Fruchtsauger und Lauflernhilfe

Zu diesem Thema spalten sich ja die Meinung auch sehr, würde mich mal interessieren was ihr davon denkt. Ich hab mir Fruchtsauger bestellt, bin aber noch nicht sicher ob ich die verwenden werden und wann ich damit frühestens anfangen dürfte. In unserer Familie hatte fast jedes Kind eine Lauflernhilfe und meine Schwiegermutter fragte heute ob sie uns eine kaufen soll, bin nun am überlegen. Könnt gerne mal eure Erfahrung und Meinung schreiben.

1

Hallo!
Was meinst du mit Fruchtsauger? So ein Netz zum „zuzeln“ wo man Obst oder Gemüse rein macht beim zahnen? Hatten wir nicht, da würde ich wenn dann nur zb Gurke rein tun und nur kurz geben. Bei Obst wäre ich unsicher wegen dem Fruchtzucker und den neuen Zähnchen.
Lauflernhilfe hatte unser Sohn einen kleinen Puppenwagen von Freunden, den er dort immer fleißig rum geschoben hat, ausgeliehen bekommen. Da ist er aber schon allein zb am Tisch oder der Couch entlang und hat das Ding dann nur zum Spaß für „weitere“ Strecken benutzt. Zum richtigen lernen würde ich nichts extra geben, das lernen die Kids am besten allein. Unser Sohn wollte eben auch so schnell sein wie wir und hatte dadurch dann den Ehrgeiz selber zu laufen.

Wenn du mit lauflernhilfe allerdings sowas meinst wie gehfrei und so: auf gar keinen Fall!

Alles Liebe, Leoinsuits

2

Ich bin zwar noch Schwanger, aber hab mir da auch schon Gedanken drüber gemacht.

Bei den fruchtsaugern käme es drauf an, für was und wie lange du sie nutzen/geben möchtest. Meist nuckeln die kleinen dann ja schon länger dran, was ich bedenklich für die Zähnchen finde. Auch von Milchzähnen kann ja Karies auf die folgenden Zähne übergehen. Da würde ich dann eher auch zu gemüsesticks pur greifen oder beim zahnen auf Beißringe oder Ähnliches.

Lauflernhilfe = Gehfrei? Da gibt es ja mehrere Studien dazu, dass diese nicht gut sind fürs laufen lernen und eben auch für den Bewegungsapparat. Aber hier gilt wahrscheinlich auch wie immer: Die Dosis macht das Gift.
Lauflernhilfe = so ein schiebeding zum Festhalten? Da spricht glaub nichts dagegen, es ist ja wirklich nur eine Unterstützung und euer Kind läuft ja in normaler Haltung.

LG Hamsti

3

Hmm also die Fruchtsauger sind ja ab 6 Monate und sollen wohl die Erstickungsgefahr minimieren, habe ich gerade gelesen. Versteh ich nur so halb. Dann erstickten ja potenziell alle Babys, deren Mütter breifreie Beikost einführen. Mein Sohn ist etwas über 5 Monate und er bekommt Obst und Gemüse so in die Hand und es funktioniert wunderbar. Bis jetzt klappt alles an Gemüse und bei Obst haben wir Wassermelone, Erdbeeren, Mango und Birne schon eingeführt und er findet es super. Er schiebt die Stückchen, so wie es auch normal ist, wieder raus und übt fleißig das Kauen. Ich finde es für das Heranführen an Lebensmittel und das Essen üben echt sinnvoller, Obst und Gemüse so zu geben. Brei als Mahlzeit zum Mittag und neuerdings zum Abend bekommt er übrigens auch, wir machen es ganz ungezwungen. Ich würde es an deiner Stelle erstmal so probieren, hab Vertrauen, dein Kind braucht eigentlich keinen Sauger.

Zur Laufhilfe habe ich keine Meinung :)

Liebe Grüße

4

Von Lauflernhilfen halte ich gar nichts 🙈
Fruchtsauger habe ich geschenkt bekommen und selten mal gegeben, um unserem kleinen beim Zahnen etwas zu helfen und gleichzeitig auch schon an die Geschmäcker von Obst und Gemüse ranzuführen...mittlerweile (er ist 9 Monate) habe ich den sauger schon lange weggeschmissen, weil er beikost bekommt🤷🏼‍♀️finde die Sauger aber nicht schlimm für den Anfang 🍀
Hör einfach auf dein Gefühl 😊

5

Hallo,

Fruchtsauger gab es bei uns ab Monat 6 und kam am Anfang super an. Später wollte er sein Essen dann angreifen und kauen, seitdem verstaubt das Ding. War eher ein kurzer Spaß. Wegen dem Fruchzucker muss man halt dahinter sein und Zähne putzen. Da habe ich persönlich mich nicht wirklich verkopft.
Lauflernhilfe haben wir so einen Schiebewagen. Den hat er als er noch nicht laufen konnte kaum beachtet. Mittlerweile läuft er einwandfrei und liebt den Wagen. Er schiebt immer seinen Kuschelesel in der Wohnung herum.

Liebe Grüße

6

Ich hab nen Sauger geschenkt bekommen und Baby ab ca. 4 Monaten mal an einer Erdbeere saugen lassen.
Ich wüsste nicht, was daran schlimm sein sollte.. Bei der Beikost ist ja auch Obst in die Breie zu mischen.

7

Die Fruchtsauger finde ich toll. Gerade im Sommer. Gefrorene Beere oder so sind damit ein Fest für meinen Kleinen. Lauflernwagen gibts bei uns in keiner Variante. 🤷🏻‍♀️ Schon aus Platzgründen. Wir haben uns für ein Pikler Dreieck entschieden. Das macht viel Spaß 😉

8

Ich werde bestimmt gleich gesteinigt 😅
Wir hatten tatsächlich so ein Laufding (weiß garnicht wie man die richtig nennt ) wo er drin saß und dann los lief. Er fand es Mega.
Er saß natürlich nicht ständig da drin.

Und Fruchtsauger hatten wir auch , aber nicht die mit Netz , sondern die Schnuller ähnlich. Fand er aber nicjt besonders toll, vll weil er keine Schnuller mag 🤣

Aber Ich bin auch immer der Meinung ( warscheinlich Die einzige) man sollte alles mal ausprobiert haben. Wäre alles schädlich und gefährlich für Babys/Kinder würde Deutschland ( gerade Deutschland ) das garnicht zu lassen.


Liebe Grüße

17
Thumbnail Zoom

Also diese Gehfrei Dinger sind erwiesenermaßen schädlich und in Kanada seit 2004 verboten. Selbst Privatpersonen dürfen die nicht mehr verkaufen.
Physiotherapeuten und Kinderärzte würden die gerne verbieten lassen, was hier aber leider noch nicht geschehen ist.

Stiftung Warentest hat sich schon 1997 gegen die Teile ausgesprochen.

18

Ja das stimmt . Das will ich auch garnicht schön reden.
Wie gesagt,mein kleiner saß nicht jeden Tag drin für mehrere Stunden.
Und es ist ja klar, das man auf alles achtet. Er könnte auch ohne Lauflernwagen, einen heißen Topf mit Wasser runter ziehen oder die treppe stürzen.

Alles Liebe

9

Hallo

Fruchtsauger haben wir nicht gehabt. Bin ehrlich mir hat sich der Zweck nicht erschlossen. Unsere Tochter hat ihr Obst immer in Stückchen direkt bekommen. Wir haben auch schnell auf Familientisch umgeschwenkt.
Wir hatten einen Puppenwagen mit dem sie durch die Wohnung lief. Den hat sie aber erst bekommen als sie so drei Schritte frei gehen konnte.

LG Morgain