas ist, ab zum KA. That's it!