Kopfgneis oder doch milchschorf

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben und Frohe Pfingsten

Und zwar hab ich eine Frage, meine kleine Tochter kam am 20.01.21 zur Welt.
Sie hatte schon relativ lange eine schuppige Kopfhaut und auch extrem trocken haut am ganzen Körper. Jetzt kam bei der U4 raus das es sich eventuell um neurodermitis handelt....
kann mir einer sagen was das auf ihrem Kopf ist ?
Liebe Grüße und danke !

1

Juckt es?

2

Gute Frage, kommt mir jetzt nicht so vor das ihr das juckt. Sonst würde sie bestimmt vermehrt versuchen sich zu kratzen dort. Das tut sie aber nicht

3

Dann sollte es eigentlich Kopfgneis sein. Der juckt nicht, Milchschorf schon.

4

Hallo,

auf den ersten Blick sieht es für mich genauso aus wie bei meiner Tochter, sie hatte Kopfgneis.
(Bin aber keine Fachfrau)
Ich habe über einen Zeitraum von ca 6 Wochen mit Baby Shampoo ganz sanft den Kopf gewaschen dann waren alle Schuppen Weg.
Bei uns waren die Schuppen sehr fettig bei Neurodermitis wären sie ja eher trocken, oder?

5

Also ich glaube wir haben Kopfgneis und der sieht bei uns nicht so trocken und schuppig aus, eher krustig, also schon ziemlich anders als dein Foto.

6

Sieht für mich gar nicht nach Knopfgneis aus. Knopfgneis ist fettiger und klebt direkt auf der Kopfhaut fest. Sieht nach dem Ekzem, also Neurodermitis aus. Ich würde zeitnah einen Termin bei einem Kinderdermatologen vereinbaren.