Hilfe ich kann nicht mehr

Guten Abend 🌇 meine kleine ist 13 Monate alt und ist ein sehr temperamentvolles Baby . Seit sie die ersten ZĂ€hne bekommen hat mittlerweile hat sie 7 ist sie umso anspruchsvoller und anstrengender . Sie ist sehr launisch aggressiv und unzufrieden. Kennt das jemand? Es ist nicht jeden Tag so aber öfters als wenn sie gut gelaunt ist . Nachts wacht sie auch oft weinend auf :-( eigentlich ist sie ein wirklich glĂŒckliches Kind aber seit die ZĂ€hne da sind ca. seit dem 6. Monat ist sie super anstrengend

1

Hallo.

Ja das kenne ich. Wobei ich es nicht nur auf die ZĂ€hne schiebe wĂŒrde. Das Kind begreift einfach langsam, dass es eine eigenstĂ€ndige Person unf Persönlichkeit ist und viele sind um die Zeit rum sehr fordernd. Wir haben jetzt mit knapp 17 Monaten auch wieder ne anstrengende Phase. Sie lernt das Sprechen und möchte ihren Kopf durchsetzen, wo es halt nicht immer geht. Da gibt es des öfteren dann mal einen Wutausbruch. Oder einfach zickige Tage.

Vielleicht lernt dein Kind was neues, was es in der Nacht zu verarbeiten hat und hat deshalb nen schlechten Schlaf. Oder es kommen weitere ZĂ€hne... Man weiss es nie so ganz genau 😅

Liebe GrĂŒsse und viele starke Nerven

2

Bist du alleinerziehend? Du schreibst nur von dir und dem Baby daher gehe ich mal davon aus. Suche dir Hilfe! Einen Babysitter fĂŒr ein Paar Stunden, Kita, Tagesmutter,...
Ein Baby kann sehr sehr anstrengend sein und jeder Mutter steht auch Zeit fĂŒr sich oder nur unter Erwachsenen zu. Das gibt dir Kraft wieder ganz fĂŒr dein Kind da zu sein.

Falls du einen Partner hast: lies das Buch "raus aus der Mental Load Falle" (am besten beide!), such dir einen Job und sorge dafĂŒr dass dein Partner entsprechend reduziert und die Last der Kinderbetreuung mittrĂ€gt. Ihr seid ein Team und ein Mann sollte nicht nur Kinder wollen sonder auch Vater sein wollen. Nur am Abend/Wochenende mal aufpassen reicht dazu nicht. Wenn du dich nicht alleine verantwortlich fĂŒhlst wie du hier schreibst, dann hast du auch den Stress nicht alleine.