Hilfe! Kaiserschnittnarbe

Hallo ihr lieben.
Mein Kaiserschnitt ist nun schon fast 7 Monate her. Eben habe ich mich gewundert warum es weh tut und so riecht. Sorry für die beschreibung.
Jedenfalls ist sie sehr gerötet, geschwollen und Nässt.
Hatte das schon mal jemand von euch?
Eigentlich müsste doch nach so langer Zeit alles verheilt sein.
Danke schon mal im voraus.
Liebe Grüße

1

Hallo 🙋‍♀️
Ich bin zwar kein Arzt, aber ich würde sagen, dass es nicht normal ist. Bitte schnellstmöglich abklären lassen.
Ich hatte vor 8 Monaten auch einen Kaiserschnitt und bei mir ist nach ein paar Wochen alles verheilt. Weder gerötet, noch Schmerzen und schon gar nicht geschwollen usw. 😕

2

Hallo und danke für deine Antwort.
Ja ich denke auch, dass es nicht normal ist. Ich werde gucken ob mein gyn am Freitag auf hat. Ist ja bei vielen ein Brückentag.
Man man man .. sowas braucht kein Mensch;(

3

Hallo!
Ich hatte vor 10 Monaten einen Kaiserschnitt und bei mir war die Narbe auch sehr schnell verheilt. Hat nie genässt oder gerochen oder so. Nichts rot. Allerdings zieht es manchmal noch schmerzhaft wenn ich schwer trage.
So wie deine Beschreibung finde ich es aber bisschen komisch. Lass es medizinisch abklären. Hast du zuhause Wunddesinfektion? Das kannst du bis zum Termin ruhig anwenden. Pass auf, nicht zu viel zu vereiben. Es sollten wieder die Keime der Narbe nach außen gelangen, weder die Keime von außen (also von der Haut des Bauchs) in die Narbe rein.
Gute Besserung und liebe Grüße!

4

*weder
*verreiben

5
Thumbnail Zoom

Hey danke für deine Antwort.
Ja es ist schon komisch.
Ja ich habe es mit octenisept gereinigt und eine Kompresse zwischen gelegt. Habe leider keine betaisadonna Salbe mehr. Die hatte ich nach der OP bekommen als es schon mal entzündet war.
Ja das es weh tut beim schwer heben hatte ich auch. Aber so scheint es nicht normal zu sein ;(
Hab mal ein Bild eingefügt.

6

Ich finde, dass das wirklich nicht so gut aussieht. Vielleicht erreichst du morgen einen Bereitschaftsarzt? So bald du Anzeichen von Fieber o. ä. Hast bitte umgehend bei der 116117 anrufen oder ins KH. Entzündungen können gefährlich werden (bin aber kein Arzt und drücke ALLE Daumen, dass nix ist).

7

Ja auf jeden Fall. Sollte ich Fieber oder so bekommen, werde ich auch wenn es sein muss morgen zum Arzt.
Echt doof sowas.

Danke dir ❤️

8

Hallo Ich hatte ähnliche Probleme.
Mein Kaiserschnitt war vor 11 Monaten und erst seit 2 Monaten ist sie vollständig verheilt, meine Ärztin sagte das kann dadurch kommen dass sie von mir zu wenig Luft bekommen hat (bauchschürze) und immer mal wieder von innen aufgegangen ist. Ich hab angefangen täglich octenisept drauf zu machen, es einwirken zu lassen und dann abzutupfen. danach hab ich die Narbe mindestens 10 min an die Luft zu lassen. Auch auf dem Bauch schlafen hab ich vermieden und zu enge jeans im narbenbereich ebenfalls.

Gute Besserung :)

9

Hey. Vielen lieben Dank für deine Antwort.
Ja das mit der Luft, hat meine Ärztin mir damals auch gesagt als sie entzündet war. Ich werde sie mal "lüften" und weiter desinfizieren

Schön das es bei dir nun gut ist.

Wundert mich nur, dass es nach so langer Zeit wieder Probleme macht.

14

Naja mir hat Hebamme und Ärztin das so erklärt dass sie von innen immer wieder bei dummen Bewegungen reißen kann. Und so auch dieser Geruch entsteht und nässt. Selbst wenn die hin außen ganz gut aussieht sind es ja n Haufen Schichten die da durchgeschnitten wurden. Deswegen rät man auch ein Jahr lang nach dem Kaiserschnitt eher kein weiteres Kind zu bekommen. :)
Ich hoffe für dich dass dus in den Griff bekommst :)

weiteren Kommentar laden
10

Huhu,
meine erste sah leider auch so aus. Erst nach ca 2-3 Jahren war sie nicht mehr ganz so knubbelig. Rot und schmerzhaft bzw unangenehm blieb sie aber. Mir sagte man damals, dass es aufgrund einer Überreaktion meines Gewebes gewesen sei...was auch immer das jetzt genau bedeutet....und dass es halt so bleiben würde. Nach dem 2. KS sieht die Narbe jetzt aber deutlich besser aus und ich habe keine Probleme mehr.

12

Hey.
Ohje :( das tut mir leid.
Ja ist echt doof .
Also muss ich ein 2. Baby bekommen hihi aber unsere Planung ist eigentlich abgeschlossen 😅😅😅

11

Ich hatte das auch.
Meine Narbe wurde 2x genutzt.
Ursprünglich stammt sie von einer blinddarm Op. das ganze ist schon 15 jahre her.
damals hatte sie sich richtig entzündet. es war sogar so schlimm,dass sich in ihr eine blase mit wundsekret gebildet hat 🙈🤮.
musste dann geöffnet werden. Damals hab ich immer Iodsalbe genutzt.

Nun wurde die narbe zur geburt meiner tochter wieder genutzt. sie kam im juli zur welt. zu der zeit war es mega heiss und die hose hat auf ihr gescheuert. Ergebnis war eine nässende entzündete Stelle.
Meine Gyn meinte bei der nachsorge,dass es nicht tragisch sei, ich die stelle aber immer gut desinfizieren soll, nicht das sich keime darin festsetzen.
☝️ und luft dran lassen.

Habe eine weile silberpuder vom baby genutzt.damit ist die stelle gut trocken geworden. hosen hab ich von daan so gewählt,dass nichts scheuern kann.

Jetzt hab ich immerwieder mal normale Narbenschmerzen, aber nach ca. 8Wochen war sie immerhin endgültig zu

13

Hey.
Oh man das sind ja rosige Aussichten:(
Eigentlich habe ich die letzte Zeit echt kur Jogginghose oder Leggings getragen. Gar keine Jeans. Vielleicht 2x. Dank corona geht ja leider nur spazieren gehen.

Ja ich gucke mal wie das aussieht an das Baby Puder habe ich auch schon gedacht. Hab noch was von meiner kleinen da. Sie hat es damals für ihren bauchnabel bekommen.

Sachen die man nicht braucht.

16
Thumbnail Zoom

Hallo,
Ich hatte das auch bei meinem 1. KS. Da ging die Narbe sogar ganz rechts ständig so 2 cm auf. Hatte ich auch lange mit zu kämpfen. Jetzt beim 2. KS vor 5 Monaten habe ich direkt vorgesorgt und ich kann dir wärmstens die Weleda Calendula Essenz empfehlen. Die wirkt wahre Wunder! Hatte mir meine Hebamme empfohlen, weil ich dieses Mal auch schon wieder dazu geneigt habe.
Liebe Grüße und gute Besserung 🍀😊

weitere Kommentare laden