Neugeborenes Nachts anziehen

Hallo zusammen,
mein kleiner ist 3 Wochen alt und ich bin ständig am zweifeln, was ich ihm Nachts anziehen soll. Bisher war er immer recht warm im Nacken, aber nie richtig verschwitzt (Kurzarmbody, Schlafoverall, Träumeland Aussensack)
Wir haben 22,5 Grad im Schlafzimmer.
Was tragen eure kleinen bei dieser Temperatur?
Heute probier ich die gleiche Kombi, allerdings ohne Body.
Sollte ich vlt den Body anlassen und statt dem Träumeland einen dünnen Sommerschlafsack nehmen?
Danke für eure Hilfe 🙂

1

Ich würde erstmal den Schlafsack wechseln :)
Hab ich bei meiner auch erstmal versucht, momentan trägt sie einen Langarmbody und einen dünnen Schlafsack mit dünnen Söckchen. Ich musste mich da auch durchprobieren, bis ich die richtige Kombi hatte ;)

2

Danke 🙂
Wie alt ist denn deiner? 🙂
Ist da nicht etwas kalt nur im body und dünnen schlafsack?
Ich muss mich da wohl auch mal durchtesten 😅

3

Meine ist 9 Monate und ihr ist es nicht zu kalt, daher meinte ich das mit dem Testen. 😊Ich habe erstmal den Schlafsack gewechselt und dann war ihr immer noch zu warm, also habe ich ich gegen ein Langarmbody mit Schlafsack und Socken getauscht.

4

Ich schwöre auf Wolle-Seide. Leider teuer, aber lohnt sich. Neugeborene können die Temperatur noch nicht gut halten, aber generell gilt, lieber zu kühl als zu heiß, denn sonst droht Überhitzung...

5

Meine Tochter ist 14 Wochen alt. Wir haben so 22,5-24 Grad im Schlafzimmer. Sie trägt einen wolle/Seide Kurzarmbody und einen Schlafanzug mit Füßen.
Einen Schlafsack hasst sie von Anfang an, sodass wir sie damit nicht mehr quälen. Den Body würde ich nicht weglassen, das ist ja die Unterwäsche und so sitzt alles gut. Eher nur Body und Schalfsack oder Body und Schlafanzug. Da kannst du mit langen oder Kurzen Ärmeln probieren und schauen was am Besten ist. Am Anfang war ich mir auch total unsicher wieviel ich anziehen soll. Hab mir das Braun Stirnthermometer gekauft und zusätzlich zum Nackentest (wobei unsere viele Halsfalten hat die dann auch mal etwas schwitzig sind ohne dass es ihr zu warm ist) gemessen. Ich ziehe eher etwas dünner an, weil Babys melden sich wenn es zu kalt ist und nicht wenn es ihnen zu warm ist (Wärmestrahlung begünstigt plötzlichen Kindstod).