Baby hat bauchweh

Hallo ihr lieben mein 2wochen alter junge hat abunzu arg bauchweh, auf was schwört ihr den , was sehr gut hilft ? đŸ„° lg

1

Meine Hebamme hat mir gesagt als die kleine etwas Bauchweh hatte, kann ich die Flasche mit fencheltee zubereiten, das hat ihr auch meist geholfen.
Wenn das nicht half, hatte ich ihr lefax gegeben und/ oder den Bauch massiert.

3

Alles klar danke dir :)
Kann man diesen pump spray auch so geben ohne extra nahrung zu zubereiten ?

8

Ja, hab es erst mit dem löffel versucht, manchmal ging es manchmal nicht.

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,
Bei uns hat Lefax super geholfen.
Außerdem haben wir die Milch statt mit Wasser auf anraten meiner Hebamme mit KĂŒmmel-Fenchel-Anis Tee zubereitet (konnte nur 2 Wochen stillen).
Ansonsten hilft bei uns auch ganz gut der Fliegergriff und Bauchmassagen. Wenns ganz schlimm ist, geben wir ein KĂŒmmelzĂ€pfchen.
Ach ja und wir geben schon seit einiger Zeit Bigaia Tropfen um die Darmflora aufzubauen. Und sind von Vitamine D Tabletten zu Tropfen gewechselt. Da er von den Tabletten noch zusÀtzlich Bauchweh bekommen hat.

LG
Flip mit Noah (fast 12 Wochen)

4

Kann man denn den tee ohne probleme geben ? :)

9

Also meine Hebamme hat es mir so geraten.. Habe auf 750ml Wasser zwei Teebeutel genommen und dann das Milchpulver in den Tee.. Haben das auch sehr lange gemacht.. Sind jetzt wieder auf Wasser umgestiegen weil er keine bzw nur selten Bauchweh hat.

weiteren Kommentar laden
5

KĂŒmmel anis fencheltee zu von Sidroga der BĂ€uchlein BĂ€r Tee ist sehr gut. Wenn du stillst kannst du auch Tee trinken das hat uns geholfen.

6
Thumbnail Zoom

Den hier. Kannst du ab Geburt nehmen

7

Dankeschön :)

11

Bitte. Das schöne an dem Tee ist das er auch mit kaltem Wasser zubereitet werden kann somit mĂŒsst ihr nicht lange warten bis er trinkgertig ist. FĂŒr mich hab ich einen ganz normalen zum aufgießen genommen, blĂ€ht zwar bei uns dann auch aber da sieht man das es wirkt đŸ€Ł.
Unser kleiner hatte schlimme schreiphasen gehabt wegen seinen Bauchschmerzen, halte durch es wird besser.

weiteren Kommentar laden
14

Wir haben mit dem BĂ€uchleinöl von Weleda gute Erfahrungen gemacht. Ansonsten hast du ja auch schon gute Tipps bekommen 😉

17

Alles klar Dankeschön:)

15

Bigaia Tropfen 😚

16

Danke :)

19

Das sollte aber als "Notlösung " dienen.. Man greift ja in den Magen/Darm damit ein.. Ich habs nicht gemacht.. Aber wĂŒrde auch sowieso immer die Hebamme fragen

weiteren Kommentar laden
18

Bauchmassage mit windsalbe ganz langsam mit etwas Druck im Uhrzeigersinn, mit beiden Daumen rechts und links neben Bauchnabel drĂŒcken(akkupressurpunkt), fahrad fahren, hab ich bei jedem wickeln gemacht, viel im Flieger Riff öde Trage tragen, schreiphasen abends hatten wir auch, da sind wir einfach nur immer auf dem Arm durch die Wohnung gelaufen.. Schnuller hilft auch.. Leider hilft da nur die Zeit, der magen/darm muss sich umstellen..

20

Hast du keine Hebamme? Die hat immer geholfen. Und wenn sie nur geaagt hat, dass es normal ist..

22

Doch doch hab schon eine hat mir auch diese tipps geraten , wollte nur von verschiedenen mamis auch mal die Erfahrungen wissen :)

21

Kommt auf die Art des Bauchwehs und Dein Baby an. Ich wĂŒrde mich an Deiner Stelle austesten:

- Fencheltee fĂŒrs Baby (wenn Du es trinkst bringt es nichts). Das geht aber meist nur bei Flaschenbabys weil pur trinken sie es nicht/selten
- Bauchmassage
- Bad
- WĂ€rmekissen
- KĂŒmmelzĂ€pfchen
- Lefax/Sab Simplex/Bigaia
- Immer einen RĂŒlpser machen (wenn es klappt)
- Fahrrad fahren
- Beinchen zum Bauch
- Bauch an Bauch liegen/schlafen
- Fliegergriff

Da gibt es sicher mehr. Das ist, was wir alles getestet haben. Geholfen hatte nichts außer Zeit. Mittlerweile (toi, toi, toi) geht es bergauf 😍 (17 Wochen)

Ich drĂŒcke Euch die Daumen, dass es schnell wieder die Biege macht und nicht ausufert 🙈. Ansonsten viel Kraft! Das wird đŸ€—

23

Vielen dank fĂŒr deine tipps :)
Dir auch weiterhin alles gute und liebe đŸ„°đŸ™