Wo Babysachen verkaufen?

Hallo zusammen,

habt ihr einen guten Tipp, wo man am besten Babykleidung und Zubehör verkaufen kann?
Ich finde, dass sich bei Vinted (Mamikreisel) nicht so viel tut und bei Ebay Kleinanzeigen kommt es irgendwie immer drauf an.
Zudem wüsste ich gerne, ob ihr mehr Erfolg mit Einzelteilen oder Paketen/Sets von zB einer Größe habt?

Vielleicht gibt es ja noch Plattformen, die ich noch nicht kenne?
Trödelmärkte finden bei uns derzeit nicht statt...

Lieben Dank!

1

Hör dich mal um, manchmal gibt es Flohmarkt-WhatsApp-Gruppen (in meiner Region schon mindestens 4 Stück).
Meine Nachbarn haben letztes Jahr (auch Coronazeit) einen großen Garagenverkauf gestartet und da ging sehr viel. Vorher natürlich im Rathaus nachgefragt und mit Abstand und Maske etc. Vielleicht geht das auch jetzt wieder.

Ansonsten verkaufe ich auch nur über vinted oder Spende sehr viel.

2

Hallo, ich verkaufe seit Anfang des Jahres alles bei Vinted. Bin schon um die 80 Teile losgeworden. Ich verkaufe Einzelteile oder kleine Sets ( Sachen, die beim Kaufen zusammen waren, zB drei Leggings oder auch mal 2 Schlafoveralls). Große Pakete verkaufen sich sehr schlecht. Ist zwar viel Arbeit, es einzeln einzustellen, aber es lohnt sich. Du kannst zusätzlich Rabatt auf Pakete geben, die sich jeder selbst zusammen stellen kann.

3

Die Erfahrungen habe ich auch gemacht. Ich hatte vor einiger Zeit mal Glück ein größeres Paket loszuwerden, aber die Leute wollen doch lieber Einzelteile bzw. sich die Pakete selbst zusammenstellen. So bin ich auch viele Sachen, schnell losgeworden. Ich muss aber auch zugeben, dass ich alles sehr günstig einstelle.

4

Ich glaube, das ist der „Trick“
Wenn man die Sachen zu teuer einstellt verkauft sich das nicht. Ist bei mir auch so, wenn ich zB ein Puky Rad bei eBay für 40€ sehe und weiß, dass es neu 50€ kostet, kaufe ich es lieber neu. Auch bei Kleidung darf man nicht allzu viel für verlangen. Ich denk mir immer, besser ein bisschen was als gar nichts und die Sachen gammeln im Keller 🤷🏼‍♀️

5

Hochpreisige Kleidung/Schuhe (Barfußschuhe) verkaufe ich hauptsächlich bei eBay Kleinanzeigen.
Alles andere (Next, H&M, zara) bei Vinted 👍👍....alles einzeln.

6

Wir in Österreich haben noch shpock und willhaben

7

Ich versuche mein Glück immer erst in der Verwandtschaft und bei Freunden.
Wenn es dort nicht klappt mache ich das über Facebook marketplace, zum selbst abholen. Habe nämlich keine Lust auf verschicken. Ich mache immer so kleine "pakete" fertig. Zb 5 Pullover oder 6 Hosen.
Hat bisher super funktioniert.
Ich selbst kaufe dort auch gern.

8

Kleidung verkaufe ich ausschließlich über Vinted. Ich verkaufe da sehr gut. Nur Einzelteile, alles mit mehreren guten Fotos und ein paar Sätzen Beschreibung und nicht nur 3 Wörter.

Markensachen gehen da aber besser weg als NoName oder H&M und Co. Ich bin daher bei vielen Sachen dazu übergegangen selbst Markensachen bei Vinted zu kaufen und dann wieder zu verkaufen. Diese Sachen haben eine super Qualität und können problemlos von mehreren Kindern getragen werden und ich zahle letztlich weniger als für eine H&M-Qualität. Und es ist nachhaltiger.

Ausstattung wir Kinderwagen, Reisebetten etc. verkaufe ich besser bei ebay Kleinanzeigen. Also Dinge, die man nicht so easy gut verschicken kann.

9

Auf Facebook gibt es Gruppen wo man Inserate einstellen kann. Meistens heissen die so in der Art „Kindersachen München und Umgebung“ als Beispiel. Es gibt sehr viele solcher Seiten.

10

Huhu,

ich habe mich vor ein paar Monaten auch bei Vinted registriert. Bisher hab ich dort 3x bestellt und war immer sehr zufrieden.
Hab bei den jeweiligen Verkäuferinnen gleich mehrere Einzelstücke als Paket zusammen gekauft.

Muss aber dazu schreiben, dass mir gerade bei Vinted auffällig wie viele Verkäufer/innen die Sachen furchtbar präsentieren. Generell erwarte ich von gebrauchten Sachen die verkauft werden sollen, dass sie sauber sind, ohne Löcher d.h. gut erhalten und vorallem gebügelt sind.
Ich wasch die Sachen auch nochmal durch, jedoch zeigt es schon, wie mit den Klamotten umgegangen worden ist und es macht einfach einen schmuddeligen Eindruck bei mir, wenn die so zerknittert und ungebügelte auf dem Boden liegen. Schau mir dann auch die weiteren Artikel nicht mehr an.
Eine gute Beschreibung der Artikel ist auch ansprechender. Oft fehlt sogar die Herkunftangabe der Artikel.
Und dann kommt es ja auch auf den Preis an. Wenn etwas gebraucht verkauft werden soll, dann erwarte ich auch einen fairen Preis. Hab z. B. eine Krabbeldecke gekauft glaub für 15 Euro statt für 30. Sehr gut erhalten keine Flecken, nicht zerknittert. Das ist dann ok, hab jedoch bei der Suche recht häufig überteuerte Angebote erhalten. 30 Euro und neu würde sie 35 oder 40 Euro kosten. Da kauft man dann doch lieber neu.

Wenn man die Sachen gut präsentiert auf Fotos, zu fairen Preisen dann gehen die Teile auch weg. Und wenn ein Käufer gute Erfahrungen macht, wird er bestimmt deine zukünftige Babykleidunge auch abnehmen.

Wünsch dir viel Erfolg