Kann man an dem Erbrochenen erkennen, ob Baby krank ist ?

Hallo, die Frage steht oben đŸ„°
Danke

1

Hallo 😊

Meinst du an dem Aussehen?
Erstmal wĂŒrde ich nein sagen, wenn du auf konkrete Erkrankungen deuten willst 😅 aber wenn du zum Beispiel Beimengungen von Blut dabei hast, lĂ€sst das schon darauf schließen, dass eventuell die Schleimhaut im Magen oder der Speiseröhre sehr stark gereizt ist.
Wenn sehr viel erbrochen wird, kann es auch schonmal grĂŒnlich/gelblich sein. Gallenfarbig eben.
Ansonsten lĂ€sst ja vielleicht die HĂ€ufigkeit noch darauf schließen, ob es ein Infekt ist.

Aber ansonsten wĂŒrde ich mir immer das Kind angucken. Wirkt es schlapp/mĂŒde? Wie ist das Trink- und Essverhalten? Fieber ja oder nein?
Das sind eher die Dinge, an denen du erkennst, ob das Erbrechen vielleicht einen krankheitsbedingten Hintergrund hat.
Ansonsten ist ein Besuch oder Anruf beim Arzt immer zu empfehlen, wenn man sich Sorgen macht.

Gute Besserung falls notwendig â˜ș
Und liebe GrĂŒĂŸe đŸŒ·

2

Ich sage nein.

Erbrechen/Spucken kann von zuviel auf einmal Essen/Trinken passieren, aber genauso ein Virus sein.
Ich hatte hier schon FĂ€lle, da wurde das MĂŒsli ausgespuckt, weil danach rumgerannt wurde. Da war also nix ernsthaftes dahinter.
Auch Magen-Darm mit einmal spucken und sonst nix kam vor. Wir Erwachsenen haben dagegen 1 Woche beide flach gelegen.

Beobachte das Kind

3

Also ich habe es eigentlich eher daran erkannt, wie es der Tochter nach dem Erbrechen gegangen ist. Bei Magen-Darm war sie danach total geschafft, wenn sie einfach das Essen nicht genĂŒgend gekaut hatte, Luft im Magen etc., war sie danach befreit und lebendig.