Heiße Sommertage und planlos

Hallöchen ihr lieben Muttis 😊

Unser kleiner ist 22 Wochen alt (15) Früchhen. Wie ergeht es euch so an den heißen Tagen und was unternimmt ihr tolles? Uns gehen echt irgendwie die Ideen aus, wir wohnen direkt am Wasser und haben auch tolle parks zum spazieren gehen, aber unser kleiner mag seid ca 2 Wochen gar nicht mehr mit dem Kinderwagen raus nicht in der Wanne oder im Sportsitz, gestern haben wir es mal mit der Tragetasche probiert und das ging ca 20 min gut 😏
Mein Mann ist noch 4 Wochen in Elternzeit und irgendwie möchte man nicht nach dem lang ersehnten Sommer jeden Tag zuhause verbringen. Wir haben einen Balkon haben uns das auch schon etwas gemütlich gemacht nur zur Mittagszeit knallt die Sonne ordentlich drauf.
Wir waren schon am überlegen zu einem See zu fahren, können uns nur nicht wirklich einig werden, ob das nicht noch etwas zu früh für ihn ist und ob es gut geht da er gerade manchmal echt launisch werden kann.
Langsam fällt einem echt die Decke aufm Kopf 🥴

Habt ihr Idee,Vorschläge wie wir es ihm vielleicht doch mit dem Kinderwagen schmackvoll machen könnten oder allgemein Anregungen was man so unternehmen könnte.

Danke schon mal für eure Antworten und wir wünschen euch schöne sonnige Tage 🌼🌞

1

Hallo,

Mit einem See wäre ich noch vorsichtig. Hier haben die Seen in denen schwimmen erlaubt ist gerade mal 18 Grad, da würde ich nicht mal meine 2 jährige reinlassen, da sie nach Minuten ausgekühkt wäre. Aber schaue mal nach einem Freibad mit großem Kinderbereich. Da ist das Wasser dann an die Babies angepasst.

Unsere Tochter kam 2019 zum Beginn der Hitzewelle auf die Welt. Wir sind mit dem Auto z. B. In die Eifel gefahren (90 Minuten Fahrt) und sind dort im Wald spazieren gegangen. Oder vor Ort am Rhein. Immer inkl. Picknickkorb. Wir haben Zoos besucht, klar hatte sie mit 4 Monaten noch viel davon, aber die Eltern sehen mal was anderes und auch die Kinder bekommen trotzdem neue eindrücke. Wir haben uns regelmäßig mit Freunden und Familie getroffen in Garten oder auch mal im Park/Spielplatz. Ich saß mit unserer Tochter und meiner Freundin auf einer Decke und ihre Tochter(11 Monate alter als unsere) spielte im Sand. War auch ein paar mal mit Minimaus im Museum (bis sie so 8 Monate alt war, denn ab diesem Alter robbt sie und hasste es im Kinderwagen / Trage). Ich finde man kann eine Menge mit Baby machen, wenn man sich von den Gedanken verabschiedet, dass alles nur zum wohle / zur Förderung des Kindes gemacht werden muss.

LG Morgain

5

Nein nein wir wollen auch nicht mit ihm ins Wasser das ist etwas zu frisch für den kleinen.
Wir möchten ja so gerne mit ihm raus und schön was unternehmen sei es nur spazieren oder irgendwo auf der Wiese liegen.... nur wie gesagt mag er gerade gar nicht mit dem Waagen unterwegs sein oder in der Tragetasche.
Aber danke für deine liebe Antwort 😊

2

Huhu,
Wir waren heute den ganzen Tag in einer Therme und der Zwerg (21 Wochen) war mega begeistert. Er liebt Wasser und wir waren gute 6 Stunden dort. Das Wasser ist in Thermen ja wärmer und ziemlich toll für Babys. Die haben auch einen Außenbereich und dort hatten wir liegen unter einem Sonnenschirm. Also planschen, rumliegen und gucken, stillen, schlafen im Wechsel. Es war so schön. Hätte ich nicht gedacht, dass es so unglaublich gut klappt. Vielleicht ja auch für euch interessant!

Viele Grüße

6

Haben wir auch schon überlegt zu machen nur wurde uns gesagt das bevor wir in den Schwimmbad/Freibad fahren muss er erst richtig sein Köpfchen halten müssen. Er hält ihn schon ganz gut ist nur noch etwas wackelig als hätte er ein paar Milchmischen zu viel gehabt 😅

3
Thumbnail Zoom

Unser kleiner ist 24 Wochen alt. Bei uns war Kinderwagen an den ersten heiße Tagen auch schwierig...ist er vielleicht zu warm angezogen? Bei uns war es wesentlich entspannter, als wir ihn nur im Kurzarmbody reingelegt haben und etwas erhöht haben, damit er was sehen kann. Was bei uns noch hilft : auf den Bauch legen und das Verdeck öffnen, er liebt es so den Überblick zu haben. Weiß ja nicht, wie zuverlässig er schon den Kopf hält...aber ein Versuch ist es wert.
Ansonsten passiert bei uns auch nicht viel, wir sind oft draußen und er liegt gern einfach auf ner Decke und lutscht an ner Gurkenscheibe oder Melone.

7

Hallo, danke für deine Antwort. Unser kleiner hat auch gerne den Überblick man merkt wie er immer alles beobachtet 🙂 zu warm glaube ich, weil wir schon eine kleine schwitzemaus haben. Aber wir können ja deine Idee mal ausprobieren vielleicht mag er es im Kinderwagen aufn Bauch zuv liegen

4

Hey, also an den See könnt ihr schon fahren...nehmt am besten ne schöne große Decke mit und am besten nen Sonnenschirm oder Strandzelt und dann Spielzeug auf die Decke...am besten leichte lange Kleidung und so viel Schatten wie möglich und am besten auch nur vormittags oder ganz spät nachmittags, wo die Sonne nicht so stark ist...Sonst kann man glaub noch nicht so viel machen 😅