Bitte, was ist das Komisches?

Hallo ihr Lieben! đŸŒŒ

Als mein Sohn ca. 2 Monate alt war, "wuchs" ihm dieses Teil auf der Stirn.
Inzwischen ist er fast sieben Monate alt und es verĂ€ndert sich nicht. Wird nicht grĂ¶ĂŸer, kleiner, heller oder dĂŒnkler.

Es ist richtig knallorange, fĂŒhlt sich beim DrĂŒberstreichen so an, als wĂ€r was drinnen(? oder wie so ein leicht rausstehendes Muttermal đŸ€·) und ist dadurch bissl erhaben - das sieht man auf dem unteren Bild besser.
Beim Einkaufen gibt's ein Baby, das das auch hat, aber ich möchte die Mutter nicht fragen, ob sie weiß, was das genau ist...

Der Arzt sagt, es sei eine Talg-Ansammlung, nichts Schlimmes!
Ich möchte ihm sehr gerne glauben, suche vielleicht nur BestĂ€tigung von MĂŒttern, deren Babys das auch haben 😓 Sagen eure Ärzte auch, dass es passt? Geht das weg? Wird es grĂ¶ĂŸer?

Danke euch und liebe GrĂŒĂŸe 🍀

1

Achso, es ist ca. 10 mm lang und 8 mm breit. đŸ€·

2

Hi,
ich kann deine Frage zwar nicht beantworten, wenn du dich unsicher fĂŒhlst, mach doch einen Termin beim Hautarzt. Da bekommst du du deine Fragen eher beantwortet : )

5

Hallo!

Ja, du hast damit sicher recht.
Danke fĂŒr deinen Input! 🙂

3

Ich wĂŒrde dem Kinderarzt glaub ich glauben weil ich auch so etwas Ă€hnliches habe, ganz klein und es ist "Fett" oder auch Talg.

6

Hallo!

Danke dir!
Es beruhigt mich, die Aussage des Arztes sozusagen bestĂ€tigt zu wissen 😊

4

Also ich hatte das selbst mal, zwar nicht als baby sondern im Teenageralter ein paar jahre lang. War eine talg Ansammlung, die irgendwann wieder verschwunden ist. Auch auf der stirn.
Ob dir das jetzt hilft weiß ich nicht đŸ€·â€â™€ïž

7

Hallo!

Ich danke dir und ja, es hilft mir auch.
Das bestÀtigt auch die Aussage des Arztes (dem ich ja grundsÀtzlich eh vertraue, aber ich war auf der Suche nach Erfahrungen) dass es sich um nichts Schlimmes handelt!

Genau das hab ich gebraucht! Ich bin tatsĂ€chlich beruhigt 😊