Welcher Buggy?

Hallo ihr Lieben.

Wir überlegen bald ein Buggy zu kaufen.
Wenn der Kleine 6 Monate ist, fahren wir an die Ostsee....ich glaube am Strand sind auch die Buggys schlecht oder?
Wir haben den Abc Salsa...so ganz zufrieden... kann ihn so ins Auto stellen....ohne klein zu machen


Aber falls wir nächstes Jahr fliegen sollten, möchte ich ihn nicht mitnehmen, da ich Angst habe, das er es nicht überlebt...wegen dem werfen am Flughafen...
Vielleicht mein Denken übertrieben...keine Ahnung.

Welcher Buggy ist denn gut....hätte gerne auch einen, wo ich mein Baby auch anschauen kann.
Von Joie gibt es so einen..

Nachhinein würde ich mit heute einen kinderwagen kaufen wo ich den kinderwagen mit Sportsitz zusammenlegen kann...aber die Preise haben uns damals abgeschreckt....

Genauso mit der Babyschale....bekomme mein Baby im Auto in der Babyschale nicht gut angeschnallt...heute würde ich ein Sitz nehmen, den ich drehen kann....aber auch da haben uns die Preise abgeschreckt....


Meine Hebamme hatte recht....lieber später einen guten Buggy....

Könnt ihr mir welche empfehlen
Gerne großer Korb
Baby anschauen
Eventuell für Strand geeignet.

LG

1

Gibt es einen Buggy, der sich in beide Richtungen drehen lässt? Falls ja, würde ich den stark bevorzugen, denn bei uns ging das rückwärtige Fahren nur recht kurz.

4

Okay, danke

2
Thumbnail Zoom

Wenn ich mir in nächster Zeit einen buggy zulegen würde dann den
Hab zwar keine Erfahrung wie der ist, finde es aber mega cool das man den ganz klein zusammen falten kann und vorwärts und rückwärts fahren kann :)
Der soll auch wohl beim Flugzeug oben in die Handgepäck Fächer passen

3

Super danke guck ich mal an

5

Du meinst wahrscheinlich den joie versatrex, richtig? Den finde ich super. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Er ist aber auch recht hochpreisig für einen Buggy.
Beim Fliegen kann ich dir sagen: man kann den Buggy bis zum Rollfeld nehmen. Erst dort an der Treppe bzw vorne am Schlauch gibt man ihn ab. Er wird dann von Hand eingeladen. Da wurde nichts geschmissen oder geworfen. Allerdings zahlt man bei manchen Airlines einen Aufschlag, wenn der Buggy aus 2 Teilen besteht (also die meisten Kinderwagen könnte man so nicht kostenlos mitnehmen, da es zwei Teile sind).