Neurodermitis ?!

Thumbnail Zoom

Hey.

Wir waren beim Hautarzt & dieser sagte nun das es Neurodermitis ist. Wir haben Kortisonsalbe bekommen & eine Creme für morgens & abends.

Nun stehe ich vor einigen Problemen.
1. Ich möchte nicht ewig Kortisonsalbe schmieren. Sie hat es überall! Im Gesicht soll man die Salbe nicht schmieren & auch nicht großflächig.
2. Ich habe von dem Arzt kaum Infos bekommen. Worauf müssen wir achten ? Wie kann ich den Juckreiz lindern ? Wie kann man es loswerden ?
3. Ich habe Angst das es keine Neurodermitis ist. Der Arzt euch bestand aus 2 Stunden warten & 5 Minuten im Sprechzimmer verbringen. Der Ausschlag wird immer schlimmer.. sie kratzt sich wie eine irre.

Habt ihr Tipps ? Könnt ihr irgendwie helfen ?
Am Montag gehen wir zu einer offenen Sprechstunde im Krankenhaus.. aber vielleicht könnt ihr bis dahin schonmal ein bisschen helfen.

Lieben Dank 🙏
Eule mit 💙💚💝

1

Mutter Kind Kur an der See, danach war es bei mir weg!

2

Mh ich habe selbst Neurodermitis und für mich sieht der Ausschlag nicht unbedingt soooo typisch dafür aus. Aber ich bin ja auch kein Fachmann. Eigentlich müsste ein Hautarzt das na zuverlässig erkennen.
Gibt es bei euch evtl einen Kinderarzt, der auf Hauterkrankungen spezialisiert ist? Der könnte vielleicht nochmal genauer aufklären, worauf man bei einem Kleinkind/Baby jetzt achten muss und auch, welche Cremes besonders geeignet sind.

Kortison schmiert man übrigens in der Regel nicht ständig, sondern nur im akuten Schub bis der abgeklungen ist. Danach dann nur noch mit Creme ohne Kortison. Ich habe Neurodermitis seit der Kindheit und habe immer Kortison Creme Zuhause, weil ich mich im akuten Schub sonst wirklich blutig kratze.

Alles Gute für euch!

3

Die Kortisoncreme sollen wir einmal täglich auf die Stellen aufbringen. Das Problem ist halt das sie es ja wie gesagt überall hat. Ich hab jetzt bei Rossmann noch eine Creme gekauft die gegen Juckreiz bei Neurodermitis helfen soll. Ich hoffe es so sehr..

Einen Hautarzt direkt für Kids bzw einen Kinderarzt mit diesen Kentnissen haben wir hier leider nicht. Am Montag gehen wir zur offenen Sprechstunde im KH weil mir das langsam echt Sorgen macht. Sie hat es mittlerweile seit zwei Wochen. Wie lange geht denn so ein Schub ?

Vielen Dank für deine Antwort!
Liebe Grüße

5

Ja klar. Wenn, dann muss die Creme auf alle Stellen. Wenn ich mir Cortison creme, dann ist der Schub nach ein paar Tagen überstanden. Probier es unbedingt aus, es wird sofort den Juckreiz lindern!
Ich würde mich jetzt erstmal an die Empfehlung des Arztes halten und das ausprobieren. Andere Cremes kannst du nehmen, wenn das nicht hilft.
Meine Tochter neigt auch zu Neurodermitis und wir nehmen zum eincremen nach jedem (!) Duschen/Baden Dexeryl Creme. Hilft super und wurde uns vom Kinderarzt, der auf Hauterkrankungen spezialisiert ist, empfohlen.

weitere Kommentare laden
4

Wir nehmen bei unserem Sohn die Dermifant Kinderlotion akut. Gibts in der Apotheke. Die lindert den Juckreiz und da kommen wir auch ohne Kortison aus. Für ganz schlimme Schübe haben wir vom Hautarzt noch Fenistiltropfen für Kinder bekommen. Das lindert auch den Juckreiz.
Alles gute der kleinen Maus

9

Dankeschön. 😌

6

Hallo,

unsere Große leidet leider auch an Neurodermitis.
Normalerweise sollte es durch die Cortisoncreme in wenigen Tage Besserung geben, zumindest fürs erste. Danach müsst ihr euch wohl leider durchprobieren, da bei jedem was anderes am besten hilft.
Was ich aber auf jeden Fall wärmstens empfehlen kann sind die ScratchSleeves (gibts bei Amaz*on).
Ohne die Boleros hätte meine Tochter sich wahrscheinlich komplett kaputtgekratzt.

Ich wünsche euch alles Gute! 🍀

7

.. vor allem für nachts haben wir die genutzt.

10

Sind das diese speziellen Schlafanzüge ? Meine Mutter hat sie uns empfohlen weil sie das von einer Kollegin gehört hat. Unsere KK würde sie sogar zahlen.. nur muss ich erstmal ein Rezept dafür haben. Aber die Teile sind ja wirklich eine tolle Idee! 👍🏼

weitere Kommentare laden