Baby 14 Wochen reibt sich ständig die Augen

Hallo ihr Lieben,

Meine Tochter ist jetzt 14 Wochen alt und seit ca 2 Wochen reibt sie sich ständig die Augen wenn ich sie zum schlafen gebracht habe, da sie sich die Augen reibt haut sie sich auch automatisch ihren Schnuller raus und dann ist sie wieder wach. Habe es mit dem Pucken versucht, das klappt eigentlich ganz gut aber auch in der Nacht schafft sie es sich zu befreien und wie wild mit den Armen zu schlagen. Sie ist teilweise so unruhig im Schlaf das ich denke das sie wach ist aber dann doch die augen zu hat und wie wild zappelt. Beim Kinderarzt war ich auch schon mit den Augen ist alles gut und es liegen keine Ekzeme vor. Achso und das pucken mag sie auch nicht besonders sie schreit abends 10 minuten bis sie dann aufgibt und schließlich doch einschläft. Hat jemand von euch eine Idee was ich noch machen kann ? Oder hatte jemand von euch das gleiche Problem?

LG lissy mit Zuckerfee 14 Wochen

1

Hallo :)
Hab EXAKT das gleiche Problem und auch nicht wirklich eine Lösung 🙄 Meine Maus macht das nachts vermehrt und weckt sich super oft dadurch auf.
Manchmal halte ich wenigstens eine Hand "fest" dann schläft sie etwas ruhiger aber das klappt auch nicht immer.
Denke das vergeht auch wieder hoffentlich?!
"Alles nur eine Phase" 🙏

4

Das mit der Hand festhalten haben wir auch schon gemacht ich hatte die rechte Hand und mein Mann die linke und haben versucht sie so zu beruhigen aber das mochte sie gar nicht das jemand ihre Händchen festhält :D

2

Macht/e mein Baby auch mit dem Reiben und Schnuller raus. Jetzt nur noch selten. Ich finde nicht, dass man da etwas unternehmen sollte. Sind halt Babys. Die verstehen ja noch nicht die Zusammenhänge und das mit dem ruhig schlafen ist ja eh so eine Sache 🤗 das ist ja bei den meisten Babys eine Ausnahme und ich finde auch nicht, dass man da durch irgendwelche "Maßnahmen" gegensteuern muss. So ein "altes" Baby würde ich sowieso nicht mehr pucken. Die träumen nunmal, üben ihre Motorik etc.
Das mit dem Schnuller ist zwar hart nervig, ich hatte auch schon Nächte wo ich ihn bestimmt 30-40 mal wieder reinstecken musste, aber auch das geht vorbei.
Du könntest noch schauen, ob vielleicht eure Luft im Schlafzimmer feuchter sein könnte. Bei trockenen Augen wird auch gern gerieben. Hier lags aber nicht daran.

3

Unsere Luft ist eigentlich gut im Schlafzimmer :D aber wie du schon sagst da muss man irgendwie durch. Sie schläft schon seit sie 8 Wochen ist ziemlich gut durch. Teilweise habe ich sie abends um 11 Uhr ins Bett gelegt und sie hat bis morgens 11 Uhr geschlafen 🙈 jetzt schläft sie zwar auch immer noch durch aber halt unruhig und bis 7 uhr was aber natürlich auch super in ordnung ist. Mit dem pucken mache ich auch noch nicht lange meine Freundin hat es mir empfohlen aber viel bringt es halt nicht

5

Nur 10 Minuten? Ich brauchte teilweise 2 Stunden 😂.

Abwarten und Aushalten. Das geht weg :). Das packt ihr.

6
Thumbnail Zoom

Unsere Kleine (13 Wochen) macht das schon seit Wochen und seit letzter Nacht fängt sie jetzt noch an sich im Kreis zu drehen, so unruhig schläft sie. Ich habe sie 3x korrigiert aber immer wenn ich wieder geschaut hatte, lag sie mindestens so. Rudert mit Armen und Beinen. Manchmal höre ich auch wie sie sich selbst damit wach macht, aber zum Glück ist sie letzte Nacht wieder alleine eingeschlafen.